Moisturizer – Erklärung & Bedeutung in der Kosmetik

Moisturizer Feuchtigkeitscreme
Moisturizer Feuchtigkeitscreme Rido/shutterstock.com

Moisturizer

Ein Moisturizer, auch bekannt als Feuchtigkeitscreme, ist ein wesentlicher Bestandteil der Hautpflege und wird verwendet, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut aufrechtzuerhalten und sie weich und geschmeidig zu halten. Moisturizer können für verschiedene Hauttypen und -bedürfnisse formuliert sein und sind in verschiedenen Formen wie Cremes, Lotionen, Gelen und Seren erhältlich.

In der Kosmetik sind Moisturizer für ihre feuchtigkeitsspendenden, schützenden und reparierenden Eigenschaften bekannt. Sie enthalten eine Kombination aus verschiedenen Inhaltsstoffen, um die Haut zu pflegen und ihre Funktionen zu unterstützen:

  1. Okklusive: Okklusive Inhaltsstoffe wie Petrolatum, Bienenwachs, Lanolin und Silikone bilden eine schützende Barriere auf der Hautoberfläche, die den Wasserverlust reduziert und die Haut hydratisiert hält.
  2. Feuchtigkeitsspender: Feuchtigkeitsspender wie Hyaluronsäure, Glycerin, Propylenglykol und Harnstoff ziehen Wasser aus der Umgebung oder den tieferen Hautschichten an und binden es an die Hautoberfläche. Diese Inhaltsstoffe helfen, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu erhöhen und sie hydratisiert zu halten.
  3. Emollients: Emollients wie Öle, Fette und Lipide wirken weichmachend und helfen, die Haut geschmeidig und glatt zu machen. Sie können auch dazu beitragen, die Hautbarriere zu stärken und Feuchtigkeitsverlust zu verhindern.
  4. Antioxidantien: Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E und grüner Tee-Extrakt schützen die Haut vor Schäden durch freie Radikale und Umweltverschmutzung und können dazu beitragen, den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen.
  5. Beruhigende Inhaltsstoffe: Beruhigende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Kamille, Allantoin und Bisabolol können dazu beitragen, Rötungen, Entzündungen und Reizungen zu reduzieren, insbesondere bei empfindlicher oder zu Reizungen neigender Haut.

Bei der Auswahl eines Moisturizers ist es wichtig, den eigenen Hauttyp und die spezifischen Bedürfnisse der Haut zu berücksichtigen. Für trockene Haut sind reichhaltigere Cremes mit okklusiven und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen geeignet, während ölige Haut von leichteren Gelen oder Lotionen profitiert, die die Poren nicht verstopfen. Empfindliche Haut benötigt möglicherweise Produkte mit beruhigenden Inhaltsstoffen und ohne Duftstoffe oder Reizstoffe.

Die regelmäßige Verwendung eines Moisturizers als Teil einer Hautpflegeroutine kann dazu beitragen, die Hautgesundheit zu verbessern, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu erhöhen und das Erscheinungsbild von Trockenheit, Fältchen und anderen Hautproblemen zu reduzieren.

- Werbung -
Anzeige
Bestseller Nr. 1
Amazon-Marke - Belei Ultra Sensitive Pflegende...
  • Sorgt für ein glatteres Hautgefühl
  • Hilft, empfindliche und trockene Haut zu beruhigen und zu...
47%Bestseller Nr. 2
COSRX Advanced Snail 92% All in One Cream |...
  • Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme mit Schneckenschleim...
  • Hocheffektive reparierende Feuchtigkeitspflege: Eine leichte...
37%Bestseller Nr. 3
COSRX Ölfreie Ultra Moisturizing Lotion mit...
  • Eine extrem feuchtigkeitsspendende Tagespflege für Tag und...
  • Die Lotion wird schnell in die Haut ein, ohne dass fettige...
Bestseller Nr. 4
mellow NOIR Facial Moisturizer | 24h Feuchtigkeit...
  • ✅ 24H FEUCHTIGKEIT. Tagescreme und Nachtcreme, welche...
  • ✅ HOCHWIRKSAME INHALTSSTOFFE. Ectoin, das...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein