Start Make up & Schminken Contouring - Richtig Schminken

Contouring – Richtig Schminken

-

Contouring – Richtig Schminken

Contouring erfolgt in zwei Schritten: als erstes zeichnen Sie die Kontur Ihrer Gesichtszüge. Danach heben Sie in einem zweiten Schritt Ihre Vorzüge hervor.

Schritt 1: Die Kontur

Für Contouring können Sie wahlweise eine Creme oder ein Puder benutzen, je nach dem wie stark ihr Contouring- Effekt sein soll. Setzen Sie jedoch am besten immer auf kühle Farbtöne. Graupigmente eignen sich besonders gut für das Contouring bei hellen Hauttypen, dunkle Hauttypen passen besser zu kühlen Brauntönen.

Bei manchen Typen wirkt das kühle Schattenspiel, das die Vorzüge Ihres Gesichts hervorheben soll, zu streng. Wenn Sie zu diesen Typen gehören, eignet sich für Sie wahrscheinlich der Trend Soft- touring besser als das klassische Contouring. Für das Soft-touring werden Farben ausgewählt, die nicht so intensiv sind. Wahlweise können die Farben auch sparsamer verwendet werden. Geeignet ist für das Soft-touring statt der klassischen Konturprodukte daher auch ein Bronzer. Tragen Sie ihn auf die Stellen auf, auf die das Sonnenlicht auf Ihre Haut trifft. Dort und außen tragen Sie den Bronzer für die dezentere Variante des definierten Looks auf. Testen Sie das sanfte Contouring doch einmal und lassen sich von dieser neuen Variante des Schminktrends überraschen!

Schritt 2 – Der Highlighter

Mit dem Highlighter betonen Sie Ihre Vorzüge und heben die besten Gesichtszüge hervor. Damit dies gelingt, benutzen Sie einen helleren Ton. Dieser bildet einen tollen Kontrast zu Ihrer natürlichen Hautfarbe. Damit der Highlighter schön dezent bleibt, wählen Sie am besten Creme- oder Puder-Highlighter, möglichst ohne Schimmer.

Ein Concealer, der eine Nuance heller als Ihre Haut ist, eignet sich ideal zum Betonen Ihrer Vorzüge. Ein Produkt mit Schimmer wählen Sie dann, wenn Sie es beim Schminken lieber intensiver, als dezent mögen. Durch den Schimmer werden Akzente gesetzt und einfallendes Licht reflektiert. Das Ergebnis ist ein besonders strahlender Teint.

Creme-Highlighter können besonders einfach an Stellen wie unter den Brauen und auf dem Nasenrücken angewendet werden. Ein spezieller Highlighter – Stick vereinfacht zudem das präzise Auftragen. Cremige Produkte tupfen Sie am besten mit einem kleinen Pinsel auf und verblenden sie mit dem Finger. Dagegen können Puder-Highlighter am besten mit einem großen Pinsel auf größeren Flächen, wie beispielsweise den Wangen, aufgetragen werden. Hier können Sie die Produkte gerne etwas großzügiger auftragen und anschließend verblenden. Puder-Highlights setzen Sie anschließend am besten mit einem Fächerpinsel.

- Anzeige -
30%Bestseller Nr. 1
Sleek MakeUP Face Contour Kit Light 14g
Sleek Makeup - Badartikel
7,95 EUR - 30% 5,57 EUR
Bestseller Nr. 2
youstar – CONTOUR EFFECTS2 Palette, Multi Color...
Dobner Kosmetik - Badartikel
6,99 EUR
59%Bestseller Nr. 3
Concealer, Concealer Contour, 6 Colour Make up...
PINPOXE - Misc.
33,99 EUR - 59% 13,99 EUR
17%Bestseller Nr. 4
Luvia Contouring Palette - Prime Contour Mit Extra...
Luvia Cosmetics - Misc.
29,90 EUR - 17% 24,90 EUR
Avatar
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber und Autor von Corporel Kosmetik Magazin ist es mir eine Freude über das Thema Kosmetik zu schreiben, neue Trends zu entdecken, oder bei Problemen zu helfen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR, WIE IHNEN DER BEITRAG GEFALLEN HAT ODER VIELLEICHT HABEN SIE ANDERE ERFAHRUNGEN GEMACHT ODER VERBESSERUNGSVORSCHLÄGE?

Please enter your comment!
Please enter your name here

Letzte Aktualisierung am 11.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API