Start Kosmetik & Pflege Zahnpflege - So haben Sie gut lachen!

Zahnpflege – So haben Sie gut lachen!

-

Zahnpflege – So haben Sie gut lachen!

Mann putzt sich im Bad die Zähne Bei den 35- bis 44-Jährigen sind durchschnittlich 11,2 Zähne kariös.

Schöne Zähne gehören nicht nur zu einem attraktiven Aussehen, sondern schenken auch Lebensqualität. Mit der richtigen Zahnpflege können sie mit einem Lächeln durchs Leben gehen.

2x am Tag Zähne putzen

Manche Bereiche des Gebisses sind schwieriger zu reinigen als andere. Ein Tipp: Beginnen Sie mit den schwer erreichbaren Innenflächen und heben Sie sich die „leichten“ Stellen wie die Außen- und Kauflächen für den Schluss auf! Falls ihre Putz-Motivation während der Zahnreinigung sinkt, werden dennoch alle Bereiche schön sauber.

2x am Tag Mundspülung

Die Mundspülung erfrischt den Mundraum nach der vorangegangenen Zahnpflege. Die Flüssigkeit wird zwischen den Zähnen durch die Zahnzwischenräume und über das Zahnfleisch gespült. Die Zwischenräume sind besonders wichtig, da sie mehr als ein Viertel der Zahnoberfläche ausmachen. Durch die Spülung kann die Zahl der Bakterien sinken und Mundgeruch verhindert werden.

30% der Zahnoberfläche liegt zwischen den Zähnen.

1x am Tag Zungenreiniger

Sie ist eine Wohlfühl-Oase für Bakterien: die Zunge. Ihr Belag ist oft die Ursache für Mundgeruch. Mit dem Zungenreiniger können Sie dem entgegenwirken: Beginnen Sie mit der Reinigung im hinteren Drittel der Zunge. Dann ziehen Sie den Reiniger langsam von hinten nach vorne in Richtung Zungenspitze. Üben Sie dabei leichten Druck aus, um den Belag auf der Zunge effizient zu entfernen.

2x am Tag Zahnseide/Interdental-Bürsten

In den Zahnzwischenräumen bildet sich ein Drittel aller Zahnbeläge. Daher sollten Zahnseide oder Interdentalbürsten täglich zum Einsatz kommen. Mit der Zahnseide lassen sich enge Zahnzwischenräume im vorderen Mundraum gut reinigen. Interdentalbürsten bieten sich als Alternative auch für große Zwischenräume an. Fragen Sie Ihren Zahnarzt nach einer passenden Größe, um Verletzungen zu verhindern.

2x im Jahr Prophylaxe durch den Zahnarzt

Wer seine Zähne sorgfältig pflegt und Prophylaxe-Maßnahmen in Anspruch nimmt, hat deutlich bessere Chancen auf ein Leben ohne Zahnschmerzen! Eine Prophylaxe umfasst eine Beratung zum Erkrankungsrisiko und zur Mundhygiene, das Entfernen von Zahnbelägen sowie das Polieren der Zähne, damit der Belag es schwer hat zurückzukommen.

LECKERBISSEN FÜR DIE ZÄHNE

Vollkornbrot, rohes Gemüse, Obst und Nüsse – all das sollte bekanntlich auf keinem Speiseplan fehlen. Auch für unsere Zähne sind diese Nahrungsmittel wichtig, denn sie haben den nötigen Biss: Wir müssen sie intensiv kauen, und das trainiert die Kiefermuskulatur. Gleichzeitig regt die Bewegung den Speichelfluss an, wodurch die Zähne gespült und zahnschädigende Säuren neutralisiert werden können.

Elektrische Zahnbürsten bei Amazon

- Anzeige -
18%Bestseller Nr. 1
Pedigree DentaStix 1x Täglich Hundeleckerli für...
Pedigree - Misc.
33,99 EUR −18% 27,96 EUR
Bestseller Nr. 2
Orozyme Zahnpflege Gel 70 g
Ecuphar - Badartikel
11,50 EUR
Bestseller Nr. 3
11%Bestseller Nr. 4
Medidog Dental Fresh&Clean Dentalspray für Hunde...
Bionic Nature - Misc.
24,95 EUR −11% 22,22 EUR
Avatar
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber und Autor von Corporel Kosmetik Magazin ist es mir eine Freude über das Thema Kosmetik zu schreiben, neue Trends zu entdecken, oder bei Problemen zu helfen.

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API