Gesichtspeeling

Gesichtspeeling – Gesichtsreinigung ein bis zweimal wöchentlich

Bei einem Gesichtspeeling handelt es sich um eine spezialisierte Variation des gewöhnlichen Waschgels. Ein Peeling enthält feine Granulate (Bitte keine Microplastik verwenden) oder Fruchtsäuren, welche die Haut effektiv von abgestorbenen Hautschüppchen und Verunreinigungen befreien und sogar eine verhornte Hautoberfläche glatt und geschmeidig machen können, indem sie diese abrubbeln bzw. lösen (Peeling).

Zwei Gesichtspeelings

  • Fruchtsäure Peeling
  • Granulat Peeling

Gesichtspeeling im Winter

Besonders im Winter ist das Peeling sehr wichtig bei der Gesichtsreinigung! Zusätzlich hat ein Peeling einen Massageeffekt, der die Gesichtsreinigung nicht nur angenehmer macht, sondern die Durchblutung der Haut zusätzlich fördert und sie so praller und frischer erscheinen lässt. Im Gegensatz zu Reinigungsgels, sollte ein Peeling nur ein bis zweimal wöchentlich angewendet werden. Die Anwendung ist ansonsten äquivalent zu einem Waschgel.

Ergebnisse 1 – 16 von 18 werden angezeigt

- Werbung -