StartProdukt RatgeberRetinol Serum Ratgeber – Das solltest du beim Kauf eines Retinol Serum beachten

Retinol Serum Ratgeber – Das solltest du beim Kauf eines Retinol Serum beachten

Retinol Serum Ratgeber – Das solltest du beim Kauf eines Retinol Serum beachten

Retinol Serum – Das Anti Falten Serum

Retinol Serum soll eine der besten Anti-Falten-Pflege sein, doch was genau ist Retinol und was macht es mit unserer Haut? Antworten auf diese Fragen Tipps zur Anwendung mit Retinol Serum folgen in diesem Artikel.

Früher oder später wird sie jeder bemerken, die ersten Fältchen im Gesicht. Spätestens dann macht man sich auf die Suche nach einer Anti-Falten-Pflege. Der Markt für Anti-Falten und Anti-Aging-Produkte ist riesig. Ein besonders beliebtes Produkt ist hier das Retinol Serum.

Die Amazon Bestseller

(Diese Liste wird immer aktualisiert und richtet sich nach den Verkäufen auf Amazon. Wir haben keinen Einfluss auf diese Produkte) Solltest du ein Produkt über diesen Link erwerben, erhalten wir eine Kleine Provision. Die Liste soll Dir einen kleinen Eindruck geben.

Welche Inhaltsstoffe sind im Retinol Serum enthalten?

Retinol ist auch bekannt als Vitamin A1, oder Axerophtol. Es ist schon in kleinen Mengen hochwirksam und wird in der Kosmetik bereits seit einigen Jahren als effektive Waffe gegen sichtbare Falten verwendet. Je nach Hersteller, sind in den Rotinol Seren 0,01 bis 2,5 Prozent Retinol enthalten. Neben dem eigentlichen Faltenkiller Retinol sind auch Vitamin C und Hyaluronsäure in den Seren enthalten.

Um die bestmögliche Wirkung des Retinols zu erhalten, sollten Sie nur auf Produkte zurückgreifen, die diese Wirkstoffkombination enthält.

Je nach Produkt sind in den Seren noch weitere Vitamine, wie beispielsweise das Vitamin B3 oder Vitamin E enthalten, welche Poren minimieren, Rötungen abklingen lassen und ebenfalls für einen Ebenmäßigen Teint sorgen. Auch Jojobaöl oder Aloe Vera werden den Seren gerne hinzugefügt, um eine noch pflegendere Wirkung zu erhalten. Jojobaöl und Aloe Vera sind hervorragende Feuchtigkeitsspender für die Haut.

Allergiker sollten beim Kauf eines Retinol Serums darauf achten, dass weder Parfum, Mineralöle, Silikone oder Alkohol enthalten sind. Diese Inhaltsstoffe können nicht nur Hautirritationen hervorrufen, sondern auch die positiven Effekte des Retinols negativ beeinflussen.

Ein Retinol Serum kaufen – was ist zu beachten?

Auf dem Markt findet mal eine Vielzahl von Herstellern, die ein Retinol Serum anbieten. Neben den Preisen, die zwischen 6 bis 39 Euro liegen können, gibt es Unterschiede in den Inhaltsstoffen und der gelieferten Verpackungsart.

Der Großteil der Seren wird in einer Glasflasche mit einer Pipette geliefert, andere sind mit einem etwas hygienischerem Pumpspender ausgestattet.

Beim Kauf sollte man besonders auf die Inhaltsstoffe achten, hier sollten neben dem Retinol noch Vitamin C und Hyaluronsäure enthalten sein, um die beste Wirkung zu erhalten. Wer ein veganes Produkt wünscht, sollte darauf achten, dass keine Propolis enthalten ist, dieser Stoff wird den Seren als Antioxidans hinzugefügt, wird jedoch aus Bienenstöcken gewonnen.

Auf Vergleichsportalen werden häufig übersichtliche Tabellen mit Inhaltsstoffen, Preisen und Testberichten verschiedener Retinol Seren veröffentlicht. Hier können Kunden sich einen guten Überblick verschaffen, welches das beste Retinol Serum für sie ist.

Wie wirkt das Retinol Serum auf der Haut?

Erfahrungsberichte zeigen, dass das Retinol seine Wirkung am besten entfalten kann, wenn es in Verbindung mit Vitamin C und Hyaluronsäure genutzt wird. Vitamin C ist Antioxidans und unterstützt das Retinol bei seiner Wirkung.

Die Hyaluronsäure ist in jedem gutem Anti-Falten-Produkt enthalten. Sie bindet Wasser auf der Haut und schützt sie nachhaltig vor dem Austrocknen. Dadurch sieht die Haut frisch und prall aus. Kleine Fältchen werden so aufgefüllt.

Bei regelmäßiger und langfristiger Anwendung wird das Hautbild verfeinert, vorhandene Falten werden aufgefüllt und der Entstehung neuer Falten wird vorgebeugt. Ausserdem wird durch das Retinol die Entstehung der Hautzellen und dem Körpereigenen Kollagen angeregt, wodurch auch Unreinheiten nachhaltig reduziert werden.

Für wen ist das Retinol Serum geeignet?

Das Anti-Falten-Wunder ist für Frauen und Männer etwa ab dem 25. Lebensjahr geeignet. Denn ab Mitte 20 nimmt das Körpereigene Kollagen ab, die Spannkraft und Festigkeit der Haut lässt nach. So entstehen die ersten Falten.

Doch Sie müssen nicht auf die ersten Falten warten, denn Retinol Serum eignet sich, wie jedes andere Anti-Falten-Produkt auch, hervorragend als vorbeugende Maßnahme gegen Altersfalten.

Retinol Serum ist grundsätzlich für alle Hauttypen geeignet. Trockene Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt, fettige Haut kommt bei langfristiger Anwendung wieder in ein Gleichgewicht und stoppt die erhöhte Talgproduktion.

Bei besonders empfindlicher Haut sollte zunächst der Hautarzt um Rat gefragt werden, ob die Anwendung eines Retinol Serums eine optimale Lösung ist.

Wer unter Neurodermitis leidet, sollte jedoch ganz auf die Verwendung von Retinol verzichten. Hier ist die haut in einem Ungleichgewicht und ihre Schutzfunktion ist gestört. Hier könnte das Retinol eine Reaktion der Neurodermitis auslösen.

Weiter positive Effekte des Retinol Serums

Neben der Faltenreduzierung und Vorbeugung gilt das Serum auch als effektiver Helfer bei Hautirritationen wie beispielsweise Milien, Rosacea, Cellulite oder Narben.

Milien sind als Grießkörner bekannt und benötigen ein Peeling. Das Retinol Serum hat eine peelende Wirkung und kann bei punktueller und regelmäßiger Anwendung die unschönen Milien verschwinden lassen.

Rosacea sind Rötungen, die oft im Bereich der Nase auftreten. Da Rosacea besonders häufig bei Allergikern vorkommt, sollte das Retinol Serum vor der ersten Anwendung an einer kleinen Stelle auf seine Verträglichkeit getestet werden. Durch die hohe Pflegewirkung des Serums wird die Rosacea besonders gut mit Feuchtigkeit versorgt und ihre Anzeichen werden gemildert.

Cellulite benötigt Kollagen und das wird in einem Retinol Serum in hohem Maße geliefert. Das Serum sollte dabei besonders gut in die Haut einmassiert werden. Das Bindegewebe wird durch das enthaltene Kollagen gestärkt, was wiederum die Bildung von neuer Cellulite reduziert. Das Gesamtbild der Haut wird glatter und ebenmäßiger.

Auch Narben sind oft ein Unschöner Begleiter der Haut. Das Retinol regt die Neubildung der Hautzellen rapide an. Dieser Effekt wird auch auf Narben. Ob Aknenarben oder Verletzungen, die Haut beschleunigt bei regelmäßiger Anwendung die Erneuerung, was das Verblassen der Narben ebenfalls beschleunigt.

Retinol Serum – Die Anwendung

Wer sich für ein Retinol Serum entscheidet, sollte vor der ersten Anwendung bedenken, dass die Gesichtshaut zunächst einige Zeit braucht, um sich an das Retinol zu gewöhnen.

Die meisten Hersteller empfehlen eine tägliche Anwendung. Das ist grundsätzlich auch richtig, zu Beginn sollte die Anwendung jedoch auf alle zwei oder drei Tage reduziert sein.

Denn besonders bei stark dosierten Seren kann die Haut anfangs irritiert reagieren. Gereizte, juckende oder sogar schuppige Gesichtshaut können dann die Folge sein.

Das Serum sollte stets abends auf die Gesichtshaut aufgetragen werden. Zunächst sollten Sie sich abschminken und ihr Gesicht gründlich reinigen.

Nun geben Sie wenige Tropfen des Serums auf ihr Gesicht auf und verteilen es. Lassen Sie dabei die Augenpartie aus. Anschließend sollte eine Nachtpflege aufgetragen werden.

Retinol Serum sollte in keinem Fall morgens verwendet werden, da das Retinol die Eigenschaft hat, den hauteigenen Sonnenschutz zu reduzieren.

Um Pigmentflecken und Schäden durch die UV-Strahlung vorzubeugen, sollte das Serum also stets abends aufgetragen werden. Trotzdem sollte ein Sonnenschutz mit einem hohen Lichtschutzfaktor zur Morgenroutine gehören.

Vorteile und Nachteile des Retinol Serums

Retinol Serum wird zurecht als effektiver Faltenkiller eingesetzt. Kleinere Krähenfüße und Trockenfalten werden bei regelmäßiger Anwendung aufgefüllt. Ausserdem eignet es sich sehr gut als vorbeugende Anti-Aging-Pflege, so das Falten gar nicht erst entstehen.

Die Haut wird durch das Serum täglich mit Feuchtigkeit versorgt und wirkt dadurch frisch und prall. Ein positiver Nebeneffekt des Serums ist die Vorbeugung von Unreinheiten wie Pickel und Mitesser auf der Gesichtshaut.

Ein kleiner, jedoch erwähnenswerter Nachteil ist, dass durch das Retinol der Körpereigene Sonnenschutz heruntergefahren wird. Deshalb sollte das Serum nur abends verwendet werden. Über den Tag sollte ein hoher Sonnenschutz verwendet werden.

Häufig gestellte Leserfragen zum Retinol Serum

Was macht Retinol in der Haut?

Das in den Retinol Seren enthaltende Retinol regt die Regenerationsfähigkeit der Haut an. Die Zellteilung und Hauterneuerung wird durch das Retinol erheblich angekurbelt. Zudem unterstützt es die Haut bei ihrem Feuchtigkeitshaushalt.

Die Haut ist nach regelmäßiger Anwendung glatter, frischer und praller. Kleinere Hautfalten werden aufgefüllt und Falten werden nachhaltig vorgebeugt.

Wie gut ist Retinol Serum?

Retinol Serum ist für Frauen und Männer geeignet, die auf ein natürliches und dennoch effektives Anti-Aging-Produkt setzen. Das Retinol versorgt die Haut effektiv mit Feuchtigkeit und lässt sie neue Zellen auf Hochtouren produzieren.

Die Spannkraft der haut wird erneuert, Falten werden gemildert und nebenbei werden Unreinheiten langfristig reduziert. Wer beim Kauf also auf ein qualitativ einwandfreies Produkt achtet, wird seiner Gesichtshaut nur Gutes tun.

Wie gefährlich ist Retinol?

Grundsätzlich ist Retinol bzw. Vitamin A1 ein Stoff, den unser Körper und unsere Haut benötigt. Jedoch sollte bei der Anwendung eines Retinol Serums die empfohlene Anwendung des Herstellers genau beachtetet werden.

Ein Retinol Serum darf beispielsweise nicht zu hoch, das heißt über 3 Prozent, dosiert werden. 2,5 Prozent gelten bereits als hohe Dosierung. Das Retinol gelangt über die Haut, in den Körper und damit in den Gesamtkreislauf.

Das Serum sollte also nur in sehr geringen Mengen verwendet werden. Für eine Anwendung reicht in der Regel ein Tropfen des Serums. Eine übermäßige Aufnahme des Vitamins können langfristige Folgen wie sehr trockene Haut, Haarausfall sowie rissige Lippen mit sich bringen.

Ausserdem ist die Eigenschaft des reduzierten Sonnenschutzes zu beachten. Deshalb sollte das Serum nur abends verwendet werden.

Wer sich an die Anwendungshinweise des Herstellers hält, hat jedoch keine Nebenwirkungen oder negativen Auswirkungen zu befürchten.

Welche Nebenwirkung hat Retinol?

Bei einer bestimmungsmäßigen Anwendung sind durch Retinol keine Nebenwirkungen zu erwarten. Bei einer regelmäßigen Überdosierung sind jedoch trockene, juckende und stark irritierte Haut möglich.

Wer besonders empfindliche Haut oder gar Neurodermitis hat, sollte vor der Anwendung mit dem Hautarzt Rücksprache halten und das Serum zunächst an einer kleinen Stelle auf Verträglichkeit testen.

Wie lange dauert es bis Retinol wirkt?

Um die ersten Ergebnisse des Retinol Serums sehen zu können, ist Geduld gefragt. Denn meist stellen sich erst nach acht bis zwölf Wochen Sichtbare Veränderungen an der Haut ein.

Kleine Trockenfältchen und Krähenfüße werden gemildert und die Haut wirkt klarer und frischer. Auch Pickel und Unreinheiten werden langfristig reduziert.

- Anzeige -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Retinol Serum Hochdosiert BIO mit Vitamin C &... Retinol Serum Hochdosiert BIO mit Vitamin C &... Aktuell keine Bewertungen 19,95 EUR
2 Retinol Hyaluron Serum Gesicht für Microneedling... Retinol Hyaluron Serum Gesicht für Microneedling... Aktuell keine Bewertungen 14,97 EUR 14,59 EUR
3 colibri skincare Retinol Booster - 30ml Retinol... colibri skincare Retinol Booster - 30ml Retinol... Aktuell keine Bewertungen 29,95 EUR
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber und Autor von Corporel Kosmetik Magazin ist es mir eine Freude über das Thema Kosmetik zu schreiben, neue Trends zu entdecken, oder bei Problemen zu helfen.

- Werbung -

Autoren gesucht!

Du magst gerne Texte schreiben und vom Erfolg deiner Texte Jahr für Jahr Partizipieren?

Autoren Info - Verdienst und Anmeldung

Dann melde Dich und mach mit! caseconcept@gmail.com