Was hilf bei geschwollenen Augenlidern?

Geschwollene Augenlider
Geschwollene Augenlider sruilk/shutterstock.com

Was hilf bei geschwollenen Augenlidern?

Geschwollene Augenlider können durch Schlafmangel, porenverstopfende Kosmetika oder übermäßigen Salzkonsum verursacht werden. Glücklicherweise können geschwollene Augenlider mit dem richtigen Wissen und der richtigen Pflege drastisch reduziert werden. Einer der besten Tipps, um geschwollene Augenlider zu reduzieren, besteht darin, über Nacht möglichst kein Make-up zu tragen; porenverstopfende Substanzen auf der Haut zu lassen, hilft, das Anschwellen zu verhindern. Versuchen Sie außerdem, mit erhöhtem Kopf über dem Herzen zu schlafen – dies hilft, Flüssigkeitsansammlungen zu vermeiden, die für geschwollene Augen verantwortlich sind. Schließlich sollten Sie den Salzgehalt in Ihrer Ernährung minimieren und sich auf Lebensmittel konzentrieren, die einen hohen Anteil an Elektrolyten und Vitaminen haben. Dies hilft dem Körper, seinen Wasserhaushalt besser zu regulieren, und macht geschwollene Augen weniger wahrscheinlich. Mit nur wenigen Schritten wie diesen sollten geschwollene Augenlider der Vergangenheit angehören!

Anzeige
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
ALCINA Hyaluron 2.0 Eye Gel 1 x 15 ml -...
ALCINA Hyaluron 2.0 Eye Gel 1 x 15 ml -...
Füllt die Feuchtigkeitsdepots wieder auf; Weckt müde Augen; Kühlende und abschwellende Wirkung
14,99 EUR