Hanföl – Wirkung Haare und Haut

Hanföl Naturkosmetik Anwendung
Hanföl Naturkosmetik Anwendung kostrez/shutterstock.com

Hanföl

Hanföl, auch als Hanfsamenöl bekannt, wird aus den Samen der Hanfpflanze (Cannabis sativa) gepresst. Es sollte nicht mit Cannabidiol-Öl (CBD-Öl) oder Cannabisöl verwechselt werden, da es weder THC (Tetrahydrocannabinol) noch CBD enthält, die psychoaktiven Verbindungen, die in einigen Cannabisarten vorkommen. Stattdessen ist Hanföl reich an essentiellen Fettsäuren, Vitaminen und Proteinen, die es zu einem begehrten Bestandteil in der Kosmetik- und Hautpflegeindustrie machen.

Hier sind einige Hauptmerkmale und Vorteile von Hanföl:

  1. Reich an essentiellen Fettsäuren: Hanföl enthält ein ideales Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3-Fettsäuren, was es zu einem optimalen Öl für die Hautgesundheit macht. Diese Fettsäuren helfen, die Hautbarriere zu stärken und Feuchtigkeit einzuschließen.
  2. Nicht komedogen: Im Gegensatz zu einigen anderen Ölen neigt Hanföl nicht dazu, die Poren zu verstopfen, was es zu einer ausgezeichneten Option für Menschen mit fettiger oder akneanfälliger Haut macht.
  3. Beruhigende Eigenschaften: Dank seiner entzündungshemmenden Eigenschaften kann Hanföl dazu beitragen, Rötungen und Reizungen zu reduzieren. Es wird oft in Produkten verwendet, die für empfindliche oder problematische Haut bestimmt sind.
  4. Feuchtigkeitsspendend: Hanföl ist ein hervorragender Feuchtigkeitsspender, der die Haut weich und geschmeidig hält, ohne ein fettiges Gefühl zu hinterlassen.
  5. Antioxidative Eigenschaften: Das Öl ist reich an Vitamin E, einem starken Antioxidans, das dazu beiträgt, die Haut vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale zu schützen und den Alterungsprozess zu verlangsamen.
  6. Fördert die Haargesundheit: Abgesehen von der Hautpflege wird Hanföl auch in Haarprodukten verwendet. Es kann dazu beitragen, Trockenheit zu bekämpfen, Frizz zu reduzieren und dem Haar einen gesunden Glanz zu verleihen.
  7. Vielseitige Anwendung: Hanföl kann pur auf die Haut aufgetragen, mit anderen Ölen gemischt oder als Bestandteil in Cremes, Lotionen, Balsamen und anderen Hautpflegeprodukten verwendet werden.

Zusammengefasst ist Hanföl aufgrund seiner reichen Nährstoffzusammensetzung und seiner vielfältigen Vorteile für Haut und Haar ein beliebter Bestandteil in der Kosmetikindustrie. Es bietet eine natürliche und effektive Möglichkeit, die Gesundheit und das Aussehen der Haut zu verbessern, ohne die potenziellen nachteiligen Wirkungen einiger anderer Öle.

Häufige Leserfragen zum Thema “Hanföl”

1. Verursacht Hanföl ein “High”-Gefühl wie bei Cannabis?

Antwort: Nein, Hanföl verursacht kein “High”-Gefühl. Es wird aus den Samen der Hanfpflanze (Cannabis sativa) gewonnen und enthält keine nennenswerten Mengen an THC (Tetrahydrocannabinol), der psychoaktiven Komponente von Cannabis. Das bedeutet, dass die Anwendung von Hanföl auf der Haut oder die Einnahme als Nahrungsergänzungsmittel keine psychoaktiven Wirkungen hat.

- Werbung -

2. Ist Hanföl effektiv bei der Behandlung von Akne?

Antwort: Hanföl kann bei Akne durchaus vorteilhaft sein. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen können, Hautentzündungen und Rötungen zu reduzieren. Da es nicht komedogen ist, verstopft es die Poren nicht und kann helfen, den Ausbruch von Akne zu vermindern. Außerdem liefert es essentielle Fettsäuren, die die Hautbarriere stärken und den Feuchtigkeitshaushalt der Haut regulieren können. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass die Ergebnisse von Person zu Person variieren und es am besten ist, es in Kombination mit anderen Akne-Behandlungen zu verwenden.

3. Kann ich Hanföl direkt auf meine Haut auftragen?

Antwort: Ja, Hanföl kann sicher direkt auf die Haut aufgetragen werden. Es ist bekannt für seine beruhigenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. Sie können es als tägliches Feuchtigkeitsöl verwenden oder es auf trockene und rissige Stellen auftragen. Es zieht in der Regel schnell ein und hinterlässt kein fettiges Gefühl.

4. Ist Hanföl sicher für alle Hauttypen?

Antwort: Im Allgemeinen ist Hanföl für alle Hauttypen sicher, einschließlich fettiger, trockener, normaler und Mischhaut. Seine nicht komedogene Natur bedeutet, dass es nicht dazu neigt, die Poren zu verstopfen. Menschen mit besonders empfindlicher Haut oder bekannten Hautallergien sollten jedoch immer zuerst einen Patch-Test durchführen, bevor sie ein neues Produkt großflächig auftragen, um sicherzustellen, dass keine Reaktionen auftreten.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
GreatVita Bio Hanföl, 100% rein & kaltgepresst,...
  • ist frei von künstlichen Zusatzstoffen wie Glutamat,...
  • enthält keine Füllstoffe und es wird kein Salz, Dextrose,...
Bestseller Nr. 2
Kräuterland Bio Hanföl - Hanfsamenöl 500ml...
  • GOLDENE AUSZEICHNUNG 2018; 2020 & 2022: Unser Kräuterland...
  • WARUM 2x 250ml? Die Abfüllung in 2 seperate Flaschen...
Bestseller Nr. 3
Kräuterland Bio Hanföl - Hanfsamenöl 1 Liter...
  • GOLDENE AUSZEICHNUNG 2018; 2020 & 2022: Unser Kräuterland...
  • WARUM 4x 250ml? Die Abfüllung in 4 seperate Flaschen...
Bestseller Nr. 4
Bio Hanföl kaltgepresst | 1000ml (2x 500ml) |...
  • MEISTERLICHES HANDWERK : Mühlenfrisches Bio Hanföl in...
  • AUS DEUTSCHLAND: Kurze Wege & Nachhaltigkeit, dafür steht...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein