Microblading

Lippen-Microblading Der umfassende Ratgeber für vollere und definierte Lippen
Lippen-Microblading Der umfassende Ratgeber für vollere und definierte Lippen SvetlanaFedoseyeva/shutterstock.com

Lippen-Microblading: Der umfassende Ratgeber für vollere und definierte Lippen

Was ist Microblading?

Microblading ist eine semi-permanente Schönheitsbehandlung, die mit Hilfe von feinsten Nadeln Pigmente in die obersten Hautschichten einbringt. Während viele Menschen Microblading mit Augenbrauen assoziieren, wo es dazu verwendet wird, um vollere und dichter wirkende Brauen zu kreieren, hat es inzwischen auch den Bereich der Lippenkosmetik erobert.

Die Technik unterscheidet sich vom herkömmlichen Tätowieren. Bei Microblading werden winzige, haarähnliche Striche manuell gezogen, die das Aussehen natürlicher Haare imitieren. Bei den Lippen wird diese Methode verwendet, um die Lippen voller wirken zu lassen, ihre natürliche Kontur zu betonen und ihnen eine gleichmäßige Farbe zu verleihen.

Warum ist Microblading für Lippen in Mode gekommen?

Der Wunsch nach vollen, gleichmäßig gefärbten Lippen ist nicht neu. In der Vergangenheit griffen viele Frauen zu Lippenstiften, Liplinern oder sogar dauerhaften Tätowierungen, um den gewünschten Look zu erzielen. Doch mit der Weiterentwicklung der Kosmetiktechniken suchten Experten und Konsumenten nach Lösungen, die sowohl langanhaltend als auch natürlich aussehen.

  1. Natürliches Aussehen: Die feinen Nadelstriche des Microblading ermöglichen es, den Lippen ein besonders natürliches Aussehen zu verleihen. Es sieht weniger “gemalt” aus und vermeidet den Look eines harten Lippenstifts.
  2. Langanhaltendes Ergebnis: Im Gegensatz zum täglichen Auftragen von Lippenstift oder Lipgloss, hält das Ergebnis des Lippen-Microblading mehrere Monate bis zu einigen Jahren, je nach Hauttyp und Pflege.
  3. Zeitersparnis: Da das Microblading der Lippen ein semi-permanentes Ergebnis liefert, sparen Frauen Zeit im täglichen Schönheitsritual. Es reduziert die Notwendigkeit, ständig Lippenprodukte aufzutragen und nachzubessern.
  4. Selbstbewusstsein: Für viele Frauen bieten gleichmäßig gefärbte und schön konturierte Lippen ein zusätzliches Maß an Selbstbewusstsein, da sie sich weniger Gedanken darüber machen müssen, wie ihre Lippen im Laufe des Tages aussehen.

Die Kombination dieser Vorteile hat das Lippen-Microblading zu einem der begehrtesten Schönheitstrends der letzten Jahre gemacht. Es bietet Frauen eine langanhaltende Lösung, die sowohl praktisch als auch ästhetisch ansprechend ist.

- Werbung -

Geschichte des Microblading

Die Ursprünge des Microblading können auf alte asiatische Tätowierpraktiken zurückgeführt werden und sind in vielen Kulturen rund um den Globus zu finden. In Asien war eine Technik namens “Tebori” in Japan bekannt, bei der mit einer speziellen Technik manuell tätowiert wurde. Diese Praktik ähnelt in gewisser Weise dem modernen Microblading, insbesondere in der Art und Weise, wie die Pigmente in die Haut eingeführt werden. Das Wort “Microblading” selbst setzt sich aus den Begriffen “mikros” (klein) und “Blade” (Klinge) zusammen und beschreibt die feinen Nadeln oder Klingen, die verwendet werden.


Evolution und Akzeptanz in der Schönheitsindustrie

Die Technik des Microblading hat im Laufe der Jahre erhebliche Fortschritte gemacht. In den 1990er Jahren begann Microblading in Asien an Popularität zu gewinnen, wobei der Fokus hauptsächlich auf den Augenbrauen lag. Nach und nach erkannten Beauty-Profis weltweit das Potenzial dieser Methode, und sie wurde schnell zu einem Trend in der Schönheitsindustrie.

