Meisterhaft verbergen: Die ultimativen Tipps für den perfekten Concealer-Auftrag

Concealer Make up Schminken Anleitung
Concealer Make up Schminken Anleitung Vladimir Gjorgiev/shutterstock.com

Meisterhaft verbergen: Die ultimativen Tipps für den perfekten Concealer-Auftrag

In der Welt des Make-ups ist der Concealer weit mehr als nur ein weiteres Produkt in Ihrem Schminktäschchen; er ist eine unverzichtbare Zauberwaffe, die das Potenzial hat, Ihr Erscheinungsbild maßgeblich zu verbessern. Dieses vielseitige Werkzeug dient nicht nur dazu, Hautunreinheiten und Augenringe zu kaschieren, sondern es kann auch dazu verwendet werden, die Gesichtskonturen zu modellieren und der Haut eine frische Ausstrahlung zu verleihen. Ob Sie ein natürliches Tages-Make-up bevorzugen oder eine fehlerfreie Basis für ein glamouröseres Abend-Make-up suchen, der richtige Einsatz von Concealer kann Ihnen dabei helfen, Ihre Haut perfektioniert und strahlend erscheinen zu lassen.

Im täglichen Make-up-Ritual spielt der Concealer eine zentrale Rolle bei der Vorbereitung der Haut. Er ermöglicht es, kleine Makel geschickt zu verbergen und das Beste aus Ihrem natürlichen Teint herauszuholen. Die richtige Anwendung und Auswahl eines Concealers kann entscheidend sein, um ein gleichmäßiges und dauerhaftes Ergebnis zu erzielen. In diesem Artikel teilen wir als Kosmetikexperten unsere besten Tipps und Tricks mit Ihnen, wie Sie Concealer richtig auftragen und so das maximale Ergebnis erreichen können. Lassen Sie uns eintauchen in die Kunst des Concealer-Auftrags und entdecken, wie Sie dieses Must-have-Produkt optimal für ein makelloses Finish nutzen können.

Was ist Concealer?

Concealer ist ein kosmetisches Produkt, das speziell dafür entwickelt wurde, um Hautunreinheiten, Augenringe, Rötungen und andere kleine Makel auf der Haut zu verbergen. Es ist ein unverzichtbares Element in der Make-up-Routine vieler Menschen, das hilft, ein gleichmäßigeres Hautbild zu schaffen und die natürliche Schönheit zu unterstreichen. Concealer kommt in verschiedenen Formen, Texturen und Farben, um den unterschiedlichen Hauttönen und -typen sowie den spezifischen Bedürfnissen jedes Einzelnen gerecht zu werden.

- Werbung -

Typen von Concealern

  • Flüssig-Concealer: Dies ist die beliebteste Form des Concealers wegen seiner Vielseitigkeit und einfachen Anwendung. Ideal für alle Hauttypen, insbesondere für normale bis ölige Haut, bietet er von leichter bis vollständiger Abdeckung.
  • Creme-Concealer: Bietet eine dichtere Deckkraft als der flüssige Concealer und ist daher ideal für das Abdecken ausgeprägter Unreinheiten und dunkler Flecken. Empfohlen für normale bis trockene Hauttypen.
  • Stift-Concealer: Perfekt für präzise Anwendungen und schnelle Korrekturen unterwegs. Stift-Concealer eignen sich besonders gut für kleinere Makel und Augenringe.
  • Puder-Concealer: Ideal für Personen mit öliger Haut, da es hilft, Glanz zu reduzieren und bietet eine leichte bis mittlere Deckkraft.

Farben von Concealern und ihre Anwendungen

  • Hautfarbene Töne: Entspricht Ihrem Hautton oder ist ein wenig heller, um Augenringe und kleine Makel zu kaschieren.
  • Grüner Concealer: Neutralisiert Rötungen, wie sie bei Akne, Rosacea oder gereizter Haut auftreten können.
  • Gelber Concealer: Ideal, um blaue Verfärbungen, wie dunkle Augenringe oder Blutergüsse, auszugleichen.
  • Lavendelfarbener Concealer: Belebt einen müden, gelblichen Teint und verleiht blasser Haut Frische.
  • Pfirsich-/Orange-farbener Concealer: Verdeckt effektiv tiefe Augenringe und dunkle Flecken bei mittleren bis dunkleren Hauttönen.

Durch die Auswahl des richtigen Concealers für Ihren Hauttyp und das spezifische Problem, das Sie angehen möchten, können Sie sicherstellen, dass Ihre Haut makellos und strahlend erscheint. Es ist wichtig, mit verschiedenen Formeln und Farbtönen zu experimentieren, um die perfekte Kombination für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.

Die Vorbereitung der Haut

Bevor Sie zum Concealer greifen, ist eine sorgfältige Vorbereitung der Haut entscheidend. Eine gut hydratisierte und gepflegte Haut dient als ideale Basis für jedes Make-up und trägt dazu bei, dass der Concealer nahtlos aufgetragen werden kann und ein natürliches, langanhaltendes Finish erzielt wird. Hier sind die wesentlichen Schritte, um Ihre Haut optimal auf die Anwendung von Concealer vorzubereiten:

1. Reinigung

Beginnen Sie mit einer sanften, gründlichen Reinigung, um Unreinheiten und überschüssiges Öl von der Hautoberfläche zu entfernen. Eine saubere Basis ist entscheidend, damit die nachfolgenden Produkte effektiv wirken können.

2. Tonisierung

Ein Gesichtswasser hilft, den pH-Wert der Haut zu regulieren und bereitet sie auf die Feuchtigkeitspflege vor. Es entfernt letzte Spuren von Schmutz und verfeinert die Poren, was zu einem gleichmäßigeren Auftrag des Concealers beiträgt.

3. Feuchtigkeitspflege

Die Anwendung einer Feuchtigkeitscreme ist ein unverzichtbarer Schritt, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu beruhigen. Wählen Sie eine Creme, die zu Ihrem Hauttyp passt, und achten Sie darauf, dass sie vollständig einzieht, bevor Sie mit dem Make-up fortfahren. Eine gut hydratisierte Haut verhindert, dass der Concealer in feine Linien und Falten kriecht.

4. Augencreme

Die Haut unter den Augen ist besonders dünn und anfällig für Trockenheit. Eine spezielle Augencreme kann helfen, diese empfindliche Zone zusätzlich zu hydratisieren und aufzupolstern. Dadurch lässt sich der Concealer leichter auftragen und hält länger, ohne sich abzusetzen.

5. Grundierung (optional)

Eine Make-up-Grundierung kann die Haltbarkeit des Concealers und der Foundation verlängern. Sie glättet die Haut, füllt Poren und feine Linien auf und schafft eine ebenmäßige Leinwand für ein makelloses Make-up. Wenn Sie zu öliger Haut neigen, suchen Sie nach einer mattierenden Grundierung, um den Glanz zu minimieren.

Indem Sie diese Schritte befolgen, stellen Sie sicher, dass Ihre Haut optimal für die Anwendung von Concealer vorbereitet ist. Eine gründliche Vorbereitung kann den Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, ein strahlendes und langanhaltendes Make-up-Ergebnis zu erzielen.

Auswahl des richtigen Concealers

Die Auswahl des passenden Concealers ist entscheidend für ein makelloses Finish. Die richtige Farbe und Textur zu finden, kann jedoch eine Herausforderung darstellen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, den perfekten Concealer für Ihre Bedürfnisse zu finden:

Bestimmung des Hautuntertons

Bevor Sie einen Concealer auswählen, ist es wichtig, Ihren Hautunterton zu kennen. Hautuntertöne werden in der Regel als warm, kühl oder neutral klassifiziert. Warme Untertöne haben einen gelblichen, goldenen oder pfirsichfarbenen Schimmer, kühle Untertöne zeichnen sich durch rosa, rote oder bläuliche Töne aus, und neutrale Untertöne sind eine Mischung aus beidem. Der passende Concealer sollte Ihrem Hautunterton entsprechen oder diesen leicht neutralisieren, wenn Sie bestimmte Makel kaschieren möchten.

Wählen Sie die richtige Farbe

  • Für Augenringe: Wählen Sie einen Concealer, der ein bis zwei Nuancen heller als Ihr Hautton ist, um die Augenpartie aufzuhellen. Bei bläulichen oder violetten Verfärbungen unter den Augen kann ein Concealer mit gelben Untertönen helfen, diese zu neutralisieren.
  • Für Rötungen: Ein Concealer mit einem grünlichen Unterton kann helfen, Rötungen effektiv zu neutralisieren, bevor Sie eine Schicht Foundation auftragen.
  • Für allgemeine Hautunreinheiten: Der Concealer sollte so nah wie möglich an Ihrem natürlichen Hautton liegen, um eine nahtlose Abdeckung zu gewährleisten.

Textur nach Hauttyp auswählen

  • Ölige Haut: Für ölige Haut eignen sich flüssige Concealer mit einem mattierenden Finish, da sie weniger wahrscheinlich in Linien rutschen oder sich absetzen.
  • Trockene Haut: Creme- oder Stick-Concealer bieten eine reichhaltige Feuchtigkeitsversorgung und helfen, trockene Stellen zu vermeiden.
  • Kombinierte Haut: Flüssige Concealer mit einer buildable (aufbaubaren) Deckkraft sind vielseitig einsetzbar und können an unterschiedliche Bereiche des Gesichts angepasst werden.

Anwendungsgebiet berücksichtigen

Nicht jeder Concealer ist für alle Anwendungsgebiete geeignet. Für die Augenpartie benötigen Sie möglicherweise einen feuchtigkeitsspendenden und aufhellenden Concealer, während für das Abdecken von Pickeln eine dichtere, hautfarbene Formel besser geeignet ist. Überlegen Sie, für welchen Zweck Sie den Concealer hauptsächlich verwenden möchten, und wählen Sie entsprechend aus.

Produktbewertungen und -proben

Bevor Sie sich für einen Concealer entscheiden, lesen Sie Produktbewertungen und suchen Sie nach Swatches online, um einen besseren Eindruck von der Farbe und Textur zu bekommen. Wenn möglich, testen Sie den Concealer im Geschäft, um zu sehen, wie er sich mit Ihrer Haut verbindet und ob er den gewünschten Effekt erzielt.

Durch die Berücksichtigung dieser Faktoren können Sie einen Concealer auswählen, der nicht nur Ihre Hautunreinheiten effektiv kaschiert, sondern auch zu Ihrem Hauttyp und Ihren persönlichen Vorlieben passt. Ein gut gewählter Concealer kann das Erscheinungsbild Ihrer Haut deutlich verbessern und Ihnen ein zusätzliches Maß an Selbstvertrauen geben.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Auftragen

Das Auftragen von Concealer erfordert Geschick und die richtige Technik, um ein natürliches und makelloses Finish zu erzielen. Hier ist eine detaillierte Anleitung, wie Sie Concealer richtig anwenden, um Augenringe zu kaschieren, Rötungen zu neutralisieren und Ihr Gesicht zu highlighten.

1. Vorbereitung der Haut

Beginnen Sie immer mit einer gereinigten und hydratisierten Haut. Tragen Sie Ihre gewohnte Feuchtigkeitscreme und Augencreme auf und lassen Sie diese vollständig einziehen. Eine Grundierung kann optional verwendet werden, um die Haltbarkeit des Concealers zu verlängern.

2. Anwendung unter den Augen

  • Schritt 1: Wählen Sie einen Concealer, der ein bis zwei Nuancen heller als Ihr Hautton ist, um die Augenpartie aufzuhellen.
  • Schritt 2: Tragen Sie den Concealer in Form eines umgekehrten Dreiecks unter dem Auge auf, wobei die Spitze des Dreiecks in Richtung Ihrer Wange zeigt. Diese Technik hilft nicht nur, Augenringe zu verbergen, sondern auch, das Gesicht optisch zu heben.
  • Schritt 3: Verwenden Sie Ihren Ringfinger oder einen feuchten Make-up-Schwamm, um den Concealer sanft einzutupfen und zu verblenden. Vermeiden Sie es, zu reiben oder zu ziehen, da dies die empfindliche Haut unter den Augen reizen kann.

3. Kaschierung von Rötungen

  • Schritt 1: Für die Neutralisierung von Rötungen verwenden Sie einen Concealer mit einem grünlichen Unterton.
  • Schritt 2: Tragen Sie den Concealer punktuell auf die betroffenen Stellen auf und verblenden Sie ihn sanft mit der Haut, entweder mit den Fingerspitzen oder einem Make-up-Pinsel.
  • Schritt 3: Tragen Sie darüber eine Schicht Ihres hautfarbenen Concealers oder Ihrer Foundation auf, um eine gleichmäßige Hautfarbe zu gewährleisten.

