StartNaturkosmetikNatur Kosmetik Produkte - Wirkung & AnwendungAloe Vera Saft - Gesundheit und Wirkung für Haut und Haare

Aloe Vera Saft – Gesundheit und Wirkung für Haut und Haare

Aloe Vera Saft – Gesundheit und Wirkung für Haut und Haare

14 gesundheitliche Vorteile des Trinkens von Aloe Vera Saft

Die Vorteile von Aloe-Vera-Saft gewinnen die Aufmerksamkeit vieler Gesundheitsbegeisterter und werden erforscht. Diese Sukkulente wächst weltweit in tropischen Klimazonen. Seine Verwendung reicht Jahrhunderte zurück. Jetzt ist sein Saft im Trend und viele konsumieren ihn regelmäßig wegen seiner Vorteile.

Aloe Vera Pflanze
Aloe Vera Pflanze noomsitiracht/shutterstockcom

Aloe-Vera-Saft hat ungefähr 75 nützliche aktive Bestandteile, darunter Aminosäuren, Lignin, Enzyme, Mineralien, Vitamine, Zucker, Salicylsäure und Saponine. Das Auftragen dieses Saftes auf die Haut kann Sonnenbrand heilen und die allgemeine Gesundheit der Haut verbessern. Darüber hinaus bietet der Konsum eine Reihe weiterer gesundheitlicher Vorteile.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie der Verzehr von Aloe Vera-Saft Ihnen zugute kommen kann. Informieren Sie sich auch über die richtige Dosierung und mögliche Nebenwirkungen im Zusammenhang mit dem Verzehr.

Gesundheitliche Vorteile von Aloe Vera Saft

Gesundheitliche Vorteile von Aloe Vera Saft
Gesundheitliche Vorteile von Aloe Vera Saft Nikolay Litov/shutterstock.com

Aloe Vera Saft – Kann Verdauungsprobleme behandeln

Aloe Vera Saft - Kann Verdauungsprobleme behandeln
Aloe Vera Saft – Kann Verdauungsprobleme behandeln Zenza Flarini /shutterstock.com

Der Saft hat abführende Eigenschaften. Es fördert Darmbakterien und kann helfen, Magen-Darm-Erkrankungen zu lindern. Es wurde auch festgestellt, dass es chronische Geschwüre lindert.

Aloe Vera Saft kann den Verdauungstrakt reinigen. Dies kann bei der Behandlung des Reizdarmsyndroms helfen. Obwohl andere Formen von Aloe Vera in dieser Hinsicht ebenfalls helfen können, wird angenommen, dass der Saft im Magen besser aufgenommen wird. Der Saft stimuliert auch die Produktion von Galle, was die Gesundheit der Leber fördert.

Laut einer iranischen Studie kann Aloe-Vera-Saft Bauchschmerzen und Blähungen bei Patienten mit Reizdarmsyndrom lindern. In Bezug auf die Stuhlkonsistenz bei diesen Patienten sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich. Der Milchsaft der Aloe-Vera-Pflanze kann bei der Behandlung von Verstopfung helfen. Es ist jedoch mehr Forschung erforderlich.

Laut einer indischen Studie kann Aloe-Vera-Saft umfassend bei der Behandlung von Magengeschwüren eingesetzt werden. Es zeigt antibakterielle Eigenschaften gegen H. pylori, die Bakterien, die für Mageninfektionen verantwortlich sind.

Eine andere indische Studie besagt, dass die Verwendung von Aloe Vera bei Verdauungsbeschwerden möglicherweise keine nachteiligen Auswirkungen hat.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ein Großteil dieser Forschung auf persönlichen Erfahrungen basiert. Daher sind weitere Studien erforderlich, um die Wirksamkeit von Aloe Vera Saft bei der Behandlung von Verdauungsproblemen zu verstehen.

Der Saft kann bei Menschen mit Colitis ulcerosa entzündungshemmend wirken. Da es auch Fälle von Durchfall gegeben hat, ist Vorsicht geboten.

Sie können Aloe Vera auch verwenden, um Ihren Dickdarm zu reinigen, indem Sie es mit Wasser in den Dickdarm injizieren. Dieser Vorgang ist jedoch nur unter ärztlicher Aufsicht durchzuführen. Es gibt sehr wenig Forschung über seine Wirksamkeit.

Aloe Vera Saft – Kann Entzündungen reduzieren

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Aloe Vera Saft können bei der Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen helfen. Laut einer mexikanischen Rattenstudie können die entzündungshemmenden Mittel im Saft auch Ödeme behandeln.

Es wurde auch festgestellt, dass entfärbte Aloe Hautentzündungen reduziert, insbesondere wenn sie von Podologen (Spezialisten für Fußpflege) verwendet wird.

Eine deutsche Studie hatte auch die entzündungshemmenden Eigenschaften von Aloe-Vera-Saft auf der Haut aufgezeigt. Das Gel (und möglicherweise auch der Saft) hatte ein reduziertes UV-induziertes Erythem.

Es wurde festgestellt, dass Gibberellin, ein Hormon in Aloe-Vera-Saft, Entzündungen bei diabetischen Tieren bekämpft.

Aloe Vera kann auch zur Behandlung von Schmerzen im Zusammenhang mit Osteoarthritis verwendet werden. Allerdings sind Langzeitstudien erforderlich, um Aloe-Vera-Saft zur Behandlung von Osteoarthritis zu verschreiben.

Aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften kann der Saft Linderung bei Gelenkunbeweglichkeit bringen. Der Aloe-Vera-Saft (und das Gel) kann auch als wirksame Basis zur Herstellung einer Verbindung namens Nimesulid-Emulgel dienen. Es besitzt signifikante entzündungshemmende Eigenschaften und könnte zur Behandlung von rheumatoider Arthritis eingesetzt werden.

Aloe Vera Saft – Kann die Herzgesundheit fördern

Es wurde festgestellt, dass Aloe-Vera-Gel die Entwicklung von Fettstreifen bei Kaninchen reduziert. Das Gel (und der Saft) kann die Entwicklung von Atherosklerose beim Menschen reduzieren.

Eine an Ratten durchgeführte indische Studie zeigte, dass Aloe-Vera-Saft Herzprobleme lindern kann, die normalerweise eine Nebenwirkung des Medikaments Doxorubicin (zur Krebsbehandlung) waren.

Eine andere Studie zeigte die kardioprotektive Wirkung von Aloe Vera bei diabetischen Ratten. Die Supplementierung mit Aloe-Vera-Saft könnte zusammen mit einer angemessenen Ernährungsberatung den Blutdruck bei Menschen mit Diabetes senken.

Aloe-Vera-Saft hatte auch gezeigt, dass es den Cholesterinspiegel in der Leber von Ratten senkt. Die mit Aloe ergänzte Gruppe hatte eine 30%ige Senkung des hepatischen Cholesterinspiegels gezeigt.

Aloe-Vera-Saft kann auch die Kapillaren erweitern und die Arterienwände verbessern. Allerdings ist die Forschung in dieser Hinsicht begrenzt.

Aloe Vera Saft- Kann den Körper entgiften

Eine italienische Studie konzentrierte sich auf die Wirksamkeit von Aloe Vera bei der Entgiftung. Es wurde festgestellt, dass die Blattextrakte Abfallstoffe aus dem Körper ausspülen. Der Saft der Pflanze kann bei diesem Prozess ebenfalls wirksam sein.

Aloe-Vera-Saft zeigt auch hepatoprotektive Aktivität. Dies kann die Entgiftung weiter verbessern, da die Leber ein wichtiges Organ ist, das an diesem Prozess beteiligt ist.

Die abführenden Eigenschaften von Aloe Vera-Saft können die aufgenommenen Giftstoffe aus dem Verdauungssystem entfernen.

Eine andere Rattenstudie besagt, dass der Saft bei Diabetes eine schützende Wirkung auf die Leber haben kann.

Aloe Vera Saft- Kann beim Abnehmen helfen

Entzündungen sind mit Gewichtszunahme und Stoffwechselproblemen verbunden. Aloe-Vera-Saft kann aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften eine positive Rolle spielen.

Die abführenden Eigenschaften von Aloe Vera Saft können beim Abnehmen helfen. Es gibt jedoch keine Beweise dafür.

Aloe-Vera-Saft enthält starke Sterole (genannt Aloe-Sterole), die den Stoffwechsel von Lipiden regulieren können. Es wurde festgestellt, dass fettleibige Ratten, die mit diesen Sterolen gefüttert wurden, geringere Körperfettwerte hatten.

In einer Rattenstudie wurde festgestellt, dass die Einnahme von Aloe Vera ernährungsbedingter Fettleibigkeit vorbeugt. Dies wurde erreicht, indem der Energieverbrauch stimuliert und die Ansammlung von Körperfett reduziert wurde.

Aloe-Vera-Saft hatte positive Auswirkungen auf übergewichtige Personen mit Prädiabetes und Diabetes. Es reduzierte das Körpergewicht, die Körperfettmasse und die Insulinresistenz bei diesen Personen.

Aloe Vera Saft – Kann das Immunsystem unterstützen

Eine Mausstudie besagt, dass die Einnahme von Aloe Vera-Saft die zelluläre und humorale (in Bezug auf Körperflüssigkeiten) Immunität stimulieren könnte.

Aloe-Vera-Saft kann das Immunsystem stärken. Allerdings brauchen wir diesbezüglich noch mehr Forschung.

Aloe Vera Saft- Kann den Blutzuckerspiegel kontrollieren

Vorläufige Untersuchungen legen nahe, dass die Einnahme von Aloe Vera-Saft zur Verbesserung des Blutzuckerspiegels beitragen kann. Die diesbezügliche Sicherheit von Aloe-Vera-Saft muss jedoch noch nachgewiesen werden.

Es wird angenommen, dass bestimmte Nährstoffe im Saft die Wirksamkeit von Insulin verbessern. Diese können Chrom, Magnesium, Zink und Mangan umfassen. Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um den Zusammenhang herzustellen.

Eine amerikanische Studie diskutiert UP780, eine auf Aloe basierende Zusammensetzung, die als natürliche Ergänzung zur Aufrechterhaltung eines gesunden Blutzuckerspiegels wirken kann. Ähnliche Effekte könnten mit Aloe Vera Saft möglich sein.

Aloe Vera Saft- Kann helfen, das Krebsrisiko zu reduzieren

Laut einer Studie aus den Vereinigten Arabischen Emiraten kann Aloe Vera das Wachstum von Krebszellen hemmen. Es kann auch die Wirksamkeit von Krebsmedikamenten wie Cisplatin erhöhen.
Aloe-Saft enthält bioaktive Verbindungen wie Aloin und Lektin, die entzündungshemmende Eigenschaften haben. Diese können auch dazu beitragen, das Krebsrisiko zu senken.

Aloe Vera enthält Acemannan, einen Phytonährstoff. Studien besagen, dass dieser Phytonährstoff Krebstumore schrumpfen lassen kann.
Es wurde auch festgestellt, dass Aloe-Vera-Saft die Ausbreitung von Krebs reduziert. Es bedarf jedoch weiterer Forschung, um die krebshemmenden Eigenschaften des Saftes zu ermitteln.

Aloe Vera Saft- Kann den Körper mit Feuchtigkeit versorgen

Aloe-Vera-Saft enthält fast 75 aktive Komponenten, die den Körper auffüllen können. Es wird angenommen, dass es den Körper mit Feuchtigkeit versorgt und Erschöpfung lindert, obwohl die Forschung in dieser Hinsicht begrenzt ist.

Laut einer brasilianischen Studie kann Aloe Vera auch die Hautfeuchtigkeit verbessern.

Aloe Vera Saft- Kann die Mundgesundheit verbessern

Eine indische Studie besagt, dass Aloe-Vera-Saft im Bereich der Zahnheilkunde unbegrenzt eingesetzt werden könnte. Seine antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften können bei der Behandlung von Gingivitis, Plaque und Parodontitis helfen. Seine antiviralen Eigenschaften können auch bei der Heilung von Mundinfektionen helfen.
Aloe-Vera-Saft kann auch als effizientes Mundwasser ohne Nebenwirkungen wirken.

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Aloe-Vera-Saft können auch bei der Behandlung von Plaque-induzierter Gingivitis eine Rolle spielen.

Aloe Vera Saft- Kann die Haargesundheit fördern

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Aloe Vera Saft können die Kopfhaut beruhigen und mit Feuchtigkeit versorgen. Der Saft kann auch eine juckende Kopfhaut behandeln. Allerdings ist die Forschung auf diesem Gebiet begrenzt.

Die antibakteriellen Eigenschaften von Aloe Vera können bei der Behandlung von Schuppen helfen.

Anekdotische Beweise deuten darauf hin, dass der Saft auch die abgestorbenen Hautzellen davon abhalten kann, die Haarfollikel zu verstopfen. Die basische Natur des Aloe-Vera-Safts kann den pH-Wert des Haares ausgleichen und als gutes Pflegemittel wirken.

Aloe-Vera-Saft kann Ihrem Haar Glanz verleihen und Kräuselungen kontrollieren. Die Vitamine und Mineralstoffe im Saft können Ihr Haar stärken. Allerdings sind die Studien in diesem Bereich begrenzt, und es ist mehr Forschung erforderlich, um diese Vorteile zu kennen.

Aloe Vera Saft – Kann die essentiellen Aminosäuren liefern

Aloe-Vera-Saft bietet 16 der 22 Aminosäuren, darunter 7 der 8 essentiellen Aminosäuren. Diese Aminosäuren fördern die allgemeine Gesundheit und können auch das Muskelwachstum unterstützen.

Aloe Vera Saft- Kann die Gesundheit des Gehirns verbessern

Personen, denen eine Ernährung mit Aloe Vera verabreicht wurde, schnitten in einer Studie bei Aufgaben des Gedächtnisabrufs und der Wiedererkennung besser ab. Diese Teilnehmer berichteten auch über weniger Anspannung oder schlechte Laune. Diese Effekte könnten den Sacchariden im Aloe-Vera-Saft zugeschrieben werden.

Aloe Vera Saft- Kann Sodbrennen behandeln

Bei gastroösophagealem Reflux könnte Aloe-Vera-Saft die Symptome lindern. Es wurde auch gut vertragen. Der Saft kann auch die Symptome von Sodbrennen lindern.

Laut einer anderen Studie wurde festgestellt, dass Aloe-Vera-Sirup eine sichere Behandlung für GERD (gastroösophageale Refluxkrankheit) ist.

Aloe-Vera-Saft ist ein bequemer Weg, um für sich und Ihre Familie eine optimale Gesundheit zu gewährleisten. Allerdings kann es nicht jeder konsumieren, da es bestimmte Nebenwirkungen haben kann.

Weitere Informationen Aloe Vera als Heilpflanze

Nebenwirkungen von Aloe Vera Saft

Kaliummangel

Aloe-Vera-Saft ist ein Abführmittel und wirkt harntreibend. Obwohl dies zu kurzfristigem Gewichtsverlust führen kann, kann es langfristig zu Kaliummangel führen.

Probleme während der Schwangerschaft und Stillzeit

Aloe Vera kann potenziell gefährlich sein, wenn sie von schwangeren oder stillenden Frauen oral eingenommen wird. Ein Bericht verbindet Aloe Vera mit Fehlgeburten. Vermeiden Sie die Anwendung, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Allergische Reaktionen

Die Einnahme von Aloe-Saft kann bei manchen Personen Allergien auslösen. Die Symptome können Durchfall, Bauchkrämpfe und roter Urin sein. Einige können auch eine verschlimmerte Verstopfung erfahren.

Nierenprobleme

Der Saft kann zu Nierenschäden führen, wenn er Latex enthält. Allerdings fehlt es zu diesem Aspekt an Forschung. Personen mit Nierenproblemen in der Vorgeschichte müssen Aloe-Vera-Saft vermeiden.

Verdauungsprobleme

Die abführende Wirkung von Aloe Vera Saft kann bei bestimmten Personen auch zu Verstopfung führen. Es kann auch Bauchkrämpfe (Muskelschwäche) und Elektrolytstörungen verursachen. Ein weiteres Verdauungsproblem, das Aloe Vera Saft verursachen kann, ist Durchfall.

Unregelmäßiger Herzschlag

Die möglichen Elektrolytungleichgewichte bei der Einnahme von Aloe Vera Saft können auch zu unregelmäßigem Herzschlag oder Arrhythmie führen.

Lebertoxizität

Eine übermäßige Einnahme von Aloe-Saft kann auch zu Leberschäden und Toxizität führen. Daher müssen Personen mit Leberproblemen vorsichtig sein.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Aloe-Vera-Saft kann den Blutzucker senken, und dies könnte ein Problem mit Diabetes-Medikamenten verursachen.

Aloe-Vera-Saft kann auch mit Sevofluran (als Anästhetikum während der Operation verwendet) interagieren. Der Saft übt eine blutplättchenhemmende Wirkung aus und kann Medikamente wie Warfarin (als Blutverdünner verwendet) beeinträchtigen.

Dosierung Aloe Vera Saft

Saft aus 300 mg Aloe Vera kann zur Senkung des Blutzuckerspiegels von Vorteil sein. Weitere Informationen zur idealen Dosierung erhalten Sie von Ihrem Arzt.

Vorsichtsmaßnahmen

Aloe-Vera-Saft könnte für schwangere oder stillende Frauen unsicher sein. Der Saft muss auch bei Kindern unter 12 Jahren vermieden werden.

Wo kann man Aloe Vera Saft kaufen

Sie können entweder eine Flasche Aloe Vera Saft im nächsten Supermarkt kaufen oder online bestellen. 

Fazit

Aloe-Vera-Saft hat ähnliche Vorteile wie das Gel. Der Saft kann jedoch besser Körper aufgenommen werden. Aloe-Vera-Saft kann auch viel einfacher zu transportieren und zu konsumieren sein. Es gibt eine Vielzahl von Forschungsergebnissen zu den Vorteilen der Aloe Vera-Pflanze.

Seien Sie vorsichtig mit den möglichen Nebenwirkungen, die der Saft verursachen kann. Wenn Sie im Allgemeinen gesund sind, kann es hilfreich sein, Aloe Vera-Saft in Ihre regelmäßige Routine aufzunehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie Aloe Vera Saft zu sich nehmen.

- Anzeige -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Aloe Vera Bio-Direktsaft 100% | Handfiletiert |... Aloe Vera Bio-Direktsaft 100% | Handfiletiert |... Aktuell keine Bewertungen 35,90 EUR
2 Aloe Vera Saft 100% BIO [NEU] -... Aloe Vera Saft 100% BIO [NEU] -... Aktuell keine Bewertungen 29,90 EUR 25,42 EUR
3 Sanct Bernhard Aloe-Vera-Saft unverdünnt,... Sanct Bernhard Aloe-Vera-Saft unverdünnt,... Aktuell keine Bewertungen 27,20 EUR
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber und Autor von Corporel Kosmetik Magazin ist es mir eine Freude über das Thema Kosmetik zu schreiben, neue Trends zu entdecken, oder bei Problemen zu helfen.

- Werbung -

Autoren gesucht!

Du magst gerne Texte schreiben und vom Erfolg deiner Texte Jahr für Jahr Partizipieren?

Autoren Info - Verdienst und Anmeldung

Dann melde Dich und mach mit! caseconcept@gmail.com