  1. Augenbrauen-Fokus: Anfangs wurde Microblading hauptsächlich als eine Methode zur Augenbrauenrekonstruktion betrachtet, insbesondere für Personen, die aufgrund von Krankheit, medizinischen Behandlungen oder genetischen Faktoren spärliche Augenbrauen hatten.
  2. Wachsende Technologie und Ausbildung: Mit der steigenden Nachfrage nach Microblading entwickelten sich auch die Techniken und Werkzeuge weiter. Schulungsprogramme wurden ins Leben gerufen, um sicherzustellen, dass Fachleute die Kunst des Microblading sicher und effizient beherrschen.
  3. Erweiterung auf die Lippen: Mit dem anhaltenden Erfolg von Augenbrauen-Microblading erkannten Fachleute das Potenzial, diese Methode auf andere Bereiche anzuwenden, einschließlich der Lippen. Dies bot eine Lösung für diejenigen, die sich vollere Lippen oder eine dauerhaftere Lippenfarbe wünschten, ohne sich einer invasiven Behandlung oder einem permanenten Tattoo zu unterziehen.
  4. Akzeptanz und Trends: Heute hat sich Microblading weltweit etabliert. Es wird nicht nur von Prominenten und Influencern gelobt, sondern hat auch den breiten Markt erobert. Die Akzeptanz der Technik in der Beauty-Industrie hat dazu geführt, dass zahlreiche Salons und Fachleute diese Dienstleistung anbieten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Microblading von seinen bescheidenen Anfängen in Asien bis zu seiner heutigen globalen Anerkennung einen langen Weg zurückgelegt hat. Es hat sich nicht nur als verlässliche Methode zur Augenbrauenkorrektur, sondern auch als innovative Technik zur Lippenmodellierung etabliert. Mit der kontinuierlichen Entwicklung von Techniken und Produkten wird Microblading voraussichtlich weiterhin ein wichtiger Bestandteil der Beauty-Branche bleiben.

Der Prozess des Lippen-Microblading


Vorbereitung und Beratung

Der erste Schritt in einem Microblading-Verfahren ist immer eine gründliche Beratung. Hier sind einige Hauptpunkte, die in dieser Phase abgedeckt werden:

  1. Analyse des Ist-Zustandes: Der Fachmann bewertet die natürliche Lippenfarbe, -form und -textur des Kunden.
  2. Zielvorstellung: Gemeinsam mit dem Kunden wird besprochen, welche Farbintensität und -nuance sowie Kontur gewünscht wird. Hierbei werden auch potenzielle Risiken und der zu erwartende Heilungsprozess erläutert.
  3. Allergietest: Einige Salons bieten einen Patch-Test mit dem für das Microblading vorgesehenen Pigment an, um sicherzustellen, dass keine allergischen Reaktionen auftreten.
  4. Vorbereitung der Lippen: Die Lippen werden sanft exfoliert, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Dies kann bereits einige Tage vor dem Eingriff zu Hause gemacht werden. Anschließend wird eine betäubende Creme aufgetragen, um eventuellen Schmerz während der Prozedur zu minimieren.

Die eigentliche Prozedur

Nachdem die Vorbereitung abgeschlossen ist, beginnt das eigentliche Microblading:

  1. Skizzieren: Mit einem abwaschbaren Stift wird die gewünschte Lippenform skizziert.
  2. Farbauswahl: Basierend auf den Wünschen des Kunden und dem Rat des Fachmanns wird ein Pigment ausgewählt.
  3. Microblading: Mit einer feinen Blade wird das Pigment vorsichtig in die oberste Hautschicht der Lippen eingearbeitet. Dieser Schritt erfordert höchste Präzision und kann je nach Größe und Kontur der Lippen variieren.
  4. Bewertung: Nach Abschluss des Eingriffs werden überschüssige Pigmente entfernt und das Ergebnis gemeinsam mit dem Kunden begutachtet.

Nachsorge und Heilung

Die richtige Nachsorge ist entscheidend für das Endergebnis und die Langlebigkeit des Microblading:

  1. Erste 48 Stunden: Direkter Kontakt mit Wasser sollte vermieden werden. Es können leichte Schwellungen und Rötungen auftreten, die jedoch nach ein paar Tagen abklingen sollten.
  2. Feuchtigkeit: Eine spezielle heilungsfördernde Salbe oder Creme wird empfohlen, um die Lippen in den ersten Tagen nach dem Eingriff feucht zu halten.
  3. Vermeiden Sie Sonnenlicht: Direkte Sonneneinstrahlung sollte in den ersten Wochen vermieden werden, da dies die Farbe des Pigments beeinträchtigen kann.
  4. Keine irritierenden Produkte: Lippenstifte oder andere Kosmetikprodukte sollten in den ersten Tagen nach der Behandlung vermieden werden.
  5. Heilungsprozess: Die Lippen können während der Heilung schuppen oder trocken werden. Dies ist normal und ein Zeichen dafür, dass die Haut heilt. Nach 4-6 Wochen sollte die Farbe stabilisiert sein und das endgültige Ergebnis sichtbar werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Lippen-Microblading eine Kunst ist, die Fachwissen und Erfahrung erfordert. Mit der richtigen Vorbereitung, Durchführung und Nachsorge kann es jedoch ein hervorragendes Mittel sein, um den Lippen Farbe und Definition zu verleihen. Es bietet eine semi-permanente Lösung für diejenigen, die sich ein dauerhafteres Lippen-Make-up wünschen.

Vorteile von Lippen-Microblading

Einer der größten Vorteile des Lippen-Microbladings ist zweifellos die Dauerhaftigkeit des Ergebnisses. Hier sind einige Gründe, warum die Langlebigkeit als solch ein Pluspunkt betrachtet wird:

  1. Semi-Permanente Lösung: Im Gegensatz zu herkömmlichen Lippenstiften oder Lippentönungen, die täglich neu aufgetragen werden müssen, bietet Microblading eine semi-permanente Lösung. Einmal professionell durchgeführt, kann das Ergebnis je nach individuellen Faktoren und Pflege zwischen 12 und 24 Monaten halten.
  2. Weniger Nachbesserungen: Da die Farbe direkt in die Haut eingearbeitet wird, muss man sich nicht ständig Sorgen um ein Verwischen oder Verblassen während des Tages machen, wie es bei herkömmlichen Lippenprodukten der Fall sein könnte.
  3. Kosteneffizienz: Auf den ersten Blick mag der Preis für eine Microblading-Behandlung hoch erscheinen. Doch wenn man die Kosten für den ständigen Nachkauf von Lippenprodukten und die Zeit, die für das tägliche Auftragen benötigt wird, bedenkt, kann sich Microblading als kosteneffiziente Option herausstellen.

Natürliches Aussehen

Microblading für die Lippen zielt darauf ab, ein möglichst natürliches Ergebnis zu erzielen:

  1. Feine Striche: Mit der Microblading-Technik werden feine Striche erstellt, die die natürlichen Lippenpigmente imitieren. Das Ergebnis sieht oft so aus, als hätte man einfach eine Lippentönung aufgetragen.
  2. Individuelle Farbgestaltung: Die Farbe, die beim Microblading verwendet wird, kann individuell an den Hautton und die gewünschten Ergebnisse des Kunden angepasst werden. Dies garantiert ein Ergebnis, das sowohl auffällig als auch natürlich ist.
  3. Verbesserung der Lippenkontur: Neben der Farbe kann Microblading auch dazu verwendet werden, die natürliche Lippenkontur sanft zu definieren und hervorzuheben, ohne dass es übertrieben oder künstlich wirkt.

Zeitsparendes Beauty-Ritual

Die tägliche Make-up-Routine kann zeitaufwendig sein, insbesondere wenn man nach Perfektion strebt:

  1. Kein tägliches Nachzeichnen: Mit Microblading müssen Sie Ihre Lippen nicht jeden Tag neu umranden oder ausfüllen, was morgens Zeit spart.
  2. Kein ständiges Auffrischen: Während des Tages müssen Sie nicht ständig in den Spiegel schauen oder Ihr Make-up auffrischen, da das Microblading nicht verschmiert oder verblasst.
  3. Reise-freundlich: Für diejenigen, die viel reisen oder einen aktiven Lebensstil haben, entfernt Lippen-Microblading die Notwendigkeit, ständig Lippenprodukte mit sich herumzutragen.

Zusammengefasst bieten die Vorteile von Lippen-Microblading eine langlebige, natürliche und zeitsparende Schönheitslösung. Es ist ideal für diejenigen, die ein dauerhaftes Make-up-Ergebnis suchen, ohne täglich Zeit und Mühe in ihre Lippen zu investieren. Es bietet den Komfort und die Einfachheit, jeden Tag mit perfekt aussehenden Lippen aufzuwachen.

Mögliche Nebenwirkungen von Lippen-Microblading und wie man sie vermeidet

Nach dem Eingriff können einige vorübergehende Reaktionen auftreten. Dazu gehören:

  1. Rötungen und Schwellungen: Es ist normal, dass die behandelte Region nach dem Eingriff gerötet und geschwollen ist. Diese Reaktion sollte jedoch innerhalb von 24 bis 48 Stunden nachlassen.
  2. Leichtes Bluten: Während des Prozesses können kleine Schnitte in der Haut entstehen, die zu minimalem Bluten führen können. Dies ist in der Regel kein Grund zur Besorgnis.
  3. Juckreiz: Während der Heilungsphase kann es zu einem leichten Jucken kommen. Es ist wichtig, den Bereich nicht zu kratzen, da dies die Heilung stören und zu Narbenbildung führen kann.

Langzeitnebenwirkungen

Wenngleich seltener, gibt es potenzielle langfristige Nebenwirkungen:

  1. Allergische Reaktion: Einige Menschen können allergisch auf die für das Microblading verwendeten Pigmente reagieren. Ein Patch-Test vor dem Eingriff kann helfen, dieses Risiko zu verringern.
  2. Infektion: Ohne angemessene Nachsorge kann die behandelte Stelle infiziert werden. Symptome können anhaltende Rötungen, Schwellungen oder eitrige Absonderungen sein.
  3. Farbveränderungen: Über die Zeit können einige Pigmente ihre Farbe verändern, was dazu führen kann, dass die Lippen eine unerwünschte Farbtönung annehmen.
  4. Narbenbildung: Bei unsachgemäßer Technik oder Pflege kann es zu einer Narbenbildung kommen.

Tipps zur Risikominimierung

Um Nebenwirkungen zu minimieren und das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, sollten Sie folgende Tipps beherzigen:

  1. Wählen Sie Ihren Fachmann sorgfältig: Stellen Sie sicher, dass der für das Microblading verantwortliche Fachmann entsprechende Zertifikate und Referenzen vorweisen kann.
  2. Befolgen Sie die Nachsorgeanweisungen: Dies kann das Risiko von Infektionen reduzieren und sicherstellen, dass die Pigmentierung gleichmäßig heilt.
  3. Vermeiden Sie es, den Bereich zu kratzen: Wenn die behandelte Stelle juckt, tupfen Sie sie vorsichtig mit einem sauberen Tuch ab.
  4. Vermeiden Sie Sonneneinstrahlung: UV-Strahlen können die Pigmentierung beeinflussen. Es ist ratsam, die Lippen in den ersten Wochen nach dem Eingriff vor der Sonne zu schützen.
  5. Keine invasiven Lippenbehandlungen: Vermeiden Sie in den ersten Wochen nach dem Microblading andere invasive Lippenbehandlungen.

Durch sorgfältige Auswahl Ihres Fachmanns und striktes Befolgen der Nachsorgeanweisungen können die meisten Nebenwirkungen von Lippen-Microblading vermieden werden.

Kosten von Lippen-Microblading und Auswahl des richtigen Anbieters


Durchschnittliche Kosten

Lippen-Microblading ist eine spezialisierte kosmetische Behandlung, und die Kosten können je nach Region, Erfahrung des Anbieters und dem gewünschten Ergebnis variieren. Hier ein Überblick über die zu erwartenden Kosten:

  1. Grundpreis: Die Preisspanne für Lippen-Microblading kann zwischen 300 € und 1.000 € oder mehr liegen. In Großstädten oder bei renommierten Fachleuten können die Kosten am oberen Ende dieser Skala oder sogar darüber liegen.
  2. Nachbehandlung: Meistens ist eine Nachbehandlung nach 4-6 Wochen erforderlich, um das Ergebnis zu perfektionieren und etwaige Unregelmäßigkeiten auszugleichen. Diese kann zwischen 50 € und 200 € kosten.
  3. Zusätzliche Kosten: Bedenken Sie auch die Kosten für die Erstberatung, Nachsorgeprodukte und eventuelle Korrekturbehandlungen.

