Sheabutter – Wirkung Haare und Haut

Sheabutter Shea Butter Anwendung Wirkung
Sheabutter Shea Butter Anwendung Wirkung Elena Elisseeva/Shutterstock.com

Sheabutter

Sheabutter: Ein Alleskönner für die Hautpflege

Sheabutter, auch Karitébutter genannt, wird aus den Samen des afrikanischen Shea-Baums (Vitellaria paradoxa) gewonnen. Sie ist bekannt für ihre feuchtigkeitsspendenden, entzündungshemmenden und heilenden Eigenschaften und wird häufig in Kosmetikprodukten und Hautpflegeprodukten verwendet.

Gewinnung und Verarbeitung:

Die Gewinnung von Sheabutter beginnt mit der Ernte der Shea-Nüsse. Diese Nüsse werden dann getrocknet, geröstet und zu einer Paste vermahlen. Durch das Kneten der Paste und das Hinzufügen von Wasser wird die Butter von anderen Bestandteilen getrennt. Die resultierende Flüssigkeit wird abgekühlt, wodurch die Sheabutter an der Oberfläche aushärtet und dann abgeschöpft werden kann.

- Werbung -

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Feuchtigkeitsspendend: Sheabutter ist reich an Fettsäuren, insbesondere in Stearinsäure und Ölsäure. Diese Fettsäuren helfen, die Haut zu hydratisieren und Feuchtigkeit zu bewahren.
  2. Anti-entzündlich: Sheabutter enthält natürliche entzündungshemmende Bestandteile, die bei der Beruhigung von Hautreizungen und Entzündungen helfen können.
  3. Hautheilung: Die in Sheabutter enthaltenen Vitamine A und E fördern die Wundheilung und können bei Hauterkrankungen wie Ekzemen, kleinen Schnitten und Verbrennungen helfen.
  4. Anti-Aging: Die Antioxidantien in Sheabutter, insbesondere Vitamin E, helfen, die Haut vor schädlichen freien Radikalen zu schützen, die zur vorzeitigen Hautalterung beitragen können.
  5. UV-Schutz: Während Sheabutter einen natürlichen Sonnenschutz bietet, sollte sie nicht als Ersatz für Sonnencreme verwendet werden. Jedoch kann sie in Kombination mit anderen Produkten dazu beitragen, die Haut vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen.

Verwendung:

Sheabutter kann in ihrer reinen Form direkt auf die Haut aufgetragen werden, ist aber auch eine häufige Zutat in vielen Haut- und Haarpflegeprodukten, einschließlich Lotionen, Cremes, Balsamen und Conditionern. Sie zieht schnell ein und hinterlässt ein geschmeidiges Hautgefühl ohne zu fetten.

Fazit:

Sheabutter ist ein natürliches und vielseitiges Schönheitsprodukt, das in vielen Teilen der Welt geschätzt wird. Mit ihren zahlreichen Vorteilen für die Haut ist sie ein Muss in jedem Hautpflege-Regime.

Häufige Leserfragen zum Thema “Sheabutter”

1. Woher kommt Sheabutter und wie wird sie gewonnen?

Sheabutter wird aus den Samen des afrikanischen Shea-Baums (Vitellaria paradoxa) gewonnen. Der Prozess beginnt mit der Ernte der Shea-Nüsse, die dann getrocknet und geröstet werden. Anschließend werden die Nüsse zu einer Paste vermahlen. Durch das Kneten der Paste und das Hinzufügen von Wasser wird die Butter von anderen Bestandteilen getrennt. Wenn die resultierende Flüssigkeit abkühlt, härtet die Sheabutter an der Oberfläche aus und kann abgeschöpft werden.

2. Welche Vorteile bietet Sheabutter für die Haut?

Sheabutter bietet zahlreiche Vorteile für die Haut. Sie ist:

  • Feuchtigkeitsspendend: Dank ihrer reichen Fettsäuren, insbesondere Stearinsäure und Ölsäure, versorgt sie die Haut mit Feuchtigkeit und hält sie geschmeidig.
  • Anti-entzündlich: Sie enthält natürliche entzündungshemmende Bestandteile, die helfen, Hautreizungen und Entzündungen zu beruhigen.
  • Fördernd für die Hautheilung: Dank der Vitamine A und E kann sie bei Hautproblemen wie Ekzemen, kleinen Schnitten und Verbrennungen unterstützend wirken.
  • Anti-Aging: Die in ihr enthaltenen Antioxidantien, besonders Vitamin E, helfen, die Haut vor schädlichen freien Radikalen zu schützen und so der vorzeitigen Hautalterung entgegenzuwirken.

3. Kann Sheabutter als natürlicher Sonnenschutz verwendet werden?

Obwohl Sheabutter einen gewissen natürlichen UV-Schutz bietet, sollte sie nicht als primärer oder alleiniger Sonnenschutz verwendet werden. Der in Sheabutter enthaltene UV-Schutzfaktor ist zu niedrig, um ausreichenden Schutz gegen Sonnenstrahlen zu bieten. Sie kann jedoch in Kombination mit Sonnencremes verwendet werden, um die Haut zusätzlich zu pflegen und zu schützen.

4. Gibt es Unterschiede in der Qualität von Sheabutter? Wie erkennt man gute Qualität?

Ja, es gibt Unterschiede in der Qualität von Sheabutter. Unraffinierte Sheabutter behält ihre natürlichen Eigenschaften und Nährstoffe besser bei als raffinierte Varianten. Eine hochwertige, unraffinierte Sheabutter hat eine cremige, elfenbeinfarbene bis leicht gelbliche Farbe und einen charakteristischen, nussigen Geruch. Wenn Sheabutter gebleicht oder übermäßig verarbeitet wurde, kann sie an Nährstoffen verlieren. Es ist auch wichtig, auf eine nachhaltige und ethische Herkunft zu achten. Viele Marken bieten mittlerweile zertifizierte Bio- und Fair-Trade-Sheabutter an.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Sheabutter BIO 1 kg (2x 500 g Glas!) Shea Butter...
  • ✅ 100 % reine Sheabutter (Butyrospermum parkii) aus Ghana,...
  • ✅ wird häufig in Lippenpflegeprodukten, Gesichtscremen...
Bestseller Nr. 2
PraNaturals 100% Bio Sheabutter 300ml, Rohes,...
  • 100% reine bio-sheabutter - PraNaturals Sheabutter wird aus...
  • Natürlich wohltuend für die haut - Enthält einen hohen...
Bestseller Nr. 3
Naissance Sheabutter BIO (Nr. 306) 250g - rein und...
  • 100 % reine, unraffinierte Sheabutter (Butyrospermum parkii)...
  • 100 % reine, unraffinierte Sheabutter (Butyrospermum parkii)...
Bestseller Nr. 4
Alteya Organic Bio Sheabutter 300 g – USDA...
  • USDA ORGANIC – zertifiziert von Ceres GmbH, 100 % REIN...
  • Besonders REICH an ESSENZIELLEN FETTSÄUREN, natürlichen...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein