Nachtcremes für fettige Haut: Wie du die richtige wählst

Nachtcreme Inhaltsstoffe Wirkung Hauttyp Overnight Nacht Phase
Nachtcreme Inhaltsstoffe Wirkung Hauttyp Overnight Nacht PhaseAndrey_Popov/shutterstock.com

Nachtcremes für fettige Haut: Wie du die richtige wählst

Für Menschen mit fettiger Haut ist die Wahl der richtigen Nachtcreme sehr wichtig. Sie sorgt nicht nur dafür, dass deine Haut gut aussieht, sondern kann auch dazu beitragen, Ausbrüche zu verhindern und Entzündungen zu reduzieren. Aber woher sollst du bei der Vielzahl an Produkten auf dem Markt wissen, welche die richtige für dich ist? Werfen wir einen Blick auf die Wirkstoffe, die in einer Nachtcreme speziell für fettige Haut enthalten sein sollten.

Diese 3 Inhaltsstoffe können bei fettige Haut förderlich sein:

Salicylsäure

Salicylsäure ist eine Art Beta-Hydroxysäure (BHA), die bei der Behandlung von Akne, Mitessern und Mitessern wirksam ist. Sie wirkt, indem sie abgestorbene Hautzellen auflöst und die Poren öffnet. Studien haben gezeigt, dass Salicylsäure Rötungen und Entzündungen bei Akneausbrüchen lindern und den Fettgehalt der Haut reduzieren kann. Außerdem hat sie antibakterielle Eigenschaften, die sie ideal zur Vorbeugung künftiger Ausbrüche machen.

Glykolsäure

Glykolsäure ist eine weitere Art von Beta-Hydroxysäure (BHA), die die Haut sanft schält und überschüssige Fettablagerungen entfernt. Sie löst die Bindungen zwischen abgestorbenen Hautzellen auf, so dass sie leicht von der Hautoberfläche entfernt werden können, ohne Reizungen oder Schäden zu verursachen. Glykolsäure hilft auch, Rötungen und Entzündungen zu reduzieren, die mit Akneausbrüchen einhergehen.

- Werbung -

Niacinamid

Niacinamid ist eine Form des Vitamins B3, das die Talgproduktion reguliert, die Porengröße verringert und dabei hilft, fahle Hauttöne aufzuhellen. Das macht es zu einem idealen Wirkstoff für Menschen mit fettiger Haut, die den Glanz reduzieren und gleichzeitig einen gleichmäßigeren Teint erhalten wollen. Niacinamid kann auch dazu beitragen, die Feuchtigkeitsbarriere zu stärken, um ein Austrocknen der Haut während der Nacht zu verhindern.

Weitere Wirkstoffe die Empfohlen werden:

Eine Nachtcreme für fettige Haut sollte bestimmte Wirkstoffe enthalten, um überschüssiges Öl zu kontrollieren und die Poren zu verkleinern. Hier sind einige der wichtigsten Wirkstoffe, die eine Nachtcreme für fettige Haut enthalten sollte:

  1. Teebaumöl: Teebaumöl hat antibakterielle Eigenschaften, die helfen können, Akne-Ausbrüche zu reduzieren und die Poren zu reinigen.
  2. Zink: Zink kann die Ölproduktion regulieren und Akne reduzieren.
  3. Vitamin C: Vitamin C ist ein Antioxidans, das helfen kann, freie Radikale zu bekämpfen und die Haut zu straffen.

Es ist wichtig zu beachten, dass jede Haut anders ist und dass einige dieser Wirkstoffe für manche Menschen besser geeignet sind als für andere. Überprüfen Sie immer die Inhaltsstoffe sorgfältig und konsultieren Sie einen Dermatologen, wenn Sie irgendwelche Bedenken haben.

Die Besten Tipps, wie du eine Nachtcreme richtig anwendest:

Die Anwendung einer Nachtcreme ist einfach und kann dazu beitragen, Ihre Haut während der Nacht zu pflegen und zu regenerieren. Hier sind einige Tipps, wie Sie eine Nachtcreme richtig anwenden können:

  1. Reinigen Sie Ihre Haut: Bevor Sie eine Nachtcreme auftragen, sollten Sie Ihr Gesicht gründlich reinigen, um alle Schmutzpartikel und Make-up-Reste zu entfernen.
  2. Tonisieren Sie Ihre Haut: Tonisieren Sie Ihre Haut, um sicherzustellen, dass sie optimal vorbereitet ist, um Feuchtigkeit aufzunehmen.
  3. Verwenden Sie eine kleine Menge: Verwenden Sie nur eine kleine Menge Nachtcreme, da zu viel Feuchtigkeit die Poren verstopfen kann.
  4. Massieren Sie die Creme ein: Tragen Sie die Nachtcreme sanft auf Ihre Haut auf und massieren Sie sie ein, bis sie vollständig absorbiert ist. Vermeiden Sie den Augenbereich.
  5. Verwenden Sie regelmäßig: Verwenden Sie Ihre Nachtcreme regelmäßig jede Nacht, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Fazit

Wenn du eine Nachtcreme speziell für fettige Haut suchst, achte auf wichtige Wirkstoffe wie Salicylsäure, Glykolsäure und Niacinamid. Diese Inhaltsstoffe helfen dabei, Ausbrüche zu verhindern, indem sie Rötungen und Entzündungen, die durch Akneausbrüche verursacht werden, reduzieren, die Porengröße minimieren, die Talgproduktion regulieren, den Teint klären und die Feuchtigkeitsbarriere während der Nacht stärken – alles wichtige Elemente einer guten Nachtcreme speziell für fettige Haut!

Anzeige
3%Bestseller Nr. 1
Neutrogena Hydro Boost Gesichtscreme, Nachtcreme...
  • Die Hydro Boost Nacht Creme mit purer Hyaluronsäure,...
  • Spendet nachts intensive Feuchtigkeit – für eine glatte...
Bestseller Nr. 2
Sebamed Spezial Nachtcreme, Nachtpflege,...
  • Das Pflegekonzept nutzt die erhöhte Aufnahmefähigkeit der...
  • Die Pflegeformel mit Q10 wirkt glättend und trägt zum...
4%Bestseller Nr. 3
Sebamed Unreine Haut Creme Mattierend reguliert...
  • Ein spezieller Pflegekomplex vermindert die Talgneubildung...
  • Der im Pflegekomplex enthaltene Wirkstoff der Rosskastanie,...
Bestseller Nr. 4
Paula's Choice Clear Oil Free Nachtcreme –...
  • FEUCHTIGKEIT FÜR UNREINE HAUT : Diese ölfreie Nacht creme...
  • MIT NIACINAMID / VITAMIN B3 : Sehr wirkungsvoller...