Squalan Öl – Wirkung Haare und Haut

Squalan Squalen Anwendung Wirkung
Squalan Squalen Anwendung Wirkung Nutpat Chaisinthop/shutterstock.com

Squalan Öl

Squalan Öl ist ein faszinierender Inhaltsstoff in der Kosmetikbranche und wird immer populärer, insbesondere bei denjenigen, die eine natürliche und effektive Hautpflege suchen. Um zu verstehen, was es so besonders macht, sollten wir uns zunächst die Herkunft und die Eigenschaften dieses Öls genauer ansehen.

Herkunft:

Squalan ist ursprünglich eine Komponente des Hauttalgs (der natürlichen Öle unserer Haut) und spielt eine Rolle bei der Hydratisierung und dem Schutz der Haut. Es wurde ursprünglich aus der Leber von Haifischen gewonnen, was ethische und ökologische Bedenken aufwarf. Glücklicherweise haben sich die Zeiten geändert, und das heute in Kosmetika verwendete Squalan wird in der Regel pflanzlich gewonnen, hauptsächlich aus Oliven, Zuckerrohr und Reiskleie.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Nicht komedogen: Squalan Öl ist leicht und zieht schnell in die Haut ein, ohne die Poren zu verstopfen. Das macht es zu einer idealen Wahl für alle Hauttypen, einschließlich fettiger und zu Akne neigender Haut.
  2. Hydratisierung: Da Squalan ein natürlicher Bestandteil unserer Haut ist, kann es dabei helfen, Feuchtigkeit einzuschließen und die Haut geschmeidig zu halten.
  3. Antioxidative Eigenschaften: Es bietet Schutz vor freien Radikalen, die vorzeitige Hautalterung verursachen können.
  4. Verträglichkeit: Es ist allgemein für empfindliche Haut geeignet und verursacht selten Reizungen oder allergische Reaktionen.
  5. Stabil: Im Gegensatz zu vielen anderen Ölen ist Squalan sehr stabil und oxidiert nicht leicht, wodurch die Haltbarkeit von Produkten, die es enthalten, verlängert wird.

Anwendungen:

Squalan Öl findet in einer Vielzahl von Hautpflegeprodukten Anwendung, von Gesichtsölen und Seren bis hin zu Cremes und Lotionen. Es kann auch allein als Feuchtigkeitsspender verwendet werden oder um andere Öle oder Produkte zu verdünnen.

- Werbung -

Insgesamt ist Squalan Öl aufgrund seiner Vielseitigkeit, seiner Vorteile für die Haut und seiner pflanzlichen Herkunftsoptionen ein begehrter Inhaltsstoff in der modernen Hautpflege.

Häufige Leserfragen zum Thema “Squalan Öl”

1. Ist Squalan Öl dasselbe wie Squalen?

Nein, obwohl die Begriffe oft synonym verwendet werden, gibt es einen Unterschied zwischen Squalan und Squalen. Squalen ist eine ungesättigte Verbindung, die als natürlicher Bestandteil des Hauttalgs vorkommt. Es ist jedoch instabil und kann leicht oxidieren, was es für kosmetische Anwendungen weniger geeignet macht. Squalan Öl hingegen ist die hydrierte Form von Squalen, die es stabiler und damit besser für Hautpflegeprodukte geeignet macht.

2. Kann Squalan Öl Akne verursachen oder verschlimmern?

Squalan Öl ist als nicht komedogen eingestuft, was bedeutet, dass es nicht dazu neigt, die Poren zu verstopfen oder Akneausbrüche zu fördern. Tatsächlich kann es aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften dazu beitragen, die Hautbarriere zu stärken, was wiederum helfen kann, Akne zu verhindern. Wie bei jedem Produkt ist es jedoch immer eine gute Idee, einen Patch-Test durchzuführen oder einen Dermatologen zu konsultieren, besonders wenn Sie zu Hautproblemen neigen.

3. Wie wende ich Squalan Öl in meiner Hautpflegeroutine an?

Squalan Öl ist vielseitig und kann auf verschiedene Arten verwendet werden:

  • Als Feuchtigkeitsspender: Ein paar Tropfen direkt auf die gereinigte Haut auftragen und sanft einmassieren.
  • Mit anderen Produkten mischen: Es kann mit Ihrer täglichen Feuchtigkeitscreme oder Ihrem Serum gemischt werden, um die Feuchtigkeitsversorgung zu erhöhen.
  • Nach wasserbasierten Seren: Wenn Sie mehrere Produkte verwenden, tragen Sie zuerst wasserbasierte Seren auf, gefolgt von Squalan Öl und dann einer Feuchtigkeitscreme, falls gewünscht.

4. Wird Squalan Öl immer noch aus Haifischleber gewonnen?

Während Squalan ursprünglich aus der Leber von Haifischen gewonnen wurde, hat die Kosmetikindustrie aufgrund von ethischen und ökologischen Bedenken umgestellt. Heutzutage wird das in kosmetischen Produkten verwendete Squalan Öl in der Regel pflanzlich gewonnen. Oliven, Zuckerrohr und Reiskleie sind gängige Quellen für pflanzliches Squalan. Es ist immer eine gute Idee, das Etikett zu überprüfen oder beim Hersteller nachzuforschen, um sicherzustellen, dass das Produkt pflanzlich gewonnen wird und haifreundlich ist.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Squalan von reineoele - 100% rein - pflanzlich -...
  • SQUALAN PFLEGEÖL: Squalan Feuchtigkeitsöl von Dr. Ahuis...
  • WERTVOLLE INHALTSSTOFFE: Unser Gesichtspflegeserum wird aus...
Bestseller Nr. 2
Soulgoods LaVita Squalan Pflegeöl 100 ml | Vegan...
  • Marke: Soulgoods
  • Soulgoods LaVita Squalan Pflegeöl 100 ml | Vegan | aus...
Bestseller Nr. 3
Squalan (100ml) - rein pflanzliches Pflegeöl von...
  • Squalan fühlt sich seidigweich an - es kann sowohl pur...
  • das Öl ist geruchsneutral und verfügt über eine...
Bestseller Nr. 4
JUNGLÜCK Squalan | Für eine gesunde...
  • PRODUKTINFO: Unser Squalan ist rein pflanzlich und wird zu...
  • NACHHALTIGKEIT: Für uns ist Nachhaltigkeit die Grundlage...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein