Concealer wie ein Profi auftragen: Die ultimativen Tipps & Tricks

Concealer wie ein Profi auftragen Die ultimativen Tipps & Tricks
Concealer wie ein Profi auftragen Die ultimativen Tipps & Tricks

Concealer wie ein Profi auftragen: Die ultimativen Tipps & Tricks

Concealer: Das Geheimnis eines makellosen Teints

In der Welt der Kosmetik ist der Concealer weit mehr als nur ein Make-up-Produkt; er ist das Zauberwerkzeug, das die Kunst des Verbergens und Hervorhebens meistert, um unsere Haut nahezu perfekt erscheinen zu lassen. Egal ob es darum geht, dunkle Augenringe zu kaschieren, Rötungen zu neutralisieren oder kleine Hautunreinheiten unsichtbar zu machen, der Concealer ist unser treuer Verbündeter im täglichen Schönheitsritual. Doch bei all seiner Wirksamkeit bleibt die richtige Anwendung des Concealers ein Bereich, der sowohl für Make-up-Anfänger als auch für erfahrene Beauty-Enthusiasten Fragen aufwerfen kann.

In diesem Ratgeber tauchen wir tief in die Welt des Concealers ein. Unser Ziel ist es, Ihnen nicht nur einen Überblick über die Bedeutung von Concealer zu geben, sondern auch fundierte, praxisnahe Anleitungen zur Auswahl und Anwendung dieses vielseitigen Produkts zu bieten. Von der Einführung in die verschiedenen Typen und Formeln von Concealern über die Schritte zur Vorbereitung Ihrer Haut bis hin zu fortgeschrittenen Techniken und Tipps – wir decken alles ab, was Sie wissen müssen, um Ihren Concealer wie ein Profi anzuwenden.

- Werbung -

Ob Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihre natürliche Schönheit zu unterstreichen oder spezifische Hautprobleme zu adressieren, dieser Ratgeber wird Ihnen dabei helfen, Ihr Make-up-Spiel auf die nächste Ebene zu heben. Lassen Sie uns gemeinsam die Geheimnisse hinter einem makellosen Finish entdecken und lernen, wie wir die Kraft des Concealers optimal nutzen können, um jeden Tag selbstbewusst und strahlend auszusehen.

Concealer-Basics

Definition und Zweck von Concealer

Concealer ist ein unverzichtbares Kosmetikprodukt, das speziell dafür entwickelt wurde, Hautunreinheiten wie dunkle Augenringe, Rötungen, Pigmentflecken und feine Linien zu kaschieren. Sein Hauptzweck besteht darin, diese Problemzonen zu neutralisieren und zu verbergen, um ein ebenmäßigeres Hautbild und eine makellose Oberfläche zu schaffen. Im Gegensatz zu Foundation, die für eine gleichmäßige Abdeckung über das gesamte Gesicht sorgt, wird Concealer gezielt auf bestimmte Bereiche aufgetragen, um Unvollkommenheiten effektiv zu verdecken.

Unterschiedliche Typen von Concealern und ihre Anwendungsgebiete

Flüssigconcealer

Flüssigconcealer ist ideal für alle Hauttypen, besonders aber für Menschen mit trockener oder empfindlicher Haut. Dank seiner leichten Konsistenz lässt er sich leicht verteilen und in dünne Schichten aufbauen, ohne die Haut auszutrocknen oder in feinen Linien zu kriechen. Er eignet sich hervorragend zum Abdecken von dunklen Augenringen und leichten Rötungen.

Cremeconcealer

Cremeconcealer bietet eine mittlere bis volle Deckkraft und ist daher besonders geeignet für die Abdeckung von ausgeprägten Hautunreinheiten und Pigmentstörungen. Seine cremige Textur macht ihn blendbar und vielseitig einsetzbar, sowohl unter den Augen als auch auf anderen Teilen des Gesichts. Für ölige Hauttypen sollte er jedoch mit Bedacht eingesetzt und gut fixiert werden, um ein Verschieben zu vermeiden.

Stickconcealer

Stickconcealer bietet eine hohe Deckkraft und ist aufgrund seiner festen Form besonders praktisch für unterwegs. Er eignet sich ausgezeichnet zum punktuellen Abdecken von Pickeln, Narben und dunklen Flecken. Seine feste Textur macht ihn haltbarer auf öliger Haut, erfordert jedoch eine sorgfältige Verblendung, um ein natürliches Finish zu erzielen.