Wie man einen qualifizierten Anbieter findet

Die Auswahl des richtigen Anbieters für Lippen-Microblading ist entscheidend, um ein optimales und sicheres Ergebnis zu gewährleisten. Hier sind einige Tipps zur Auswahl:

  1. Zertifizierungen und Schulungen: Achten Sie darauf, dass der Anbieter entsprechende Zertifikate und Schulungen im Bereich Microblading vorweisen kann.
  2. Portfolio und Vorher-Nachher-Bilder: Ein seriöser Anbieter wird ein Portfolio seiner Arbeiten haben. Die Vorher-Nachher-Bilder geben Ihnen einen Eindruck von der Qualität und den Ergebnissen, die Sie erwarten können.
  3. Kundenbewertungen: Recherchieren Sie Online-Bewertungen und Erfahrungen früherer Kunden, um einen Eindruck von der Arbeit und dem Service des Anbieters zu bekommen.
  4. Hygienestandards: Das Studio sollte sauber sein und strenge Hygienestandards einhalten. Achten Sie darauf, dass Einweghandschuhe und -nadeln verwendet werden.
  5. Erstberatung: Ein qualifizierter Anbieter wird eine Erstberatung anbieten, in der Ihre Wünsche besprochen und mögliche Risiken erläutert werden.
  6. Lokale Suche: Es kann sinnvoll sein, in lokalen Foren oder Gruppen nach Empfehlungen zu fragen. Oftmals haben andere bereits Erfahrungen gemacht und können wertvolles Feedback geben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Qualität ihren Preis hat. Es ist ratsam, nicht nur nach dem günstigsten Angebot zu suchen, sondern auch die Qualifikation und die Erfahrung des Anbieters in Betracht zu ziehen. Eine gut durchgeführte Lippen-Microblading-Behandlung kann langanhaltende und beeindruckende Ergebnisse liefern, während eine unsachgemäß durchgeführte Behandlung zu unerwünschten Ergebnissen und möglichen Komplikationen führen kann. Investieren Sie in Qualität und Expertise für das bestmögliche Ergebnis.

Häufig gestellte Fragen zu Lippen-Microblading


Dauerhaftigkeit des Ergebnisses

Lippen-Microblading ist als semi-permanente Kosmetikbehandlung bekannt, was bedeutet, dass das Ergebnis nicht lebenslang hält, aber deutlich länger anhält als normale Lippenstifte oder Lippenfarben.

  1. Haltbarkeit: Die Ergebnisse von Lippen-Microblading halten in der Regel zwischen 12 und 24 Monaten. Dies kann jedoch je nach Hauttyp, Lebensstil, Sonneneinstrahlung und den verwendeten Produkten variieren.
  2. Auffrischung: Nach der Erstbehandlung empfehlen viele Fachleute eine Nachbehandlung nach 4-6 Wochen. Später können Auffrischungen alle 12 bis 18 Monate nötig sein, um das Aussehen zu erhalten.

Schmerzlevel

Der Schmerzlevel während des Microblading-Verfahrens variiert von Person zu Person.

  1. Betäubungscreme: Die meisten Microblading-Techniker verwenden vor dem Eingriff eine topische Betäubungscreme auf den Lippen, um den Schmerz zu minimieren.
  2. Während des Eingriffs: Viele beschreiben das Gefühl als leichtes Kratzen oder als kleine Nadelstiche. Die Empfindung kann von leichtem Unbehagen bis zu einem moderaten Schmerzlevel reichen.
  3. Nach dem Eingriff: Nach dem Verfahren können die Lippen geschwollen und etwas empfindlich sein, aber das lässt in der Regel innerhalb von ein paar Tagen nach.

Unterschied zu Lippen-Tattoos

Sowohl Lippen-Microblading als auch Lippen-Tattoos sind Formen der semi-permanenten Make-up-Anwendung, aber es gibt einige Unterschiede:

  1. Technik: Beim Microblading werden feine Schnitte gemacht, in die dann die Farbe eingearbeitet wird, während beim Tätowieren eine Maschine verwendet wird, die die Farbe in die Haut einbringt.
  2. Dauerhaftigkeit: Microblading hält in der Regel 12-24 Monate, wohingegen Lippen-Tattoos länger halten können, oft mehrere Jahre, je nach Technik und Tiefe der Anwendung.
  3. Natürlichkeit: Microblading bietet oft ein natürlicheres Aussehen, da die Farbe weniger dicht und in feineren Strichen aufgetragen wird. Lippen-Tattoos können ein dichteres und oft dunkleres Ergebnis liefern.
  4. Heilungsprozess: Der Heilungsprozess beim Microblading ist oft schneller und mit weniger Abblätterung verbunden als bei tätowierten Lippen.

Abschließend ist es wichtig zu betonen, dass beide Techniken ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Die Wahl zwischen Microblading und Lippen-Tattoos sollte nach sorgfältiger Überlegung und Beratung mit einem Fachmann getroffen werden.

Lippen-Microblading – Ist es das Richtige für Sie?


Ist Lippen-Microblading das Richtige für Sie?

Lippen-Microblading hat in der Schönheitswelt deutliche Spuren hinterlassen. Es verspricht natürlich aussehende Lippen mit verbesserter Kontur und Farbe, ohne den täglichen Aufwand des Auftragens von Lippenstift. Aber wie bei jeder kosmetischen Prozedur sollten Sie einige Faktoren berücksichtigen:

  1. Ihre Erwartungen: Sind Sie auf der Suche nach einer langanhaltenden Lösung für blasse Lippen oder einer verbesserten Lippenkontur? Wenn Sie eine dauerhafte Veränderung ohne tägliche Anwendung von Make-up suchen, könnte Microblading für Sie geeignet sein.
  2. Schmerzempfindlichkeit: Auch wenn die meisten Menschen den Prozess gut vertragen, insbesondere mit topischen Betäubungsmitteln, ist es wichtig zu berücksichtigen, dass es einige Unannehmlichkeiten geben kann.
  3. Kosten und Pflege: Bedenken Sie die anfänglichen Kosten sowie mögliche Nachbehandlungen. Auch die Nachsorge ist entscheidend für ein optimales Ergebnis.
  4. Allergien und Hautempfindlichkeiten: Einige Menschen können allergisch auf die Pigmente oder andere verwendete Produkte reagieren. Es ist wichtig, dies vor der Prozedur mit dem Fachmann zu besprechen.

Die Zukunft des Lippen-Microblading

Lippen-Microblading hat sich in kurzer Zeit stark entwickelt und wird wahrscheinlich weiterhin Innovationen und Veränderungen erleben.

  1. Technologische Fortschritte: Mit der ständigen Weiterentwicklung der Techniken und Werkzeuge können wir in Zukunft noch präzisere und langlebigere Ergebnisse erwarten.
  2. Neue Farbtrends: Wie bei allen kosmetischen Behandlungen werden auch bei Lippen-Microblading ständig neue Farbtrends auftauchen, die es ermöglichen, den gewünschten Look anzupassen.
  3. Erweiterte Schulungen und Zertifizierungen: Mit der wachsenden Beliebtheit des Microblading werden sicherlich strengere Schulungs- und Zertifizierungsanforderungen eingeführt, um sicherzustellen, dass die Prozedur sicher und effektiv durchgeführt wird.
  4. Nachhaltige und hypoallergene Pigmente: Es könnte ein verstärkter Fokus auf die Entwicklung von Pigmenten liegen, die sowohl umweltfreundlich als auch hypoallergen sind.

Abschließend kann gesagt werden, dass Lippen-Microblading, wenn es von einem erfahrenen Fachmann durchgeführt wird, eine großartige Möglichkeit bietet, Ihre Lippen zu betonen und Ihre tägliche Schönheitsroutine zu verkürzen. Es ist jedoch wichtig, sich gründlich zu informieren und einen qualifizierten Anbieter zu wählen, um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Ergebnis erhalten.

Anzeige
10%Bestseller Nr. 1
50 Stück Microblading Permanent Nadeln 3D Make-up...
  • 【Material】Das Edelstahlmaterial hat eine ausgezeichnete...
  • 【Versicherung und Hygiene】Jede Klinge ist mit einem...
19%Bestseller Nr. 2
Tattoo Skin Permanent Marker Wasserdicht...
  • Hautmarker Stift wird hauptsächlich vor dem Tätowieren von...
  • Feine Spitzen können leicht genaue und klare Linien...
9%Bestseller Nr. 3
Gefälschte Make-up Silikonhäute Lippen 3 Stücke...
  • GOGOGOU-DE Die künstliche Haut besteht aus weichem Silikon...
  • Flexibel, ein authentisches Gefühl, erleichtert die Arbeit...
Bestseller Nr. 4
Tattoo Übungslippen,3 Stück 3D Silikon Lippen...
  • Sicherheitsmaterial: Das Kunstleder für die Lippenübung...
  • 3D-Design: Die Übungslippenhaut hat eine realistische...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein