Das sind die Frisurtrends der Saison

Frisurentrend Natürlich Blond Haarfarbe
Frisurentrend Natürlich Blond Haarfarbe puhhha/shutterstock.com

Das sind die Frisurtrends der Saison

Natürlichkeit trifft Extravaganz- Das sind die Frisurtrends der Saison

Granny Hair – so nennt sich der Trend, der inzwischen seinen Weg aus den USA zu uns auf die heimischen Fashion Weeks macht. Bei dem Granny Look (zu deutsch Großmutter) soll das Haar ergraut dabei aber naturbelassen aussehen. Wie modern das aussehen kann beweist Sarah Harris, die Redakteurin der britischen Vouge. Schon im Alter von 16 Jahren bekam sie langsam graue Haare, doch statt sich mit Colorationen gegen die Natur zu stellen beschloss sie genau diesen Makel zu ihrem Markenzeichen zu machen. Heute gehört sie mit ihrem Trendgespür zu einer der beliebtesten Fotomotiven der Fashion Weeks.

Aber Achtung für Nachahmer des coolen Styles; um mit den Trend auch tatsächlich jung und frech zu wirken sollte man auf jeden Fall ein silbriges Grau für die Haare wählen, ein aufgesetztes Grau kann schnell alt und bieder wirken.

Gefärbte Haare sollen in dieser Saison so natürlich wie möglich aussehen

Sarah Harris hat es geschafft mit ihrem Haartrend genau das auszudrücken, was sich viele andere auch schon lange wünschen – Natürlichkeit. Gefärbte Haare sollen in dieser Saison so natürlich wie möglich aussehen und nicht aufgesetzt wirken.

Aber keine Sorge für Fans der extravaganten Haarlooks. Wer gerne mit neuen Farben, gewagten Schnitten oder außergewöhnlichen Frisuren experimentiert muss darauf in dieser Saison nicht verzichten.

Britta Kröpcke, Beauty Director des Magazins Grazia erklärt in Hinsicht auf die Fashion Weeks: “Bei den aktuellen Haartrends ist für jeden Geschmack etwas dabei”, dies bestätigt sich mit einem Blick auf die Catwalks der beliebtesten Designer. Die Trendsetter setzen in dieser Saison vor allem auf Abwechslung.

Bei Marchesa laufen die Models im Sleek-Look über den Catwalk, Moschino hingegen setzt mit Bob Schnitten, Locken und Pony lieber auf den Retro Trend. Victoria Beckham lässt ihre Models mit einem perfekten Mittelscheitel laufen und Gucci reist in die 70er Jahre mit großen Wellen und opulenten Frisuren. Hood-by-Air präsentiert seine Models im Wet-Style mit rabenschwarzen Frisuren.

Natürliches Styling

Auch bei dem Kopfschmuck setzen die Designer mit ihrer Kreativität auf Vielseitigkeit. Rodarte schmückte die Models mit romantischen, floralen Schmuck. Hier gab es echte Orchideen-Blüten und goldfarbene Haarspangen in Blütenform. Mit einem natürlichen Styling und üppigen Haarschmuck überzeugte Dolce & Gabbana und machte seine Models mit verspielten Haarreifen, kleinen Krönchen und spielerischen Spangen im romantisch-barocken Design zu Märchenprinzessinnen.

Granny Hair, Plopping, Krepp und Ronze

Wer in dieser Saison bei Frisuren und Haar Trends mitreden will, sollte sich auf jeden Fall mit den vier beliebtesten Trends auseinander setzen: Granny Hair, Plopping, Krepp und Ronze. Was erst einmal komisch klingt, wird diese Saison nicht nur die Laufstege einnehmen sondern auch den Weg in den Alltag finden.

Die Natürlichkeit steht beim Granny Hair im Vordergrund. Die im bläulichen Grau-Ton gefärbte Haare, kombiniert mit einem High Bun oder einer frechen Flechtfrisur sehen bei Stars wie Rita Ora oder Ellie Goulding auch abseits der roten Teppiche frech und rebellisch aus und lassen sich gut im Alltag tragen.

Der nächste Trend heißt Plopping, und verspricht eine Beyoncé-ähnliche Lockenpracht. Alles was man hierfür braucht ist ein altes Shirt und Schaumfestiger. Nach dem Waschen werden die Haare nur leicht angetrocknet und mit Schaumfestiger eingeknetet. Die Haare werden nach vorne gebürstet und das Shirt wird wie ein Turban um die Haare gewickelt. Das Shirt kann man auch zusätzlich mit Klammern befestigen falls es noch nicht hält. Das Ganze sollte lange trocknen, hier empfiehlt es sich das Shirt über Nacht in den Haaren zu lassen und dann am nächsten Morgen von der Lockenpracht überrascht zu werden. Damit die Haare nicht an Volumen verlieren werden die Haare nicht zusätzlich gebürstet.

Aus den 90er Jahren

Den dritten Trend werden viele wohl noch aus den 90er Jahren kennen, wer noch zu jung ist sollte sich auf jeden Fall Bilder der Zeit anschauen. Mit einem Kreppeisen werden einzelne Strähnen oder auch ganze Haar Partien mit kleinen Wellen gestylt. Für diesen Trend wird ein Hitzeschutz empfohlen damit man seine Haare nicht beschädigt. Der letzte Trend hat den wohl witzigsten Namen, dabei beschreibt Ronze einfach nur die neue Farbnuance zwischen Rot und Bronze. Diese Farbe soll für sowohl Blondinen die dunkler werden wollen, aber auch für Brünetten geeignet sein.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Herren-Frisurtrend-Poster, Barbier-Shop,...
Herren-Frisurtrend-Poster, Barbier-Shop,...
Produktspezifikationen: 144 x 96 cm; Vier Metallschnallen an den vier Ecken des Banners; Akzeptieren Sie die Karte, um die verschiedenen Größen und Muster anzupassen
31,00 EUR
Bestseller Nr. 2
BONAMART 2pcs Haar Tail Twister Inhaber...
BONAMART 2pcs Haar Tail Twister Inhaber...
100% Brand Neu; Eine neue Frisur wird nur in einigen Sekunden wieder gemacht.; 1 Stk. ca. 19.5 x 5.4 mm, 1 Stk. ca. 14.5 x 3.4 cm
2,99 EUR
Bestseller Nr. 4
Lind Coiffeur Images'Trends' No. 17,...
Lind Coiffeur Images"Trends" No. 17,...
„EINE REISE UM DIE WELT der Frisurenmode!“; Sie bekommen einen wunderbaren Einblick „around the world“
19,95 EUR