Farbkorrekturconcealer

Farbkorrekturconcealer verwendet die Prinzipien der Farbtheorie, um spezifische Hautprobleme zu neutralisieren. Grün neutralisiert Rötungen, Pfirsich- und Orangetöne hellen dunkle Augenringe auf, und Lavendel gleicht Gelbtöne aus. Diese Concealer werden vor der Anwendung eines hautfarbenen Concealers aufgetragen und eignen sich besonders für ausgeprägte Farbunregelmäßigkeiten.

Auswahl des richtigen Concealers für Ihren Hauttyp und -ton

Die Auswahl des richtigen Concealers hängt von Ihrem Hauttyp und -ton sowie den spezifischen Hautproblemen ab, die Sie adressieren möchten. Für trockene Haut eignen sich flüssige oder cremige Concealer mit hydratisierenden Inhaltsstoffen. Ölige Haut profitiert von stick- oder flüssigen Formeln mit mattierendem Effekt. Bei der Farbauswahl ist es entscheidend, einen Concealer zu wählen, der Ihrem Hautunterton entspricht oder diesen korrigiert, um ein natürliches, nahtloses Finish zu erzielen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Formeln und Farben, um die perfekte Kombination für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.

Vorbereitung der Haut

Die Vorbereitung der Haut ist ein entscheidender Schritt, um eine optimale Anwendung des Concealers zu gewährleisten und das bestmögliche Finish zu erzielen. Eine gut vorbereitete Haut sorgt nicht nur für eine glattere Oberfläche, auf der der Concealer aufgetragen werden kann, sondern hilft auch, die Haltbarkeit des Make-ups zu verlängern und ein Verklumpen oder Absetzen in feinen Linien zu verhindern.

Bedeutung der Hautvorbereitung für eine optimale Concealer-Anwendung

Die richtige Vorbereitung der Haut stellt sicher, dass der Concealer gleichmäßig aufgetragen werden kann und sich nahtlos mit der Haut verbindet. Dies führt zu einem natürlicheren Aussehen und verhindert, dass der Concealer im Laufe des Tages verblasst oder sich in Falten und Unebenheiten absetzt. Eine gut hydratisierte und genährte Haut bietet die ideale Leinwand für jede Art von Make-up.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Hautvorbereitung

Reinigung

Beginnen Sie mit einer sanften Reinigung, um Schmutz, Öl und abgestorbene Hautzellen von der Oberfläche Ihrer Haut zu entfernen. Dies schafft eine saubere Basis für die nachfolgende Feuchtigkeitspflege und Make-up-Anwendung. Verwenden Sie einen auf Ihren Hauttyp abgestimmten Reiniger, um die Haut nicht zu irritieren oder auszutrocknen.

Feuchtigkeitspflege

Nach der Reinigung ist es wichtig, die Haut zu hydratisieren. Eine gute Feuchtigkeitscreme hilft, die Feuchtigkeitsbarriere der Haut zu stärken und Feuchtigkeit einzuschließen, was für ein gesundes Hautbild und eine verbesserte Elastizität sorgt. Warten Sie einige Minuten, bis die Feuchtigkeitscreme vollständig eingezogen ist, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Für die Augenpartie empfiehlt es sich, eine spezielle Augencreme zu verwenden, die auf die sensiblere Haut in diesem Bereich abgestimmt ist. Dies hilft, feine Linien zu minimieren und die Haut für die Concealer-Anwendung zu konditionieren.

Grundierung

Die Anwendung einer Grundierung (Primer) ist der letzte Schritt der Hautvorbereitung und dient dazu, die Haut zu glätten, Poren zu minimieren und die Haltbarkeit des Make-ups zu verlängern. Ein Primer schafft eine gleichmäßige Basis für den Concealer und verbessert dessen Haftung auf der Haut. Wählen Sie einen Primer, der zu Ihrem Hauttyp passt und die gewünschten Eigenschaften bietet, wie z.B. Mattierung, Leuchtkraft oder Feuchtigkeitszufuhr.

Für Bereiche mit stärkeren Unreinheiten oder Farbunregelmäßigkeiten können farbkorrigierende Primer verwendet werden, um rote Stellen zu neutralisieren oder die Haut aufzuhellen, bevor der Concealer aufgetragen wird.

Durch die Befolgung dieser Schritte zur Hautvorbereitung schaffen Sie die optimale Basis für die Anwendung Ihres Concealers und sorgen dafür, dass Ihr Make-up den ganzen Tag über frisch und makellos bleibt.

Anwendungstechniken für Concealer

Korrekte Anwendung von Concealer unter den Augen

Die Anwendung von Concealer unter den Augen ist entscheidend für ein waches und frisches Aussehen. Beginnen Sie, indem Sie einen Concealer auswählen, der ein bis zwei Nuancen heller als Ihr Hautton ist, um die Augenpartie aufzuhellen. Tragen Sie den Concealer in Form eines umgekehrten Dreiecks auf, mit der Basis entlang Ihrer unteren Wimpernlinie und der Spitze, die auf Ihre Wange zeigt. Dies hilft, nicht nur die Dunkelheit zu verdecken, sondern auch das Gesicht zu heben. Verwenden Sie einen feuchten Schwamm oder einen Concealer-Pinsel, um das Produkt sanft in die Haut einzuarbeiten, und achten Sie darauf, es nicht zu verreiben, da dies die empfindliche Haut unter den Augen reizen kann.

Verdecken von Rötungen und Unreinheiten

Um Rötungen und Unreinheiten effektiv zu verbergen, wählen Sie einen Concealer, der genau Ihrem Hautton entspricht. Tupfen Sie den Concealer direkt auf die betroffene Stelle und verwenden Sie dann die Spitze Ihres Fingers oder einen kleinen Concealer-Pinsel, um das Produkt mit leichten, tupfenden Bewegungen zu verblenden. Die Wärme Ihrer Haut hilft, den Concealer nahtlos einzuarbeiten. Bei stärkeren Rötungen kann ein grüner Farbkorrekturconcealer vor dem Auftragen des hautfarbenen Concealers Wunder wirken.

Anwendung von Farbkorrekturconcealer

Farbkorrekturconcealer sollten vor dem hautfarbenen Concealer aufgetragen werden, um spezifische Farbunregelmäßigkeiten zu neutralisieren. Grün neutralisiert Rötungen, Pfirsich und Orange korrigieren blaue und violette Töne unter den Augen, und Lavendel gleicht Gelbtöne aus. Tragen Sie den Farbkorrekturconcealer sparsam auf die betroffenen Bereiche auf und verblenden Sie ihn gut, bevor Sie den hautfarbenen Concealer darüber auftragen. Die korrekte Anwendung von Farbkorrektur kann einen dramatischen Unterschied in Ihrem Gesamterscheinungsbild bewirken.

Blending-Techniken für ein natürliches Finish

Ein natürliches Finish wird durch sorgfältiges Verblenden erzielt. Verwenden Sie zum Verblenden entweder einen feuchten Make-up-Schwamm, einen speziellen Concealer-Pinsel oder die Fingerspitzen. Beginnen Sie mit leichten Tupfbewegungen und arbeiten Sie sich von innen nach außen. Achten Sie besonders darauf, dass keine sichtbaren Linien oder Ränder zwischen dem Concealer und Ihrer Haut oder der Foundation bestehen bleiben. Ein gut verblendeter Concealer sollte mit Ihrer Haut verschmelzen, ohne die abzudeckenden Bereiche zu betonen. Abschließend können Sie ein leichtes, transparentes Puder verwenden, um den Concealer zu setzen und die Haltbarkeit zu verlängern, ohne ein cakey Aussehen zu erzeugen.

Durch die Befolgung dieser Anwendungstechniken können Sie die Vorteile des Concealers voll ausschöpfen und ein makelloses, natürlich aussehendes Finish erzielen.

Setzen und Fixieren des Concealers

Bedeutung des Setzens von Concealer

Das Setzen von Concealer ist ein entscheidender Schritt, um sicherzustellen, dass Ihre sorgfältig aufgetragene Abdeckung den ganzen Tag über an Ort und Stelle bleibt. Durch das Setzen wird verhindert, dass der Concealer in feine Linien kriecht, sich absetzt oder im Laufe des Tages verschmiert. Es hilft auch, die Leuchtkraft zu erhalten und sorgt für ein langanhaltendes, makelloses Finish.

Verschiedene Methoden zum Setzen von Concealer

Transparentpuder

Transparentpuder ist eine beliebte Methode, um Concealer zu setzen. Es eignet sich besonders gut für die Unter-Augen-Partie, da es fein gemahlen ist und sich nicht in feinen Linien absetzt. Tragen Sie nach der Anwendung des Concealers eine kleine Menge Puder mit einem weichen, fluffigen Pinsel oder einem Make-up-Schwamm auf. Die “Baking”-Technik, bei der das Puder einige Minuten einwirken gelassen wird, bevor der Überschuss abgenommen wird, kann zusätzliche Haltbarkeit und ein makelloses Finish erzeugen.