4. Highlighting

  • Schritt 1: Wählen Sie einen Concealer, der ein bis zwei Nuancen heller als Ihr Hautton ist, um bestimmte Gesichtsbereiche hervorzuheben.
  • Schritt 2: Tragen Sie den Concealer auf die zu highlightenden Bereiche auf, wie die Stirnmitte, den Nasenrücken, das Kinn, die Oberseite der Wangenknochen und den Amorbogen.
  • Schritt 3: Verblenden Sie den Concealer sanft mit einem Make-up-Schwamm oder Pinsel, um ein natürliches Leuchten zu erzielen.

5. Setzen

Nachdem der Concealer aufgetragen und verblendet wurde, verwenden Sie ein transparentes Puder, um die Abdeckung zu fixieren. Dies hilft, den Concealer an Ort und Stelle zu halten und verhindert, dass er sich in feinen Linien absetzt.

Durch das Befolgen dieser Schritte können Sie sicherstellen, dass Ihr Concealer effektiv Hautunreinheiten abdeckt, Augenringe minimiert und Ihrem Gesicht Dimension und Leuchtkraft verleiht. Mit ein wenig Übung und den richtigen Produkten wird das Auftragen von Concealer schnell zu einem unverzichtbaren Schritt in Ihrer Make-up-Routine.

Tipps für ein langlebiges Ergebnis

Ein makelloses Finish mit Concealer zu erzielen, ist nur der erste Schritt; das Ziel ist es auch, sicherzustellen, dass dieses Finish den ganzen Tag hält. Hier sind einige bewährte Tipps, um Ihren Concealer langlebiger zu machen:

1. Die richtige Vorbereitung ist entscheidend

Eine gründlich gereinigte und hydratisierte Haut ist die beste Grundlage für langlebiges Make-up. Verwenden Sie eine Feuchtigkeitscreme und eine Augencreme, die zu Ihrem Hauttyp passen, um Trockenheit oder Öligkeit zu kontrollieren, welche die Haltbarkeit des Concealers beeinträchtigen können.

2. Verwenden Sie eine Grundierung

Eine Make-up-Grundierung kann die Haltbarkeit des Concealers signifikant verlängern. Sie schafft eine glattere Oberfläche, auf der sich der Concealer besser halten kann, und verhindert, dass er sich im Laufe des Tages absetzt.

3. Wählen Sie die richtige Formel

Für längere Haltbarkeit neigen flüssige Concealer mit einer mattierenden Formel dazu, länger zu halten, besonders bei öliger Haut. Für trockene Hauttypen sind hydratisierende Concealer-Formeln, die nicht austrocknen oder sich in feinen Linien absetzen, zu bevorzugen.

4. Schichten mit Bedacht

Beginnen Sie mit einer dünnen Schicht Concealer und bauen Sie diese nur bei Bedarf auf. Zu viel Produkt kann dazu führen, dass sich der Concealer in Falten absetzt und im Laufe des Tages verschmiert.

5. Fixieren mit Puder

Ein leichtes, transparentes Puder hilft, den Concealer zu fixieren und sorgt für ein mattes Finish. Achten Sie darauf, das Puder sanft aufzutragen, um die zuvor aufgetragenen Schichten nicht zu verschieben.

6. Fixierspray verwenden

Ein Make-up-Fixierspray kann die Haltbarkeit Ihres Concealers zusätzlich verlängern. Sprühen Sie es in einer “T”- und “X”-Bewegung über Ihr Gesicht, um eine gleichmäßige Abdeckung zu gewährleisten.

7. Vermeiden Sie Reibung

Versuchen Sie, im Laufe des Tages nicht zu viel an Ihrem Gesicht zu reiben oder zu berühren, da dies die Abdeckung beeinträchtigen kann. Verwenden Sie bei Bedarf ein Blotting-Papier, um überschüssiges Öl zu entfernen, ohne Ihr Make-up zu stören.

8. Produkte für Nachbesserungen

Es kann hilfreich sein, ein kleines Make-up-Set für Nachbesserungen dabei zu haben. Ein kompakter Puder oder ein Stift-Concealer kann für schnelle Korrekturen im Laufe des Tages nützlich sein.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Concealer den ganzen Tag über makellos bleibt. Denken Sie daran, dass die richtigen Produkte und Techniken je nach individuellem Hauttyp und den klimatischen Bedingungen variieren können. Experimentieren Sie daher, um herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert.

