Meisterhafte Konturen: Der ultimative Ratgeber zum perfekten Contouring

Contouring Schminken Make Up Anleitung
Contouring Schminken Make Up Anleitung LADO/shutterstock.com

Meisterhafte Konturen: Der ultimative Ratgeber zum perfekten Contouring

In der Welt des Make-ups ist Contouring eine revolutionäre Technik, die es ermöglicht, mit Licht und Schatten zu spielen, um bestimmte Gesichtszüge hervorzuheben oder zu kaschieren. Durch die geschickte Anwendung kann Contouring das Gesicht optisch formen, Tiefe und Dimension hinzufügen und so zu einem ausgeglicheneren und ansprechenderen Erscheinungsbild beitragen.

Egal, ob Sie neu in der Welt des Make-ups sind oder bereits erfahrener Beauty-Enthusiast, das Erlernen der Contouring-Grundlagen kann einen signifikanten Unterschied in Ihrer Schönheitsroutine bewirken. In diesem Artikel entdecken Sie, wie Sie diese Technik meistern, um Ihre natürliche Schönheit optimal zur Geltung zu bringen.

Was ist Contouring?

Contouring ist eine Make-up-Technik, bei der durch den Einsatz von dunkleren und helleren Make-up-Tönen gezielt Schatten und Lichter im Gesicht gesetzt werden. Ziel ist es, bestimmte Gesichtszüge zu betonen, die Gesichtsform optisch zu modellieren und somit ein harmonischeres Gesamtbild zu erzeugen. Dunklere Nuancen werden verwendet, um Bereiche zu kaschieren oder zu minimieren, während hellere Töne dazu dienen, bestimmte Partien hervorzuheben.

- Werbung -

Definition und geschichtlicher Hintergrund

Die Technik des Contourings ist keineswegs eine Erfindung der modernen Kosmetikindustrie. Bereits im frühen 20. Jahrhundert griffen Schauspieler und Schauspielerinnen auf einfache Formen des Contourings zurück, um ihre Gesichtszüge unter den damals harschen Bühnenlichtern besser zur Geltung zu bringen. Mit der Zeit entwickelte sich die Technik weiter und fand ihren Weg in die Alltagsroutine von Make-up-Liebhabern weltweit.

Die Rolle des Contourings im Makeup

Im heutigen Make-up spielt Contouring eine entscheidende Rolle. Es ermöglicht eine individuelle Anpassung des Make-ups an die jeweilige Gesichtsform und kann so dazu beitragen, das Beste aus jedem Einzelnen herauszuholen. Ob es darum geht, die Wangenknochen zu betonen, die Nase optisch zu verschmälern oder das Kinn zu definieren – Contouring bietet vielfältige Möglichkeiten, das Gesicht ästhetisch zu gestalten und die natürliche Schönheit zu unterstreichen. Es ist ein mächtiges Werkzeug in der Hand von Make-up-Künstlern und -Anwendern, das bei korrekter Anwendung zu atemberaubenden Ergebnissen führen kann.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Vorteile des Contourings

Contouring bietet eine Vielzahl von Vorteilen, die weit über das bloße Auftragen von Make-up hinausgehen. Es ist eine Kunstform, die es ermöglicht, die natürliche Schönheit des Gesichts zu betonen und gleichzeitig kleine Unvollkommenheiten geschickt zu kaschieren.

Wie Contouring das Gesicht formen kann

Mithilfe von Contouring können Sie die Illusion eines schlankeren, symmetrischeren Gesichts erzeugen oder bestimmte Züge wie Wangenknochen, Kinnlinie oder Nase definieren und hervorheben. Durch das gezielte Auftragen von dunkleren Farbtönen in den Vertiefungen und helleren Tönen auf den erhabenen Partien des Gesichts, lässt sich eine optische Tiefe schaffen, die das Gesicht modelliert und strukturiert erscheinen lässt. Diese Technik kann dazu beitragen, das Gesicht optisch zu verlängern, zu verkürzen, zu verbreitern oder zu verschmälern, je nach gewünschtem Effekt.

Anpassung von Contouring-Techniken an verschiedene Gesichtsformen

Ein entscheidender Vorteil des Contourings ist seine Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Gesichtsformen. Jedes Gesicht ist einzigartig, und durch die Anwendung spezifischer Contouring-Techniken kann jede Person die für sie vorteilhaftesten Züge hervorheben. Beispielsweise:

  • Bei einem runden Gesicht kann Contouring dazu beitragen, die Seiten des Gesichts zu schmälern und die Wangenknochen stärker zu betonen, um so eine schlankere Erscheinung zu erzeugen.
  • Bei einem eckigen Gesicht kann die Betonung der Kinnpartie und der Schläfen dazu dienen, die markanten Kanten weicher wirken zu lassen und das Gesicht optisch zu verlängern.
  • Bei einem ovalen Gesicht kann Contouring dazu verwendet werden, die natürliche Symmetrie zu betonen, indem die Konturen sanft definiert werden, ohne zu stark zu modellieren.
  • Bei einem herzförmigen Gesicht kann durch das Aufhellen der unteren Gesichtshälfte und das Verdunkeln der Schläfenregion ein ausgeglicheneres Verhältnis zwischen den Gesichtspartien erreicht werden.

Contouring ermöglicht es somit, die individuellen Vorzüge jeder Gesichtsform zu unterstreichen und bietet jedem die Möglichkeit, mit seinem Aussehen zu experimentieren und die eigene Schönheit voll zur Entfaltung zu bringen.

Materialien und Werkzeuge für das Contouring

Für ein erfolgreiches Contouring ist die Auswahl der richtigen Produkte und Werkzeuge entscheidend. Die Vielfalt der verfügbaren Optionen ermöglicht es, für jeden Hauttyp und jedes Schönheitsziel die passenden Materialien zu finden.

Überblick über die benötigten Produkte und Tools

Contouring-Palette

Eine gute Contouring-Palette enthält sowohl dunkle als auch helle Farbtöne. Diese Paletten sind in verschiedenen Formen erhältlich – als Puder, Creme oder flüssige Textur – und sollten basierend auf Ihrem Hauttyp und bevorzugten Finish ausgewählt werden.

Highlighter

Highlighter werden verwendet, um die Bereiche zu betonen, die das Licht natürlich einfangen sollen, wie die Wangenknochen, die Stirnmitte und den Nasenrücken. Sie sind in Form von Puder, Creme und Flüssigkeit erhältlich und können für subtile bis intensive Glanzeffekte sorgen.

Blender-Pinsel und Schwämme

Zum Verblenden der Konturen und Highlights sind qualitativ hochwertige Pinsel und Make-up-Schwämme unerlässlich. Sie sorgen dafür, dass die Übergänge weich und natürlich wirken.

Tipps zur Auswahl der richtigen Farbtöne und Texturen

Hautunterton berücksichtigen

Wählen Sie Farbtöne, die zu Ihrem Hautunterton passen – warme Töne für einen gelblichen, olivfarbenen oder goldenen Unterton und kühle Töne für einen rosigen oder bläulichen Unterton.

Natürliche Schattierung beachten

Die Farbe für das Konturieren sollte ein bis zwei Nuancen dunkler sein als Ihr natürlicher Hautton, um eine realistische Schattierung zu erzeugen. Der Highlighter sollte hingegen ein bis zwei Nuancen heller sein als Ihre Haut.

Textur entsprechend des Hauttyps wählen

Für ölige Haut eignen sich meist Puderprodukte besser, da sie helfen, die Haut zu mattieren. Bei trockener Haut können Creme- oder Flüssigprodukte eine bessere Wahl sein, da sie der Haut zusätzliche Feuchtigkeit spenden und für ein frisches Aussehen sorgen.

Qualität über Quantität

Investieren Sie in hochwertige Produkte, die eine gute Pigmentierung und Blendbarkeit bieten. Gute Produkte ermöglichen ein einfacheres Auftragen und Verblenden, was zu einem natürlicheren und langanhaltenden Ergebnis führt.

Durch die sorgfältige Auswahl und Anwendung der richtigen Materialien und Werkzeuge können Sie die Contouring-Technik meistern und ein makelloses, natürlich aussehendes Make-up erzielen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Contouring

Konturierung der Gesichtszüge

  1. Vorbereitung: Beginnen Sie mit einer gereinigten, hydratisierten Haut und tragen Sie eine Grundierung auf, um eine gleichmäßige Leinwand zu schaffen.
  2. Konturieren: Verwenden Sie den dunkleren Ton, um die Bereiche Ihres Gesichts zu konturieren, die Sie schmaler wirken lassen möchten. Häufige Bereiche sind die Seiten der Nase, unterhalb der Wangenknochen, die Kieferlinie und die Haaransätze.
  3. Highlighting: Tragen Sie den helleren Ton auf die Bereiche auf, die Sie hervorheben möchten, wie z.B. den oberen Wangenknochen, die Mitte der Stirn, die Brücke der Nase und das Kinn.

Hervorheben der Vorzüge

Nutzen Sie das Highlighting, um Licht auf die höchsten Punkte Ihres Gesichts zu bringen und diese Bereiche zu betonen. Dies schafft Dimension und bringt Ihre besten Eigenschaften zum Vorschein.

Verblenden für ein natürliches Finish

Das Verblenden ist der Schlüssel zu einem natürlichen Contouring-Ergebnis. Verwenden Sie einen Blending-Pinsel oder einen Make-up-Schwamm, um harte Linien sanft auszuradieren. Bewegen Sie das Werkzeug in sanften, kreisenden Bewegungen, um die Farben nahtlos ineinander übergehen zu lassen. Achten Sie darauf, nicht zu stark zu verblenden, damit die Konturen und Highlights nicht verloren gehen.

Mit diesen Schritten und Tipps sind Sie gut ausgerüstet, um die Technik des Contourings zu meistern und Ihr Gesicht auf wunderschöne Weise zu modellieren.

Häufige Fehler und wie man sie vermeidet

Beim Erlernen des Contourings können leicht Fehler passieren, insbesondere wenn man noch neu in dieser Technik ist. Ein bewusstes Vermeiden dieser Fallstricke hilft dabei, ein harmonischeres und professionelleres Makeup-Ergebnis zu erzielen.

Typische Anfängerfehler

  • Falsche Farbauswahl: Ein häufiger Fehler ist die Verwendung von Contour- und Highlight-Farben, die nicht zum eigenen Hautton passen. Zu dunkle oder zu helle Farben können unnatürlich wirken.
  • Übermäßiges Auftragen: Zu viel Produkt kann das Gesicht überladen und die Konturen unnatürlich erscheinen lassen.
  • Fehlendes Verblenden: Sichtbare, harte Linien zwischen Contour und Highlight oder mit der Grundierung können das Gesamtbild stören.
  • Ignorieren der eigenen Gesichtsform: Die Anwendung von Contouring-Techniken, die nicht zur individuellen Gesichtsform passen, kann die Proportionen des Gesichts negativ beeinflussen.

