Laserbehandlung in der Kosmetik: Von Hautverjüngung bis Narbenbehandlung

Laserbehandlung in der Kosmetik Möglichkeiten - Von Hautverjüngung bis Narbenbehandlung
Laserbehandlung in der Kosmetik Möglichkeiten - Von Hautverjüngung bis Narbenbehandlung sergiophoto/shutterstock.com

Laserbehandlung in der Kosmetik: Möglichkeiten – Von Hautverjüngung bis Narbenbehandlung

Die Welt der Kosmetik hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht, und eine der revolutionärsten Entwicklungen ist die Laserbehandlung. Dieses faszinierende Verfahren hat das Leben vieler Menschen verändert und bietet eine unglaubliche Vielfalt an Möglichkeiten, um Ihre Schönheit und Ihr Wohlbefinden zu steigern. Wenn Sie sich schon immer gefragt haben, wie Laserbehandlungen funktionieren, welche Arten von Verfahren verfügbar sind und welche Ergebnisse Sie erwarten können, sind Sie hier genau richtig!

In diesem umfassenden Leitfaden zum Thema Laserbehandlung werden wir uns auf die neuesten Technologien und Verfahren konzentrieren, die Ihnen dabei helfen, Ihre Hautprobleme zu lösen und Ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Von der Entfernung von Falten und Pigmentflecken über die Behandlung von Aknenarben bis hin zur Haarentfernung – wir werden Ihnen zeigen, wie diese bahnbrechenden Techniken funktionieren und wie sie Ihr Leben verändern können.

Darüber hinaus werden wir auch auf die möglichen Risiken und Nebenwirkungen von Laserbehandlungen eingehen, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können, ob diese Art von Verfahren für Sie geeignet ist. Wir werden Ihnen auch praktische Tipps und Ratschläge geben, wie Sie das Beste aus Ihrer Laserbehandlung herausholen und die Ergebnisse langfristig erhalten können.

- Werbung -

Begleiten Sie uns auf dieser spannenden Reise in die Welt der Laserbehandlungen und entdecken Sie, wie diese fortschrittliche Technologie Ihnen helfen kann, sich von innen heraus strahlend und selbstbewusst zu fühlen. Lassen Sie uns gemeinsam die Geheimnisse der Lasertechnologie entschlüsseln und die besten Lösungen für Ihre individuellen Bedürfnisse und Ziele finden. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Laserbehandlung und lassen Sie sich von den erstaunlichen Ergebnissen überraschen, die Ihnen dieses innovative Verfahren bieten kann!

Was ist eine Laserbehandlungen in der Kosmetik

Laserbehandlungen in der Kosmetik sind nicht-invasive Verfahren, die Laserlicht nutzen, um verschiedene Hautprobleme zu behandeln und das Hautbild zu verbessern. Sie werden oft eingesetzt, um Falten und feine Linien zu reduzieren, Pigmentstörungen zu korrigieren, Narben zu behandeln und die Hautstruktur zu verbessern. Es gibt eine Vielzahl von Lasertechnologien, die in der ästhetischen Medizin eingesetzt werden, und sie können in zwei Hauptkategorien unterteilt werden: ablativ und nicht-ablativ.

  1. Ablative Laserbehandlungen: Ablative Laser entfernen die oberste Hautschicht (Epidermis) und können in die darunter liegende Dermis eindringen, um die darin befindlichen Kollagenfasern zu erwärmen und zusammenzuziehen. Diese Erwärmung und Kontraktion regen die Kollagenproduktion an und fördern die Heilung und Regeneration der Haut. Ablative Laserbehandlungen können effektiv sein bei der Behandlung von tiefen Falten, schweren Sonnenschäden und einigen Arten von Narben. Beispiele für ablativen Laser sind der CO2-Laser und der Erbium:YAG-Laser.

Nachteile von ablativen Laserbehandlungen sind eine längere Ausfallzeit, erhöhtes Risiko für Infektionen und Pigmentveränderungen. Daher sind sie möglicherweise nicht für alle Hauttypen geeignet, insbesondere für Menschen mit dunkleren Hauttönen.

  1. Nicht-ablative Laserbehandlungen: Nicht-ablative Laser dringen in die Haut ein, ohne die Epidermis zu entfernen. Sie erwärmen gezielt das darunter liegende Gewebe und stimulieren die Kollagenproduktion, was zu einer strafferen, glatteren Haut führt. Diese Behandlungen sind weniger invasiv als ablativen Laser und haben eine kürzere Ausfallzeit. Nicht-ablative Laserbehandlungen können zur Verbesserung der Hauttextur, zur Behandlung von feinen Linien und Falten, zur Reduzierung von Pigmentflecken und zur Verbesserung der Erscheinung von Narben verwendet werden. Beispiele für nicht-ablative Laser sind der Fraxel-Laser und der Nd:YAG-Laser.

Nicht-ablative Laserbehandlungen sind in der Regel weniger wirksam als ablativen Laser, und es können mehrere Sitzungen erforderlich sein, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Allerdings ist das Risiko von Nebenwirkungen und Komplikationen bei nicht-ablativen Laserbehandlungen geringer.

Eine weitere Kategorie von Laserbehandlungen ist die fraktionierte Lasertherapie, die sowohl in ablativer als auch in nicht-ablativer Form verfügbar ist. Fraktionierte Laser erzeugen winzige Mikrokanäle in der Haut, wodurch die Heilung beschleunigt und das Risiko von Nebenwirkungen verringert wird.

Insgesamt sind Laserbehandlungen in der Kosmetik eine vielseitige und effektive Methode zur Verbesserung des Hautbildes und der Behandlung verschiedener Hautprobleme. Es ist wichtig, die richtige Laserbehandlung für Ihre individuellen Bedürfnisse und Hauttyp auszuwählen. Eine gründliche Konsultation mit einem erfahrenen Facharzt ist entscheidend, um die beste Vorgehensweise und die geeignetste Lasertechnologie für Ihre Situation zu bestimmen.

Faktoren wie Hauttyp, Alter, Gesundheit und das gewünschte Ergebnis spielen eine wichtige Rolle bei der Auswahl der am besten geeigneten Laserbehandlung. Darüber hinaus kann es hilfreich sein, die Erfahrungen anderer Patienten zu berücksichtigen und Vorher-Nachher-Fotos (wenn legal und verfügbar) zu betrachten, um realistische Erwartungen an die Ergebnisse der Laserbehandlung zu haben.

Vor der Durchführung einer Laserbehandlung sollte der Patient eine umfassende Aufklärung über die Risiken, Nebenwirkungen und den erwarteten Heilungsprozess erhalten. Es ist auch wichtig, die Anweisungen des Arztes zur Vorbereitung auf die Behandlung und zur Nachsorge genau zu befolgen, um das Risiko von Komplikationen zu minimieren und optimale Ergebnisse zu erzielen.

Insgesamt bieten Laserbehandlungen in der Kosmetik eine effektive und vielseitige Möglichkeit zur Verbesserung des Hautbildes und der Behandlung einer Vielzahl von Hautproblemen. Durch die Wahl der richtigen Lasertechnologie und die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Facharzt können Patienten beeindruckende Ergebnisse erzielen und ein verjüngtes, strahlendes Hautbild genießen.

Schritt für Schritt Anleitung – Laserbehandlungen in der Kosmetik

Es ist wichtig zu beachten, dass Laserbehandlungen in der Kosmetik von qualifizierten Fachärzten oder medizinischen Fachkräften durchgeführt werden sollten. Die genaue Vorgehensweise kann je nach Art der Laserbehandlung und den spezifischen Bedürfnissen des Patienten variieren. Im Folgenden finden Sie eine allgemeine Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine kosmetische Laserbehandlung:

  1. Beratung: Vereinbaren Sie zunächst einen Termin mit einem erfahrenen Facharzt oder medizinischen Fachkraft, um Ihre individuellen Bedürfnisse, Hautprobleme und gewünschten Ergebnisse zu besprechen. Basierend auf diesen Informationen wird der Arzt die am besten geeignete Lasertechnologie und Behandlungsprotokoll empfehlen.
  2. Vorbereitung: Befolgen Sie alle vom Arzt gegebenen Anweisungen zur Vorbereitung auf die Laserbehandlung. Dies kann beinhalten, dass Sie vor der Behandlung aufhören, bestimmte Medikamente oder Hautpflegeprodukte zu verwenden, die Haut vor der Sonne schützen und bestimmte Hautbereiche reinigen.
  3. Betäubung (falls erforderlich): In einigen Fällen kann eine lokale Betäubung oder ein Anästhesie-Creme aufgetragen werden, um den Behandlungsbereich zu betäuben und den Patientenkomfort während der Laserbehandlung zu erhöhen.
  4. Schutzbrille: Sowohl der Patient als auch der Behandler sollten während der Laserbehandlung eine Schutzbrille tragen, um die Augen vor dem Laserlicht zu schützen.
  5. Laserbehandlung: Der Arzt oder medizinische Fachkraft wird den Laser auf den zu behandelnden Bereich richten und das Gerät auf die gewünschten Einstellungen einstellen. Die Laserenergie wird dann in kurzen Impulsen auf die Haut abgegeben. Die Behandlungsdauer variiert je nach Art der Laserbehandlung und der Größe des zu behandelnden Bereichs.
  6. Kühlung und Beruhigung: Nach der Laserbehandlung kann der Behandler eine Kühlung oder beruhigende Creme auf die behandelte Haut auftragen, um Rötungen und Schwellungen zu reduzieren.
  7. Nachsorge: Der Arzt wird Ihnen Anweisungen zur Pflege Ihrer Haut nach der Laserbehandlung geben. Dies kann beinhalten, dass Sie Sonnenschutzmittel auftragen, bestimmte Hautpflegeprodukte vermeiden und die behandelte Haut sauber und feucht halten. Befolgen Sie diese Anweisungen genau, um das Risiko von Komplikationen zu minimieren und optimale Ergebnisse zu erzielen.
  8. Nachsorgeuntersuchung: Vereinbaren Sie einen Nachsorgetermin mit Ihrem Arzt, um den Heilungsverlauf zu überprüfen und eventuelle Fragen oder Bedenken zu besprechen. In einigen Fällen können mehrere Laserbehandlungssitzungen erforderlich sein, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Bitte beachten Sie, dass diese Anleitung allgemeiner Natur ist und je nach Art der Laserbehandlung und individuellen Gegebenheiten variieren kann. Eine umfassende Beratung und Betreuung durch einen qualifizierten Facharzt ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die Laserbehandlung sicher und effektiv durchgeführt wird und die gewünschten Ergebnisse erzielt werden.

Laserbehandlungen in der Kosmetik bieten eine effektive Möglichkeit, eine Vielzahl von Hautproblemen zu behandeln und das Hautbild zu verbessern. Durch die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Facharzt und die Befolgung der vorgeschriebenen Vorgehensweise und Nachsorgeanweisungen können Patienten beeindruckende Ergebnisse erzielen und ein gesundes, strahlendes Hautbild genießen.

Kosten und Arten der Laserbehandlungen in der Kosmetik

Die Kosten für Laserbehandlungen in der Kosmetik können je nach Art der Behandlung, dem Umfang der Behandlung, der geografischen Lage und dem Facharzt variieren. Im Folgenden finden Sie eine Liste der gängigen Laserbehandlungen und die ungefähren Kosten für jede Behandlung. Bitte beachten Sie, dass die tatsächlichen Preise je nach individuellen Umständen variieren können.
  1. Ablative Laserbehandlungen:
  • CO2-Laser (Fraktioniert oder Voll): Die Kosten können zwischen 1.000 und 4.000 Euro pro Sitzung liegen.
  • Erbium:YAG-Laser: Die Kosten können zwischen 800 und 2.500 Euro pro Sitzung liegen.
  1. Nicht-ablative Laserbehandlungen:
  • Fraxel-Laser: Die Kosten können zwischen 500 und 2.000 Euro pro Sitzung liegen.
  • Nd:YAG-Laser: Die Kosten können zwischen 300 und 1.000 Euro pro Sitzung liegen.
  • Intensives gepulstes Licht (IPL): Die Kosten können zwischen 200 und 700 Euro pro Sitzung liegen.
  1. Weitere Laserbehandlungen:
  • Laser-Haarentfernung: Die Kosten können zwischen 50 und 500 Euro pro Sitzung variieren, abhängig von der Größe des zu behandelnden Bereichs.
  • Tattoo-Entfernung: Die Kosten können zwischen 100 und 500 Euro pro Sitzung liegen, abhängig von der Größe und Farbe des Tattoos.
  • Gefäßlaser (z. B. für Besenreiser und rote Äderchen): Die Kosten können zwischen 200 und 600 Euro pro Sitzung liegen.

Bitte beachten Sie, dass für einige Laserbehandlungen mehrere Sitzungen erforderlich sein können, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Daher können die Gesamtkosten für die Behandlung höher sein als die Kosten für eine einzelne Sitzung.

Es ist wichtig, die Kosten für Laserbehandlungen in der Kosmetik im Zusammenhang mit den potenziellen Vorteilen und Risiken jeder Behandlung zu betrachten. Eine umfassende Beratung mit einem qualifizierten Facharzt kann Ihnen helfen, die am besten geeignete Laserbehandlung für Ihre individuellen Bedürfnisse und Ihr Budget zu finden.

Laserbehandlung in der Kosmetik

Laserbehandlungen in der Kosmetik können eine Vielzahl von Hautproblemen behandeln und das Hautbild verbessern. Hier sind einige der häufigsten Anwendungen von Laserbehandlungen in der Kosmetik mit Erklärungen und Tipps:

  1. Falten und feine Linien: Laserbehandlungen können die Produktion von Kollagen und Elastin in der Haut stimulieren, wodurch Falten und feine Linien reduziert werden. Ablative Laser wie CO2- und Erbium:YAG-Laser sind bei der Behandlung von tiefen Falten wirksam, während nicht-ablative Laser wie Fraxel oder Nd:YAG-Laser für feinere Linien besser geeignet sind.

Tipp: Wählen Sie eine Laserbehandlung, die auf Ihre spezifischen Hautbedürfnisse und den Schweregrad Ihrer Falten abgestimmt ist, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

  1. Pigmentflecken und Hyperpigmentierung: Laserbehandlungen können die Melaninproduktion in der Haut regulieren und Pigmentflecken oder Hyperpigmentierung aufhellen. Intensives gepulstes Licht (IPL) und Fraxel-Laser sind zwei gängige Methoden zur Behandlung von Pigmentstörungen.

Tipp: Schützen Sie Ihre Haut vor der Sonne und verwenden Sie Sonnenschutzmittel, um das Auftreten von Pigmentflecken zu verhindern und die Ergebnisse der Laserbehandlung zu erhalten.

  1. Narben: Laserbehandlungen können das Erscheinungsbild von Narben (z. B. Aknenarben, chirurgische Narben, Unfallnarben) verbessern, indem sie die Kollagenproduktion anregen und die Hautstruktur glätten. Fraxel-Laser und ablativen Laser wie CO2-Laser sind bei der Behandlung von Narben effektiv.

Tipp: Suchen Sie eine Laserbehandlung, die speziell auf die Art der Narben abgestimmt ist, die Sie behandeln möchten, und stellen Sie sicher, dass der Facharzt Erfahrung in der Behandlung von Narben hat.

  1. Gefäßerkrankungen: Laserbehandlungen können rote Äderchen, Besenreiser und andere Gefäßerkrankungen behandeln, indem sie die Blutgefäße selektiv erhitzen und schließen. Nd:YAG-Laser und IPL sind zwei gängige Methoden zur Behandlung von Gefäßerkrankungen.

Tipp: Es kann mehrere Sitzungen dauern, um optimale Ergebnisse bei der Behandlung von Gefäßerkrankungen zu erzielen. Geduld und regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen sind wichtig, um die Ergebnisse zu erhalten.

  1. Haarentfernung: Laser-Haarentfernung ist eine dauerhafte Methode, um unerwünschte Haare zu entfernen, indem sie das Haarfollikel mit Laserenergie erhitzen und zerstören. Alexandrit-, Dioden- und Nd:YAG-Laser sind gängige Technologien für die Haarentfernung.

Tipp: Achten Sie darauf, dass die Lasertechnologie, die für die Haarentfernung verwendet wird, für Ihren Hauttyp geeignet ist, um Nebenwirkungen zu minimieren und effektive Ergebnisse zu erzielen. Es sind mehrere Sitzungen erforderlich, um eine dauerhafte Haarreduktion zu erreichen.

  1. Tattoo-Entfernung: Laserbehandlungen können Tattoos entfernen, indem sie die Tinte in der Haut in kleinere Partikel zerlegen, die vom Körper abgebaut und eliminiert werden können. Q-switched Nd:YAG-, Alexandrit- und Rubin-Laser sind häufig verwendete Technologien für die Tattoo-Entfernung.

Tipp: Die Tattoo-Entfernung kann mehrere Sitzungen erfordern, und einige Farben sind schwerer zu entfernen als andere. Stellen Sie sicher, dass Ihr Behandler Erfahrung in der Tattoo-Entfernung hat und die geeignetste Lasertechnologie für Ihr Tattoo verwendet.

  1. Hautverjüngung: Laserbehandlungen können die Haut verjüngen, indem sie die Produktion von Kollagen und Elastin anregen, die Hautstruktur verbessern und das Erscheinungsbild von Poren verfeinern. Nicht-ablative Laser wie Fraxel und IPL sind häufig verwendete Technologien für die Hautverjüngung.

Tipp: Wählen Sie eine Laserbehandlung, die auf Ihre spezifischen Hautbedürfnisse und -ziele abgestimmt ist. Eine umfassende Hautpflege-Routine und ein gesunder Lebensstil können dazu beitragen, die Ergebnisse der Hautverjüngung aufrechtzuerhalten.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Ergebnisse von Laserbehandlungen variieren können und von Faktoren wie Hauttyp, Alter und der Art des Lasers abhängen. Eine umfassende Beratung und Betreuung durch einen qualifizierten Facharzt ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die Laserbehandlung sicher und effektiv durchgeführt wird und die gewünschten Ergebnisse erzielt werden.

Die Vorteile und Nachteile einer Laserbehandlung

Laserbehandlungen in der Kosmetik bieten viele Vorteile, aber es gibt auch einige Nachteile und Risiken, die berücksichtigt werden sollten. Hier sind die wichtigsten Vor- und Nachteile von Laserbehandlungen:
 
Vorteile:
  1. Präzision: Laserbehandlungen sind präzise und können gezielt auf bestimmte Hautprobleme oder Bereiche abzielen, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen.
  2. Weniger invasiv: Im Vergleich zu chirurgischen Eingriffen sind Laserbehandlungen weniger invasiv und erfordern in der Regel keine Schnitte oder Nähte.
  3. Kürzere Erholungszeit: Die Erholungszeit nach einer Laserbehandlung ist in der Regel kürzer als bei anderen kosmetischen Verfahren, insbesondere bei nicht-ablativen Lasern.
  4. Vielseitigkeit: Laser können für eine Vielzahl von kosmetischen Anwendungen eingesetzt werden, einschließlich Faltenbehandlung, Pigmentkorrektur, Narbenbehandlung, Haarentfernung und Hautverjüngung.
  5. Ergebnisse: Laserbehandlungen können effektive Ergebnisse liefern, insbesondere wenn sie von erfahrenen Fachärzten durchgeführt werden.

Nachteile:

  1. Kosten: Laserbehandlungen können teuer sein, insbesondere wenn mehrere Sitzungen erforderlich sind, um optimale Ergebnisse zu erzielen.
  2. Schmerzen: Einige Patienten empfinden Laserbehandlungen als schmerzhaft oder unangenehm, obwohl die Schmerzen in der Regel mit Anästhesie oder Kühlung der Haut kontrolliert werden können.
  3. Risiko von Nebenwirkungen: Laserbehandlungen bergen das Risiko von Nebenwirkungen wie Rötungen, Schwellungen, Blutergüssen, Infektionen oder Verbrennungen. Diese Nebenwirkungen sind jedoch in der Regel vorübergehend und können minimiert werden, wenn die Behandlung von einem erfahrenen Facharzt durchgeführt wird.
  4. Variabilität der Ergebnisse: Die Ergebnisse von Laserbehandlungen können variieren und hängen von Faktoren wie Hauttyp, Alter und dem verwendeten Laser ab. Es gibt keine Garantie dafür, dass jeder Patient die gewünschten Ergebnisse erzielt.
  5. Mehrere Sitzungen erforderlich: Für viele Laserbehandlungen sind mehrere Sitzungen erforderlich, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Dies kann zeitaufwändig und kostspielig sein.

Bevor Sie sich für eine Laserbehandlung entscheiden, ist es wichtig, die Vor- und Nachteile sorgfältig abzuwägen und sich umfassend von einem qualifizierten Facharzt beraten zu lassen. Dies hilft Ihnen, die am besten geeignete Behandlung für Ihre individuellen Bedürfnisse und Ziele zu finden und die Risiken und möglichen Nebenwirkungen zu minimieren.

Häufige Leserfragen zum Thema Laserbehandlung Kosmetik

Frage 1: Ist eine Laserbehandlung schmerzhaft?

Antwort: Die Schmerzempfindung während einer Laserbehandlung variiert von Person zu Person und hängt von der Art der Behandlung und dem verwendeten Laser ab. In vielen Fällen können Schmerzen und Unbehagen durch Anästhesiecremes oder Kühlsysteme während der Behandlung kontrolliert werden. Ihr Facharzt wird die geeignete Schmerzlinderung für Ihren individuellen Fall besprechen.

Frage 2: Wie lange dauert es, bis Ergebnisse sichtbar sind, und wie lange halten sie an?

Antwort: Die Zeit, die benötigt wird, um Ergebnisse nach einer Laserbehandlung zu sehen, variiert je nach Art der Behandlung und den individuellen Faktoren des Patienten. In einigen Fällen können Ergebnisse sofort sichtbar sein, während es in anderen Fällen mehrere Wochen oder Monate dauern kann, bis die gewünschten Ergebnisse erreicht sind. Die Haltbarkeit der Ergebnisse variiert ebenfalls und kann von mehreren Monaten bis zu mehreren Jahren reichen. Regelmäßige Auffrischungsbehandlungen können dazu beitragen, die Ergebnisse aufrechtzuerhalten.

Frage 3: Gibt es Risiken oder Nebenwirkungen bei Laserbehandlungen?

Antwort: Wie bei jedem kosmetischen Verfahren gibt es auch bei Laserbehandlungen potenzielle Risiken und Nebenwirkungen. Dazu gehören Rötungen, Schwellungen, Blutergüsse, Infektionen oder Verbrennungen. Diese Nebenwirkungen sind jedoch in der Regel vorübergehend und können minimiert werden, wenn die Behandlung von einem erfahrenen Facharzt durchgeführt wird. Eine gründliche Beratung und Nachsorge sind entscheidend, um sicherzustellen, dass mögliche Risiken und Nebenwirkungen minimiert werden.

Frage 4: Wie viele Sitzungen sind für eine Laserbehandlung erforderlich?

Antwort: Die Anzahl der erforderlichen Sitzungen hängt von der Art der Laserbehandlung, dem zu behandelnden Hautproblem und den individuellen Faktoren des Patienten ab. Einige Verfahren erfordern möglicherweise nur eine Sitzung, während andere mehrere Sitzungen erfordern, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Ihr Facharzt wird die Anzahl der erforderlichen Sitzungen basierend auf Ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen bestimmen und einen Behandlungsplan erstellen.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
2018 Hochleistungs Softlaser Lasertherapiegerät:...
49 Bewertungen
2018 Hochleistungs Softlaser Lasertherapiegerät:...
  • 2021 Originalgeräte nur vom Ignis Medical Verkäufer
  • Haus und professionelle Nutzung - Das Gerät wird mit einer...
Bestseller Nr. 3
Dermatologische Lasertherapie 2: Gefäßlaser:...
2 Bewertungen
16%Bestseller Nr. 4
TattooMed Pflege für laserbehandelte Haut - Laser...
52 Bewertungen
TattooMed Pflege für laserbehandelte Haut - Laser...
  • Zur Erstversorgung der Haut nach einer Laserbehandlung
  • Wirkt kühlend und entzündungshemmend

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein