Pflegetipps traumhafte Sommer Beine

Pflegetipps traumhafte Sommer Beine
SvetlanaFedoseyeva/shutterstock.com

Pflegetipps traumhafte Sommer Beine

Die Tage werden endlich wieder länger, dazu auch noch wärmer: das bedeutet, endlich werden die Röcke wieder kürzer. Wir lieben einfach den Sommer. Es gibt ein Accessoire, das ist einfach wie gemacht für die wärmeren Tage. Eines, dass einfach jeder haben kann und das so gut aussieht. Die Rede ist von traumhaft gebräunten und seidig glatten, perfekt in Szene gesetzten Beinen. Machen Sie aus Ihren Alltagsbeinen Beine, die auf einen Laufsteg gehören.

Glatt ist alles

Für schöne Beine gehört es einfach dazu, dass diese haarlos daherkommen. Besonders wichtig, kleine Stoppeln gehören eliminiert. Gerade wenn die Sonne scheint und wir uns darin baden sieht man durch den entsprechenden Lichteinfall jedes einzelne Härchen sofort. Sie werden sich auch mit perfekt glatten Beinen gleich viel wohler fühlen. Und mal ehrlich, dieses Gefühl, wenn der zarte Stoff der Hose oder des Rockes die samtigen und glatten Beine umschmeichelt, einfach unbeschreiblich.

Pflegetipps – Möglichkeiten der Haarentfernung

Die Rasur

Die Rasur ist wohl mit die simpelste Art, sich die Haare zu entfernen. Damit beim Rasieren keine Verletzungen entstehen und die Haut auch nicht unnötig gereizt wird, sollten Sie in jedem Fall immer Rasierschaum benutzen. Auch bei der Rasierklingekommt es auf die richtige Pflege an. Diese sollten nach spätestens 10 Rasuren ausgetauscht werden. Auf diese Art und Weise können Sie für zwei, maximal drei Tage haarfrei bleiben.

Waxing oder Sugaring

Beide genannten Methoden beinhalten das Entfernen der kleinen Härchen am Bein an der Wurzel. Die Methoden unterscheiden sich in der Richtung, in welcher die Härchen entfernt werden. Beim Waxing werden sie gegen die Wuchsrichtung entfernt, beim Sugaring hingegen in Wuchsrichtung der Haare. Es dauert, wenn Sie sich für eine der beiden Methoden entscheiden, etwa 2 bis 6 Wochen, bis die Härchen wieder nachwachsen. Das hängt ganz von Ihrem jeweiligen Haartyp ab.

Das Epilieren

Auch bei dieser Methode werden durch den elektrischen Epilierer die Härchen am Bein mit Hilfe vieler kleiner Pinzetten schon an der Wurzel entfernt. Etwas neuere Modelle sind zusätzlich noch mit einer kleinen Massagerolle ausgestattet und sind zudem wasserfest. So können sie sogar in der Badewanne genutzt werden. Auch dieses haarlose Ergebnis hält ungefähr zwischen zwei und drei Wochen.

Trockene Hautstellen Adé

Wechselduschen sind nicht nur für die Gesundheit von Vorteil, sondern sie sorgen auch dafür, dass der Stoffwechsel wieder in Schwung kommt und die Blutzirkulation angeregt wird. Ganz nebenbei lassen sie auch die Haut frischer und rosiger aussehen. Hinterher ist die Haut in der Lage, Pflegeprodukte, wie Cremes oder Lotionen, noch besser aufzunehmen. Wird die Haut nun auch noch regelmäßig gepeelt, dann wird es schon bald keine trockenen Hautstellen mehr geben.

Feuchtigkeitspflege ist für die Haut das Wichtigste, damit sie schön und geschmeidig bleibt. Daher sollten die Beine, genauso wie auch das Gesicht, mit der entsprechenden Pflege verwöhnt werden. Besonders geeignet für das alltägliche Pflegeprogramm sind daher Cremes oder Bodylotions mit Inhaltesstoffen wie Aloe Vera, Glyzerin, Kakaobutter oder Sheabutter.

Cellulite – kein Tabuthema

Ein leidiges Thema, über das kaum eine Frau gerne spricht, ist wohl die Cellulite. Diese kann genetischen Ursprung haben, aber auch durch Änderungen im Hormonhaushalt ausgelöst worden sein. Natürlich kann sie aber auch eine Folge des jeweiligen Lebensstils sein. Wodurch auch immer ausgelöst, fast jede Frau hat Hautpartien, welche mit Cellulite daherkommen.

Um die unschönen Dellen ein wenig zu reduzieren und einen positiven Effekt für Ihr Hautbild zu erzielen eignen sich Produkte, die eine straffende Wirkung haben. Inhaltsstoffe, die diese Wirkung mitbringen sind beispielsweise Peptide, Vitamin C oder auch Koffein. Wichtig dabei ist, dass Sie bei der Verwendung solcher Pflegeprodukte immer an den Knöcheln beginnen und sich dann langsam zu den Oberschenkeln hocharbeiten.

Cremen allein ist nicht alles

Neben pflegenden und straffenden Cremes ist ein wesentlicher Bestandteil von schönen Beinen auch der Sport. Mit speziellen Übungen für Oberschenkel und Waden kann jede Frau dafür sorgen, dass sie schöne, gepflegte und definierte Beine bekommt.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
MDR Garten - Gräser: Faszinierende Pflanzen,...
Horst Schöne - Herausgeber: Landwirtschaftsvlg Münster - Auflage Nr. 2018 (15.01.2018) - Gebundene Ausgabe: 120 Seiten
18,00 EUR
Bestseller Nr. 2
Das große Sandwichmaker Rezeptbuch - 55 leckere...
Anna Lena Eich - Sandwichmaker Rezepte - Kindle Edition
Bestseller Nr. 3
Das muss Liebe sein: 54 1/2 Pflegetipps für die...
Katja Kessler - Bastei Entertainment - Kindle Edition - Auflage Nr. 22016 (31.05.2016)
Bestseller Nr. 4
Die Pflegetipps: Palliative Care
Deutscher PalliativVerlag - Kindle Edition - Auflage Nr. 15 (20.08.2016)
Bestseller Nr. 5
Ein Mann - ein Bart: Das Stilbuch für den...
Captain Peabody Fawcett - Herausgeber: teNeues Media - Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
24,90 EUR
Bestseller Nr. 6
Von Nadelhölzern und Pelargonien
Prime Video
Derzeit nicht verfügbar