Fixierspray

Fixierspray bietet eine weitere Möglichkeit, den Concealer (und Ihre gesamte Make-up-Basis) zu setzen. Es ist besonders nützlich, wenn Sie einen taufrischen oder natürlichen Look bevorzugen, da es nicht die zusätzliche Mattierung eines Puders hinzufügt. Halten Sie das Spray einige Zentimeter von Ihrem Gesicht entfernt und sprühen Sie es in einem “T”- und “X”-Muster, um eine gleichmäßige Abdeckung zu gewährleisten. Das Fixierspray hilft, die verschiedenen Make-up-Schichten zu versiegeln und die Haltbarkeit zu verlängern.

Tipps für langanhaltende Ergebnisse

  • Vorbereitung ist der Schlüssel: Eine gut vorbereitete Haut sorgt dafür, dass der Concealer besser haftet. Eine leichte Feuchtigkeitscreme oder Primer kann als Basis dienen.
  • Weniger ist mehr: Vermeiden Sie die Anwendung zu dicker Concealerschichten. Mehrere dünne Schichten, die jeweils gut verblendet werden, führen zu einem natürlicheren und haltbareren Ergebnis.
  • Wärme zum Verblenden nutzen: Die Wärme Ihrer Finger kann beim Verblenden besonders unter den Augen hilfreich sein, um ein nahtloses Finish zu erzielen.
  • Puder gezielt einsetzen: Wenn Sie Puder zur Fixierung verwenden, konzentrieren Sie sich auf Bereiche, die zu Öligkeit neigen oder wo der Concealer sich absetzen könnte. Ein leichtes Auftragen verhindert ein cakey Aussehen.
  • Regelmäßige Touch-ups: Auch das haltbarste Make-up kann im Laufe eines langen Tages Nutzen von kleinen Auffrischungen haben. Ein kompaktes Puder oder blotting papers können helfen, Ölglanz zu minimieren und das Make-up frisch zu halten.

Durch das sorgfältige Setzen und Fixieren Ihres Concealers können Sie sicherstellen, dass Ihr Make-up den ganzen Tag über makellos bleibt, ohne dass Korrekturen oder umfangreiche Nachbesserungen erforderlich sind.

Häufige Fehler und wie man sie vermeidet

Übersicht über häufige Fehler bei der Concealer-Anwendung

Die Anwendung von Concealer kann manchmal herausfordernd sein, und ohne die richtige Technik können leicht Fehler passieren, die das Endergebnis beeinträchtigen. Hier sind einige der häufigsten Fehler, die beim Auftragen von Concealer gemacht werden:

  1. Falscher Farbton: Die Verwendung eines Concealers, der nicht zum Hautunterton passt, kann dazu führen, dass die abgedeckten Bereiche unnatürlich oder grau erscheinen.
  2. Zu viel Produkt: Eine zu dicke Schicht Concealer kann sich in feinen Linien absetzen und das Aussehen von Falten betonen.
  3. Falsche Anwendung unter den Augen: Das Auftragen des Concealers in einer falschen Form oder das Überziehen kann dazu führen, dass die Augen müde oder älter aussehen.
  4. Nicht ausreichendes Verblenden: Unzureichendes Verblenden führt zu sichtbaren Rändern und einem fleckigen Aussehen.
  5. Überspringen der Hautvorbereitung: Die Anwendung von Concealer auf unvorbereitete Haut kann zu Trockenheit und einem ungleichmäßigen Finish führen.

Tipps und Lösungen zur Vermeidung dieser Fehler

  1. Wählen Sie den richtigen Farbton: Testen Sie Concealer immer an der Stelle, an der Sie ihn verwenden möchten, und bei Tageslicht. Für die Unter-Augen-Partie sollte der Concealer ein bis zwei Nuancen heller sein als Ihr Hautton, während für andere Hautunreinheiten ein exakter Match ideal ist.
  2. Weniger ist mehr: Beginnen Sie mit einer kleinen Produktmenge und bauen Sie die Deckkraft bei Bedarf schrittweise auf. Dies verhindert, dass der Concealer sich in Linien absetzt oder unnatürlich wirkt.
  3. Richtige Anwendungstechnik unter den Augen: Vermeiden Sie es, den Concealer direkt unter den Wimpernrand zu setzen. Stattdessen sollten Sie ein umgekehrtes Dreieck zeichnen, um die Augenpartie aufzuhellen und ein natürliches Ergebnis zu erzielen.
  4. Gründliches Verblenden: Verwenden Sie einen Concealer-Pinsel, einen Schwamm oder die Fingerspitzen, um das Produkt sanft in die Haut einzuarbeiten. Achten Sie darauf, dass keine sichtbaren Ränder zurückbleiben.
  5. Nicht die Hautvorbereitung überspringen: Eine gereinigte und mit Feuchtigkeit versorgte Haut ist die beste Grundlage für die Anwendung von Concealer. Ein Primer kann zusätzlich helfen, die Haut zu glätten und die Haltbarkeit des Concealers zu verlängern.

Durch das Vermeiden dieser häufigen Fehler und das Befolgen der entsprechenden Tipps können Sie sicherstellen, dass Ihr Concealer optimal zur Geltung kommt und Ihr Gesamterscheinungsbild verbessert.

Fortgeschrittene Techniken und Tipps

Konturierung und Highlighting mit Concealer

Concealer kann mehr als nur Unreinheiten abdecken; er ist auch ein fantastisches Werkzeug für Konturierung und Highlighting, um die Gesichtszüge zu definieren und hervorzuheben.

  • Highlighting: Wählen Sie einen Concealer, der ein bis zwei Nuancen heller als Ihr Hautton ist. Tragen Sie ihn auf die Bereiche auf, die Sie hervorheben möchten, wie unter den Augen, die Mitte der Stirn, die Nase entlang und das Kinn. Dies bringt Licht in Ihr Gesicht und betont Ihre Gesichtszüge.
  • Konturierung: Für die Konturierung wählen Sie einen Concealer, der zwei bis drei Nuancen dunkler als Ihr Hautton ist. Tragen Sie ihn auf die Bereiche auf, die Sie optisch zurücktreten lassen möchten, wie die Seiten der Nase, unter den Wangenknochen und entlang des Haaransatzes. Dies schafft Tiefe und Dimension.

Verblenden ist der Schlüssel zu einem natürlichen Look. Verwenden Sie einen feuchten Beauty-Schwamm oder einen speziellen Konturpinsel, um die dunklen und hellen Töne sanft zu verschmelzen.

Mischen von Concealern für die perfekte Farbanpassung

Manchmal findet man nicht den exakten Concealer-Farbton, der zu seinem Hautton passt. In solchen Fällen kann das Mischen von zwei Concealern die Lösung sein.

  • Beginnen Sie mit zwei Concealern, die Ihrem Hautton am nächsten kommen, einer etwas heller, der andere etwas dunkler.
  • Mischen Sie auf dem Handrücken eine kleine Menge von jedem, bis Sie den perfekten Farbton erreicht haben.
  • Testen Sie den Farbton an Ihrem Kiefer, um sicherzustellen, dass er nahtlos in Ihren Hautton übergeht.

Diese Technik ermöglicht es Ihnen auch, saisonale Farbveränderungen Ihrer Haut anzupassen, ohne neue Produkte kaufen zu müssen.

Empfehlungen für professionelle Pinsel und Werkzeuge

Die richtigen Werkzeuge sind entscheidend für die fehlerfreie Anwendung von Concealer. Hier sind einige Empfehlungen:

  • Concealer-Pinsel: Ein kleiner, flacher Pinsel ist ideal für präzise Anwendungen und zum Verdecken von kleinen Unreinheiten.
  • Blending-Schwamm: Ein feuchter Beauty-Schwamm ist perfekt für ein nahtloses Verblenden, besonders unter den Augen und für größere Bereiche.
  • Konturpinsel: Ein abgewinkelter Konturpinsel eignet sich hervorragend für das Auftragen von dunklerem Concealer für die Konturierung.
  • Highlighter-Pinsel: Ein kleiner, flauschiger Pinsel ist ideal für das Auftragen von hellem Concealer auf Highlight-Bereiche.

Die Investition in hochwertige Pinsel und Werkzeuge kann einen erheblichen Unterschied in der Anwendung machen und hilft, das beste Ergebnis mit Ihrem Concealer zu erzielen.

Häufige Leserfragen zum Thema Concealer

1. Kann ich Concealer als Foundation-Ersatz verwenden?

Ja, Concealer kann in bestimmten Situationen als Ersatz für Foundation verwendet werden, insbesondere wenn Sie nur leichte Hautunreinheiten abdecken möchten oder eine schwere Foundation vermeiden wollen. Wählen Sie einen Concealer, der genau Ihrem Hautton entspricht, und tragen Sie ihn punktuell auf die Bereiche auf, die Sie abdecken möchten. Verblenden Sie ihn gut für ein natürliches Finish. Beachten Sie jedoch, dass Concealer in der Regel eine dickere Konsistenz als Foundation hat und möglicherweise nicht für die Verwendung im ganzen Gesicht ideal ist, besonders wenn Sie eine gleichmäßige Abdeckung wünschen.

2. Wie verhindere ich, dass mein Concealer sich in feinen Linien absetzt?

Um zu verhindern, dass sich Concealer in feinen Linien absetzt, beginnen Sie mit einer gut hydratisierten Haut. Verwenden Sie eine leichte, feuchtigkeitsspendende Augencreme, um die Unter-Augen-Partie vorzubereiten. Wählen Sie einen flüssigen oder cremigen Concealer mit einer leichten bis mittleren Deckkraft und vermeiden Sie es, zu viel Produkt aufzutragen. Nach dem Auftragen des Concealers können Sie ein feines, loses Setting-Puder verwenden, um den Concealer zu setzen, ohne die Haut auszutrocknen. Wenden Sie das Puder mit einem weichen Pinsel an und klopfen Sie überschüssiges Material ab, um ein Cakey-Finish zu vermeiden.

3. Wie wähle ich den richtigen Concealer-Farbton aus?

Die Auswahl des richtigen Concealer-Farbtons hängt von dem Zweck ab, für den Sie den Concealer verwenden möchten. Für das Abdecken von dunklen Augenringen wählen Sie einen Concealer, der ein bis zwei Nuancen heller als Ihr Hautton ist, um die Augenpartie aufzuhellen. Um Rötungen oder Hautunreinheiten zu kaschieren, wählen Sie einen Concealer, der genau Ihrem Hautton entspricht. Es ist auch hilfreich, den Concealer unter natürlichen Lichtbedingungen zu testen, um sicherzustellen, dass er gut zu Ihrer Hautfarbe passt.

4. Sollte ich meinen Concealer vor oder nach der Foundation auftragen?

Die Reihenfolge der Anwendung hängt von Ihrer persönlichen Präferenz und dem gewünschten Ergebnis ab. Das Auftragen von Concealer vor der Foundation kann helfen, die Menge an Foundation zu reduzieren, die Sie benötigen, da Sie bereits bestimmte Bereiche abgedeckt haben. Das Auftragen nach der Foundation ermöglicht eine zielgerichtetere Abdeckung und minimiert das Risiko, dass der Concealer durch die Foundation verwischt wird. Experimentieren Sie mit beiden Methoden, um zu sehen, welche für Sie am besten funktioniert.

5. Wie setze ich meinen Concealer für einen langanhaltenden Effekt?

Um Ihren Concealer zu setzen und für langanhaltende Ergebnisse zu sorgen, verwenden Sie nach dem Auftragen und Verblenden des Concealers ein transparentes Setting-Puder. Tragen Sie das Puder mit einem weichen, flauschigen Pinsel oder einem Make-up-Schwamm auf die Bereiche auf, die Sie mit Concealer abgedeckt haben. Eine leichte Anwendung verhindert ein Cakey-Aussehen. Für zusätzliche Haltbarkeit können Sie ein Fixierspray über Ihr gesamtes Gesicht sprühen, um alle Make-up-Schichten zu versiegeln.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Catrice True Skin High Cover Concealer, Nr. 002,...
  • Langanhaltendes, mattes und natürliches Finish
  • Für normale bis trockene Hauttypen
15%Bestseller Nr. 2
Maybelline New York Abdeckstift, Fit Me!...
  • Ton-in-Ton-Korrektur mit anpassungsfähiger Abdeckung und...
  • Flasche mit integriertem Applikator, Erhältlich in...
23%Bestseller Nr. 3
Maybelline New York Abdeckstift, Instant Anti-Age...
  • Vielseitiger, flüssiger Concealer zum Kaschieren von...
  • Ergebnis: Waches Erscheinungsbild, Ultra-präzise Korrektur...
Bestseller Nr. 4
e.l.f. Hydrating Satin Camo Concealer, Fair Beige
  • FALTENFREIE UND VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG: Der e.l.f....
  • KEINE AUGENRINGE MEHR: Dieses nährende Produkt deckt...