Häufige Fehler vermeiden

Beim Auftragen von Concealer können kleine Fehltritte einen großen Unterschied in Ihrem Endresultat bedeuten. Hier sind einige der häufigsten Fehler und wie Sie sie vermeiden können, um sicherzustellen, dass Ihr Concealer optimal wirkt:

1. Falsche Farbwahl

Ein sehr verbreiteter Fehler ist die Auswahl einer Concealer-Farbe, die nicht zum Hautton oder zum Zweck des Concealers passt. Verwenden Sie einen Concealer, der ein bis zwei Nuancen heller als Ihr Hautton ist, um Augenringe aufzuhellen, aber wählen Sie für das Abdecken von Unreinheiten eine Farbe, die genau Ihrem Hautton entspricht.

2. Übermäßige Anwendung

Weniger ist oft mehr, wenn es um Concealer geht. Zu viel Produkt kann dazu führen, dass sich der Concealer in Linien absetzt oder unnatürlich aussieht. Beginnen Sie mit einer kleinen Menge und bauen Sie diese bei Bedarf schrittweise auf.

3. Nicht ausreichendes Verblenden

Eine der Schlüsselkomponenten für ein natürliches Finish ist das sorgfältige Verblenden. Ein schlecht verblendeter Concealer kann auffällige Linien hinterlassen und die abgedeckten Bereiche betonen, statt sie zu kaschieren.

4. Ignorieren des Hautuntertons

Die Wahl eines Concealers, der den Hautunterton nicht berücksichtigt, kann dazu führen, dass Rötungen oder Augenringe nicht effektiv neutralisiert werden. Verwenden Sie farbkorrigierende Concealer (grün gegen Rötungen, pfirsichfarben gegen bläuliche Augenringe), um spezifische Probleme anzugehen.

5. Falsche Reihenfolge der Anwendung

Das Auftragen von Concealer vor der Foundation kann dazu führen, dass Sie mehr Produkt verwenden als nötig. Tragen Sie stattdessen zuerst die Foundation auf und dann den Concealer, um zu sehen, welche Bereiche zusätzliche Abdeckung benötigen.

6. Die Verwendung des falschen Werkzeugs

Die Wahl des Werkzeugs kann einen großen Einfluss auf das Ergebnis haben. Ein feuchter Make-up-Schwamm ist ideal für ein natürliches, leichtes Finish, während Pinsel eine präzisere Anwendung für stärkere Abdeckung bieten.

7. Vernachlässigung der Hautpflege

Eine unzureichende Hautpflege kann dazu führen, dass der Concealer nicht glatt aufgetragen werden kann, sich in Trockenheitsfältchen absetzt oder im Laufe des Tages verschmiert. Eine gute Feuchtigkeitspflege ist entscheidend, um eine optimale Basis für das Make-up zu schaffen.

8. Nicht Fixieren des Concealers

Das Überspringen des Fixierpuders kann dazu führen, dass der Concealer sich im Laufe des Tages verschiebt. Ein leichtes, transparentes Puder hilft, den Concealer zu setzen und die Haltbarkeit zu verlängern.

Indem Sie diese häufigen Fehler vermeiden, können Sie die Wirksamkeit Ihres Concealers maximieren und ein makelloses, natürlich aussehendes Finish erzielen. Erinnern Sie sich daran, dass Übung den Meister macht, und zögern Sie nicht, mit Produkten und Techniken zu experimentieren, um herauszufinden, was für Ihre Haut am besten funktioniert.

Häufige Leserfragen zum Thema Concealer

1. Kann ich Concealer auch als Foundation-Ersatz verwenden?

Ja, Concealer kann in bestimmten Situationen als Foundation-Ersatz dienen, insbesondere wenn Sie nur leichte Abdeckung benötigen oder bestimmte Bereiche des Gesichts hervorheben möchten. Für ein natürliches Aussehen wählen Sie einen Concealer, der genau Ihrem Hautton entspricht, und tragen Sie ihn gezielt auf Bereiche mit Rötungen, Unreinheiten oder Dunkelheit auf. Verblenden Sie gründlich für ein gleichmäßiges Finish. Denken Sie jedoch daran, dass Concealer in der Regel eine dickere Textur als Foundation hat und für eine vollflächige Anwendung zu schwer sein kann.

2. Wie verhindere ich, dass sich Concealer in den Fältchen absetzt?

Um zu verhindern, dass sich Concealer in feinen Linien absetzt, starten Sie mit einer gut hydratisierten Haut und verwenden Sie eine leichte Augencreme speziell für die empfindliche Haut unter den Augen. Wählen Sie einen Concealer mit einer leichten bis mittleren Deckkraft, der für Ihre Hauttyp geeignet ist. Nach dem Auftragen fixieren Sie den Concealer sofort mit einem leichten, transparenten Puder, um ihn zu setzen. Verwenden Sie außerdem nur eine dünne Schicht Concealer, da zu viel Produkt das Risiko erhöht, sich in Fältchen abzusetzen.

3. Wie wähle ich den richtigen Concealer für dunkle Augenringe?

Für dunkle Augenringe ist es wichtig, einen Concealer zu wählen, der nicht nur heller als Ihr Hautton ist, sondern auch einen korrigierenden Farbton hat, der die Schatten neutralisiert. Pfirsich- oder orangefarbene Corrector-Concealer eignen sich hervorragend für bläuliche oder violette Augenringe, da sie die dunklen Farben effektiv ausgleichen. Nach der Anwendung eines korrigierenden Concealers können Sie einen hautfarbenen Concealer darauf auftragen, um ein natürliches Finish zu erzielen.

4. Sollte ich meinen Concealer vor oder nach der Foundation auftragen?

Generell empfiehlt es sich, den Concealer nach der Foundation aufzutragen. Die Foundation hilft, einen Großteil der Hautunreinheiten zu verdecken, und Sie können besser erkennen, welche Bereiche zusätzliche Abdeckung durch den Concealer benötigen. Dies verhindert auch, dass Sie zu viel Concealer verwenden, und ermöglicht ein natürlicheres, saubereres Finish.

5. Wie kann ich Concealer nutzen, um mein Gesicht zu konturieren?

Concealer kann effektiv für das Konturieren verwendet werden, indem helle und dunkle Töne strategisch eingesetzt werden, um bestimmte Gesichtszüge hervorzuheben oder zu minimieren. Verwenden Sie einen Concealer, der ein bis zwei Nuancen heller als Ihr Hautton ist, um Bereiche wie unter den Augen, die Mitte der Stirn, den Nasenrücken und das Kinn zu highlighten. Für die Schattierung verwenden Sie einen Concealer, der zwei bis drei Nuancen dunkler als Ihr Hautton ist, und tragen Sie ihn unter den Wangenknochen, an den Seiten der Nase und entlang des Haaransatzes auf. Verblenden Sie die Konturen gründlich, um ein natürliches Aussehen zu erzielen.

6. Wie trage ich Concealer bei trockener Haut auf, ohne dass er fleckig wird?

Bei trockener Haut ist es entscheidend, die Haut vor dem Auftragen des Concealers gründlich zu hydratisieren. Verwenden Sie eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme und lassen Sie diese vollständig einziehen. Wählen Sie einen hydratisierenden oder cremigen Concealer, um Trockenheit zu vermeiden. Tragen Sie den Concealer in dünnen Schichten auf und verblenden Sie ihn sanft, um ein gleichmäßiges Finish zu erzielen. Vermeiden Sie mattierende oder zu stark abdeckende Concealer, da diese die trockenen Bereiche betonen können.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer,...
  • 12h langanhaltender, hochdeckender Concealer, wasserfest &...
  • Flüssige Textur ohne Silikone & Mikroplastikpartikel
Bestseller Nr. 2
Catrice True Skin High Cover Concealer, Nr. 002,...
4.372 Bewertungen
Catrice True Skin High Cover Concealer, Nr. 002,...
  • Langanhaltendes, mattes und natürliches Finish
  • Für normale bis trockene Hauttypen
Bestseller Nr. 3
e.l.f. Hydrating Satin Camo Concealer, Fair Beige
35.470 Bewertungen
e.l.f. Hydrating Satin Camo Concealer, Fair Beige
  • FALTENFREIE UND VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG: Der e.l.f....
  • KEINE AUGENRINGE MEHR: Dieses nährende Produkt deckt...
14%Bestseller Nr. 4
Maybelline New York Abdeckstift, Fit Me!...
  • Ton-in-Ton-Korrektur mit anpassungsfähiger Abdeckung und...
  • Flasche mit integriertem Applikator, Erhältlich in...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein