Make up für das Bewerbungsgespräch

Make up Schminken augen lippen Teint Tipps Bewerbungsgespräch Vorstellunggespräch
AlikeYou/shutterstock.com

Make up für das Bewerbungsgespräch – Eine perfekte Vorstellung

Freude, gemischt mit Nervosität: Ein Vorstellungsgespräch steht an. Ein tolles Styling ist zwar kein Einstellungsgrund. Aber mit dem passenden Make-up fühlen Sie sich sicherer, und das hilft, sich auf das wirklich Wichtige zu konzentrieren.

Wie fürs Gespräch gilt auch fürs Styling: sich nicht verstellen oder zu dick auftragen. Aber selbstverständlich: sich von seiner besten Seite zeigen und Vorzüge unterstreichen. Das Make-up soll nicht ablenken, sondern möglichst natürlich aussehen. Damit das gelingt, planen Sie am besten für das Zurechtmachen mehr Zeit ein und verzichten gleichzeitig auf Experimente. Wer sonst kein Rouge benutzt oder einen Lidstrich zieht, sollte nicht direkt vor dem Bewerbungsgespräch damit anfangen. Das Risiko ist zu groß, dass es nicht klappt oder dass Sie sich damit unwohl fühlen.

Beautyfans, die anspruchsvolle Schminktechniken nur so aus dem Handgelenk schütteln, sollten ihre Könnerschaft auf einen Geschminkt-ungeschminkt-Look verwenden und im Zweifel den einen Highlighter und die andere Contouring-Palette links liegenlassen. Minimalisten und Naturalisten konzentrieren sich auf die Basics, die sie gepflegt aussehen lassen. Tipps gibt es für beide:

Der Teint

GLEICHMÄSSIG & GEPFLEGT

  • Rötungen und Unreinheiten mit einem Concealer abdecken.
  • Ein Make-up mit leichter Deckkraft oder auch eine getönte Tagescreme sind ideale Teintverschönerer. Der natürliche Hautton darf ruhig durchschimmern.
  • Überprüfen Sie Ihr Make-up nach dem Auftragen bei Tageslicht. Am besten ein paar Tage vorher, damit Sie im Zweifel die passen- de Nuance besorgen können. Verblenden Sie das Make-up gut an Hals- und Haaransatz, damit keine Ränder zu sehen sind.
  • Rouge zaubert Frische ins Gesicht. Für den natürlichen Look sind Rosé- oder Apricottöne ideal

Die Augen

WACH & OFFEN

  • Geben Sie Ihren Brauen mit Brauenpuder Kontur – das sieht am natürlichsten aus.
  • Ein heller Lidschatten in Beige oder Porzellan auf dem Lid macht den Blick noch freundlicher.
  • Auf die Wimpern kommt Mascara, die kleine Härchen gut trennt.

Die Lippen

SANFT & GLÄNZEND

  • Knallige Farben haben Pause. Wählen Sie eine Nuance, die Ihrer natürlichen Lippenfarbe nahekommt.
  • Kein Metallic-Effekt, aber schöner Glanz ist perfekt für ein dezentes Make-up – den zaubern Gloss oder Glanzlippenstifte.

Die Fingernägel

KURZ & NUDE

  • Feilen Sie Ihre Nägel auf eine einheitliche Länge – tendenziell kurz.
  • In Nude-Tönen lackierte Nägel sehen elegant und natürlich aus.

Der Duft- Parfume Tipp

Wenn man einen Duft schon sehr lange trägt, nimmt die eigene Nase ihn weniger intensiv wahr. Damit potenzielle Chefs nicht zuerst eine Duftwolke riechen, sprühen Sie lieber zurückhaltend.

Notfall Utensilien für die Handtasche

Lippenstift verabschiedet sich meist als Erstes. Den können Sie kurz vor dem Gespräch nachlegen. Wichtig: Kontrollieren Sie mit einem Taschenspiegel, dass sich keine Farbe auf den Zähnen absetzt. Und sollte beim Blick in den Spiegel die Nase glänzen, ist Kompaktpuder nützlich – genauso wie ein Kamm, wenn der Wind oder Ihre Finger durch die Haare gefahren sind.

 

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Dermacol Make-up Cover – stark deckende,...
Dermacol - Badartikel
9,79 EUR
Bestseller Nr. 2
L’Oréal Paris Perfect Match in 4N Beige
L'Oréal Paris - Badartikel
8,94 EUR
Bestseller Nr. 3
Makeup Revolution Shimmers And Matte Nudes Ultra...
MAKEUP REVOLUTION - Badartikel
9,90 EUR
59%Bestseller Nr. 4
Concealer, Concealer Contour, 6 Colour Make up...
PINPOXE - Misc.
33,99 EUR - 59% 13,99 EUR
Bestseller Nr. 5
Manhattan 3in1 Easy Match Make Up, ölfreie...
MANHATTAN - Badartikel
5,75 EUR
Bestseller Nr. 6
Maybelline New York Fit Me Make-Up Classic 120,...
Maybelline - Badartikel
7,16 EUR