Tipps für ein fehlerfreies Ergebnis

  • Richtige Farbwahl: Wählen Sie Contour- und Highlight-Farben, die gut zu Ihrem Hautunterton passen. Contour-Farben sollten einen kühlen Unterton haben, um natürliche Schatten nachzuahmen, während Highlighter leicht schimmern dürfen.
  • Weniger ist mehr: Beginnen Sie mit einer geringen Produktmenge und bauen Sie diese bei Bedarf langsam auf. Es ist einfacher, mehr Produkt hinzuzufügen, als zu viel wieder zu entfernen.
  • Gründliches Verblenden: Investieren Sie Zeit in das sorgfältige Verblenden der Übergänge. Weiche Pinsel und Schwämme sind hierfür ideale Werkzeuge. Verblenden Sie in Richtung der Haarlinie oder der natürlichen Schatten für ein nahtloses Finish.
  • Berücksichtigung der Gesichtsform: Informieren Sie sich über Techniken, die speziell für Ihre Gesichtsform empfohlen werden. Jede Form hat spezifische Bereiche, die hervorgehoben oder zurückgenommen werden sollten, um die besten Eigenschaften zu betonen.
  • Übung und Geduld: Contouring ist eine Kunst, die Übung erfordert. Seien Sie geduldig mit sich selbst und experimentieren Sie, um herauszufinden, was für Ihr Gesicht am besten funktioniert.

Indem Sie diese Tipps beherzigen und sich bewusst sind, welche Fehler es zu vermeiden gilt, können Sie sich Schritt für Schritt an das perfekte Contouring herantasten. Ein fehlerfreies, natürlich wirkendes Ergebnis ist mit ein wenig Übung und Aufmerksamkeit für Details durchaus erreichbar.

Fortgeschrittene Techniken und Trends

Sobald die Grundlagen des Contourings gemeistert sind, öffnet sich eine Welt voller kreativer Möglichkeiten und fortgeschrittener Techniken. Darüber hinaus entwickeln sich die Trends stetig weiter, sodass es immer neue Methoden und Looks zu entdecken gibt.

Einblick in fortgeschrittene Contouring-Methoden

  • Cream vs. Powder Contouring: Während Puderprodukte sich ideal für ein mattes Finish eignen, bieten Creme-Produkte eine gewisse Lebendigkeit und eignen sich hervorragend für das sogenannte “Dewy”-Finish. Fortgeschrittene Anwender kombinieren oft beide Techniken für ein multidimensionales Ergebnis.
  • Nase konturieren: Eine der feineren Contouring-Methoden bezieht sich auf das Konturieren der Nase. Durch das gezielte Auftragen und Verblenden kann die Form der Nase subtil verändert werden, ohne unnatürlich zu wirken.
  • Konturieren mit Farbe: Statt nur neutrale Töne zu verwenden, experimentieren fortgeschrittene Anwender mit Farbtönen wie Bronzer und Blush, um Wärme und Farbe ins Spiel zu bringen und so ein frisches, lebendiges Aussehen zu erzielen.

Aktuelle Trends und wie man sie adaptiert

  • Natürliches Contouring: In jüngster Zeit hat sich ein Trend zu einem natürlicheren, weniger dramatischen Contouring durchgesetzt. Dieser Look betont eine subtile Definition über stark betonte Konturen und eignet sich hervorragend für den Alltag.
  • Strobing: Strobing konzentriert sich auf das Highlighting, um dem Gesicht eine natürliche Strahlkraft zu verleihen, ohne die dunkleren Contour-Farben zu verwenden. Diese Technik setzt auf ein strahlendes Finish und ist perfekt für jene, die einen frischen, lebendigen Look bevorzugen.
  • Non-Touring: Eine Kombination aus Contouring und Strobing, Non-Touring schafft einen “no-makeup” Make-up Look, der die Haut natürlich und makellos erscheinen lässt. Die Technik verwendet sehr leichte Schichten von Produkt, um die Haut atmen zu lassen und gleichzeitig subtile Akzente zu setzen.

Um diese fortgeschrittenen Techniken und Trends zu adaptieren, ist es wichtig, mit verschiedenen Produkten und Applikationsmethoden zu experimentieren. Die Wahl der richtigen Produkte für Ihren Hauttyp und die Anpassung der Techniken an Ihre persönlichen Vorlieben sind entscheidend, um einen modernen und individuell abgestimmten Look zu kreieren. Bleiben Sie neugierig und offen für neue Methoden, um Ihre Contouring-Fähigkeiten kontinuierlich zu erweitern und zu verfeinern.

Häufige Leserfragen zum Thema Contouring – Richtig Schminken

Frage 1: Was ist Contouring und warum ist es nützlich?

Contouring ist eine Schminktechnik, die darauf abzielt, das Gesicht durch den Einsatz von hellen und dunklen Make-up-Tönen zu formen und zu definieren. Durch das Auftragen dunklerer Farben an Stellen, die Sie minimieren möchten, und hellerer Farben an Stellen, die Sie hervorheben möchten, können Sie die natürlichen Schatten und Lichter Ihres Gesichts manipulieren und dadurch bestimmte Gesichtszüge betonen oder abschwächen.

Frage 2: Welche Produkte brauche ich für das Contouring?

Sie benötigen im Wesentlichen zwei Arten von Produkten für das Contouring – ein Contouring-Produkt (in einem Farbton, der 1-2 Töne dunkler als Ihr Hautton ist) und ein Highlighter (in einem Farbton, der 1-2 Töne heller als Ihr Hautton ist). Diese Produkte gibt es in verschiedenen Formen, einschließlich Puder, Cremes und Stiften, je nachdem, was Sie bevorzugen. Ein Pinsel oder Beauty-Blender kann ebenfalls hilfreich sein, um die Produkte zu verblenden und ein natürlicheres Aussehen zu erzielen.

Frage 3: Wie trage ich das Contouring und den Highlighter auf?

Wo Sie das Contouring und den Highlighter auftragen, hängt von Ihrer Gesichtsform und den Merkmalen ab, die Sie hervorheben oder minimieren möchten. Im Allgemeinen wird das Contouring unter den Wangenknochen, an den Seiten der Nase und an der Schläfe aufgetragen, um Tiefe zu erzeugen, während der Highlighter auf die Mitte der Stirn, die Brücke der Nase, den oberen Teil der Wangenknochen und das Kinn aufgetragen wird, um Licht zu reflektieren und diese Bereiche hervorzuheben.

Frage 4: Wie kann ich sicherstellen, dass mein Contouring natürlich aussieht?

Das Geheimnis für natürlich aussehendes Contouring ist das Verblenden. Nachdem Sie das Contouring und den Highlighter aufgetragen haben, verwenden Sie einen Pinsel oder Beauty-Blender, um die Farben zu verblenden und harte Linien zu vermeiden. Es ist auch wichtig, die richtigen Farbtöne für Ihren Hautton zu wählen und nicht zu viel Produkt auf einmal aufzutragen. Denken Sie daran, dass es immer einfacher ist, mehr hinzuzufügen, als zu viel zu entfernen.

Anzeige
7%Bestseller Nr. 1
e.l.f. Halo Glow Contour Beauty Wand, Flüssiger...
  • MAGISCHER CONTOUR WAND: Mit diesem magischen Contour Wand...
  • SCHAFFT EINE STRAHLENDE, NATÜRLICH AUSSEHENDE DEFINITION:...
25%Bestseller Nr. 2
KIKO Milano Sculpting Touch Creamy Stick Contour...
  • Konturenstift für das Gesicht mit mattem Finish
  • Die Formel ist mit Öl aus afrikanischen Nusssamen und...
Bestseller Nr. 3
Contour Brush / Makeup Pinsel von Impora London...
  • Contouring Pinsel mit besonders dichten Borsten für eine...
  • Für den Gebrauch mit Creme- und Puderprodukten geeignet
20%Bestseller Nr. 4
NYX Professional Makeup Highlighter &...
  • NYX Professional Makeup Highlighter & Konturenstift,...
  • Creme-Highlighting- und Konturenstift mit zwei Enden, Kann...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein