StartLexikonMineralien - Erklärung & Bedeutung in der Kosmetik

Mineralien – Erklärung & Bedeutung in der Kosmetik

Mineralien

Mineralstoffe, beziehungsweise Mineralien, werden als Mengenelemente bezeichnet. Ihr Anteil an der Gesamtkörpermassebeträgt mehr als 0,1 Prozent. Zu den Mineralien zählen essenzielle Stoffe wie Chlor, Magnesium, Calcium, Natrium, Kalium, Phosphor und Schwefel. Sie sind am Aufbau der Zähne und Knochen beteiligt, steuern Enzyme, sind für die Regulation des Säure-Basen-Haushalts wichtig und regeln den Blutdruck, Nervenfunktionen und Muskelfunktionen. In kosmetischen Produkten finden sich solche Mineralien etwa in Make-Up. Es verstopft die Poren nicht und legt sich schützend über die Haut und kann, wegen der hohen Verträglichkeit, auch bei Couperose, zu Allergien neigende Haut und Akne verwendet werden. Mineralische Pigmente helfen zudem Falten optisch zu reduzieren.

- Anzeige -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Mineralien und Spurenelemente - Mit Ur-Essenz... Mineralien und Spurenelemente - Mit Ur-Essenz... Aktuell keine Bewertungen 25,90 EUR
2 Steine und Mineralien: Entdecken, sammeln und... Steine und Mineralien: Entdecken, sammeln und... Aktuell keine Bewertungen 12,95 EUR
3 Mineralien Set mit Bonus Amethyst Kristall | 12... Mineralien Set mit Bonus Amethyst Kristall | 12... Aktuell keine Bewertungen 16,90 EUR
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber und Autor von Corporel Kosmetik Magazin ist es mir eine Freude über das Thema Kosmetik zu schreiben, neue Trends zu entdecken, oder bei Problemen zu helfen.

- Werbung -

Autoren gesucht!

Du magst gerne Texte schreiben und vom Erfolg deiner Texte Jahr für Jahr Partizipieren?

Autoren Info - Verdienst und Anmeldung

Dann melde Dich und mach mit! caseconcept@gmail.com